Das aktuelle Wetter NRW 31°C
Schalke 04

Schalke-Trainer Keller offenbar als Dauerlösung im Gespräch

12.03.2013 | 12:10 Uhr
Bleibt Schalke-Trainer Jens Keller auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank sitzen?Foto: afp

Gelsenkirchen.  Beim FC Schalke 04 hält die Trainerdebatte an - allerdings mit anderer Stoßrichtung. Urplötzlich ist aus dem lange kritisierten Interimscoach Jens Keller ein Kandidat für eine Dauerlösung geworden. Laut Manager Heldt ist jedoch noch keine endgültige Entscheidung gefallen.

Die Ironie konnte sich Horst Heldt nicht verkneifen. Mit spöttischem Unterton kommentierte der Manager des FC Schalke die jüngsten Medienberichte über Jens Keller. Schließlich wird der noch vor wenigen Wochen als Fehlbesetzung bezeichnete Fußball-Lehrer beim Revierclub nach zuletzt drei Bundesligasiegen als mögliche Dauerlösung gehandelt. Das veranlasste Heldt zu Überlegungen, wie die Schlagzeilen zum Saisonende aussehen könnten: "Vielleicht steht dann da: Heldt entlässt Erfolgstrainer!"

Schalke-Trainer Keller ist laut Heldt "durch die Hölle" gegangen

Der Stimmungsumschwung beim Revierclub bereitet dem Manager Genugