Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Schalke

Schalke-Trainer Stevens setzt auf Timo Hildebrand

30.11.2012 | 19:06 Uhr
Schalke-Trainer Stevens setzt auf Timo Hildebrand
Schalkes Timo Hildebrand (r.) steht gegen Gladbach im Tor, Lars Unnerstall (l.) muss auf der Bank Platz nehmen. Foto: Sascha Schürmann / dapd

Gelsenkirchen.   Schalkes Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos fehlte beim Training am Freitagnachmittag und kann wohl auch gegen Borussia Mönchengladbach nicht spielen. Fest steht indes: Timo Hildebrand steht bei den Königsblauen zwischen den Pfosten, Lars Unnerstall sitzt auf der Bank.

Nach zuletzt nur vier Punkten aus fünf Spielen sind die Profis des FC Schalke 04 auf Rang vier der Bundesliga-Tabelle abgerutscht und in einer ungemütlichen Situation. „Die gute Ausgangsposition, die wir uns geschaffen hatten, haben wir jetzt erst einmal verspielt“, sagt Horst Heldt vor dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach, das am Samstag um 15.30 Uhr in der Veltins-Arena angepfiffen wird (live im DerWesten-Ticker). „Mehr ist allerdings auch nicht passiert. Wir sind nicht in Nöten.“ Von der direkten Qualifikation für die Champions League 2013/14 trennen die Königsblauen lediglich zwei Punkte – allerdings von Meister Borussia Dortmund, der am Samstagabend zum Top-Spiel beim souveränen Spitzenreiter Bayern München antreten muss.

Vor allem eine Frage wird die Fans bis kurz vor dem Anpfiff beschäftigen: Wird Lars Unnerstall weiterhin zwischen den Schalker Pfosten stehen? Oder entscheidet sich Trainer Huub Stevens zwei Tage nach seinem 59. Geburtstag für ein Geschenk an Timo Hildebrand? Jedenfalls will er keine Veränderungen ausschließlich wegen des Auftritts vom Dienstagabend beim Hamburger SV (1:3) vornehmen. Dort nämlich hätten alle elf Spieler ihre Leistung nicht gebracht, erklärt Huub Stevens. „Der eine hat den anderen im Stich gelassen.“

Anzunehmen ist aber, dass Kyriakos Papadopoulos für die Partie gegen die Mannschaft von Trainer Lucien Favre passen muss. Nachdem der 20-jährige Grieche das Training am Donnerstagvormittag wegen einer Knie-Verletzung hatte abbrechen müssen, fehlte er bei der Einheit am Freitagnachmittag. Angaben zu seinem Kader wollte Huub Stevens nicht machen. So darf vor allem also in der Torwart-Frage weiterhin kräftig gerätselt werden.

Gerüchte um Wesley Sneijder

Unterdessen macht in Italien nach Berichten der Gazzetta dello Sport und des Corriere dello Sport die Nachricht die Runde, dass der Kapitän der niederländischen Nationalmannschaft, Wesley Sneijder, Inter Mailand vielleicht schon im Winter verlassen werde und neben Paris St. Germain und Anzhi Makhachkala auch der FC Schalke 04 interessiert sei. Der 28-Jährige, heißt es, werde so lange aus dem Inter-Kader verbannt, bis er einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2017 zu stark verringerten Bezügen unterschreibe. Das Problem: Die Ablösesumme für das Mittelfeld-Ass soll bei 20 Millionen Euro liegen, und Schalkes Manager Horst Heldt hat betont, dass sein Klub nicht vorhabe, im Winter neue Spieler zu holen.

Regeländerungen
Pyro-Aktion von Schalke-Ultras gegen Frankfurt hat Nachspiel

Die Entzündung von bengalischen Feuern und der Brand eines Werbe-Banners beim Heimspiel von Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt hat ein Nachspiel. Ab sofort gelten unter anderem strengere Regeln für Banner der Fans. Die Folgen der Pyrotechnik am vergangenen Samstag waren, so der Verein,...

Zukunftsmusik. Das aktuelle Lied des FC Schalke 04 heißt Mönchengladbach, und die Borussia hat nach ihrem 2:0 über den VfL Wolfsburg wieder Ansprüche zumindest auf die Europa-League-Plätze angemeldet. „Wenn wir genauso laufstark und aggressiv agieren wie am Mittwoch und dazu mutig den Weg nach vorne suchen, ist auch auf Schalke etwas möglich. Gegen uns muss man derzeit erst einmal gewinnen“, sagt Max Eberl, der Sportdirektor des Tabellenneunten.

Ohne Filip Daems und Luuk de Jong

Mit einem Sieg in der Veltins-Arena, in der die Königsblauen in dieser Saison fünf von sieben Partien gewonnen haben, könnten die Mönchengladbacher bis auf einen Punkt an das Stevens-Team heranrücken. Allerdings wird deren Trainer Lucien Favre zumindest ein bisschen Respekt im Gepäck seiner kurzen Reise nach Gelsenkirchen haben.

„Auch wenn die Ergebnisse zuletzt nicht immer stimmten, bleiben die Schalker dennoch eine Top-Mannschaft“, sagt der Schweizer, der auf seinen Kapitän Filip Daems (Adduktoren-Probleme) sowie Stürmer Luuk de Jong (Kapselverletzung im Knie) verzichten muss. „Für mich gehören sie zu den drei besten Teams in Deutschland. Nicht umsonst sind sie in der Champions League schon nach dem fünften Spieltag für das Achtelfinale qualifiziert. Das sagt viel über die Qualität dieser Mannschaft aus.“

Andree Hagel


Kommentare
01.12.2012
13:09
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von zool | #5

sch**** auf noch einen offensiven Mittelfeldspieler, stattdessen lieber mal paar Euros in die Hand nehmen und Rene´Adler ablösen.

1 Antwort
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von Slowhand | #5-1

Welchen Adler meinst Du? Den, der in Hamburg noch 5 Jahre Vertrag hat? Was hast Du heute morgen genommen? :-)

01.12.2012
13:01
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von Fassblender | #4

Ich finde Ralf Fährmann macht im Training den besten Eindruck. Zumal Hildebrand bei den Fans als "Neuschalker" nicht viel Kredit hat.

1 Antwort
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von ichliebekoenigsblau | #4-1


dasss sehe ich allerdings - anders -

aber we will see today

3 Punkte für blauweiß

01.12.2012
10:45
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von RUESSELTIER | #3

Spielt heute ohne Unnerstall dann ist auch ein Sieg wieder möglich ! Glück auf !

01.12.2012
08:21
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von VinceK4 | #2

Heldt plant für den Winter also keine Neuzugänge? Klar,wenn seine bisherigen Transfers wie Obasi,Marica und Barnetta auch so gut eingeschlagen haben,warum auch....Unser 2. Anzug sitzt nicht und dafür ist der Manager verantwortlich! In Stuttgart waren seine Einkäufe schon miserabel und er hat scheinbar nichts dazugelernt! Verlängern kann er auch nur mit völlig unnötigen Spielern wie Hildebrand oder Unnerstall. Bei allen anderen Vereinen wird medial nie so ein Aufhebens um ausstehende Vertragsverlängerungen gemacht,nur bei uns gibt der Manager den Spielern die Zeit um mit anderen Vereinen erst noch auf Tuchfühlung zu gehen! Die Betroffenen selber nehmen das Geschenk natürlich gerne an und scheren sich dementsprechend nur noch wenig um ihre dürftigen Darbietungen auf dem Platz. Wie oft hat Huntelaar seine Verlängerung schon hinausgezögert? Erst letzten Winter,dann hieß es im Sommer und jetzt bis er ablösefrei geht? Naja,mit Heldt lässt es sich wohl machen...

2 Antworten
?
von westfaIenborusse | #2-1

Als Unbeteiligter reibt man sich seit Wochen die Augen, wenn man hier auf Schalker-Seiten die massive Kritik an HH und HS, aber auch an LU liest. Nur weil die letzten Spiele nicht genügend Punkte brachten? In der Tabelle weit vorne, bester Start seit Langem, CL - Gruppe geschafft und Pokal auch weiter...Heldt macht doch einen prima Job. Mit ganz wenig Geld holt er das maximale raus, oder? Der Geniestreich mit der Ausleihe von Ibrahim Afellay von Barca oder die geschickte Ausdünnung des "Magath-Kaders" mal als Beispiele genannt. Wo viel gearbeitet wird, kann schon mal ein Fehler gemacht werden. Aber warum gibt man LU nicht die Zeit, die ein junger Keeper braucht? Keine Pfiffe, Vertrauen ist besser. Und diese "Adler-Diskussion" ist auch theoretisch, denn nach den zahlreichen und langwierigen Verletzungen hätte das auch ein Eigentor werden können. Hinter ist man immer schlauer, nicht wahr? Beim Derby haben die Nachbarn doch (leider) gezeigt, wie geil man Fußball spielen kann :-) Glück auf

Westfale
von darkblu2006 | #2-2

Als Unbeteiligter ,der die Schalker Spiele im TV gesehen hat ,würde ich sagen das LU zz nicht bundesligatauglich ist .Der Junge fällt wie eine Bahnschranke und hat in den letzten Spielen einige Buden (1:0 HSV ) auf dem Kerbholz .

30.11.2012
21:43
So sichert man sich Hingucker aber versaut sich seinen Artikel
von PaulPanter | #1

"...Das Problem: Die Ablösesumme für das Mittelfeld-Ass
soll bei 20 Millionen Euro liegen." Also, was soll die
Erwähnung des Gerüchts?

1 Antwort
Setzt Schalke-Trainer Stevens auf Timo Hildebrand?
von ulla66 | #1-1

Und eine Fan Anleihe??????

Aus dem Ressort
Schalke wird nach 1:3-Niederlage nicht nervös
Stimmen
Nach der 1:3-Niederlage beim VfB Stuttgart ärgerten sich Spieler und Verantwortliche des FC Schalke 04 - doch von Nervenflattern war wenig zu spüren. "Wir werden die nötigen Punkte für die direkte Qualifikation holen", sagte Schalke-Trainer Jens Keller. Wir haben die Stimmen zum Spiel gesammelt.
Sogar Schalke-Torwart Fährmann patzt in Stuttgart - Note 5
Einzelkritik
Der FC Schalke 04 leistete sich am viertletzten Bundesliga-Spieltag einen 1:3 (0:1)-Ausrutscher beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart. Bei der Niederlage patzte sogar der sonst so zuverlässige Torwart Ralf Fährmann. Für ihn gibt es in unserer Einzelkritik die Note 5.
Stevens stoppt Schalke - 1:3-Niederlage in Stuttgart
Schalke
Am Ostersonntag gab es für den FC Schalke 04 in Stuttgart nichts zu holen. Beim VfB, trainiert vom ehemaligen Knappen-Coach Huub Stevens, unterlagen die Gelsenkirchener mit 1:3. Während die Schwaben nach Luft schnappen im Abstiegskampf, macht S04 es noch einmal spannend im Renne um Platz drei.
Schalke geht gegen Ex-Trainer Huub Stevens auf Rekordjagd
Stevens
Noch zwei Siege aus vier Spielen fehlen dem FC Schalke 04 zur direkten Qualifikation für die Champions League. Damit könnte Schalke einen Vereinsrekord aufstellen. Am Sonntag treten die Königsblauen bei ihrem Jahrhunderttrainer Huub Stevens in Stuttgart an - und das mit Jefferson Farfan.
Familientreffen im Ländle - auch für Schalkes Sead Kolasinac
Kolasinac
Der FC Schalke 04 will am Ostersonntag ab 17.30 Uhr seine Erfolgsstory beim VfB Stuttgart fortsetzen. Für Trainer Jens Keller, Manager Horst Heldt und Linksverteidiger Sead Kolasinac ist es ein ganz besonderes Bundesliga-Spiel.
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Schalke besiegt Frankfurt
Bildgalerie
Schalke
Schalke in Bremen schwach
Bildgalerie
Schalke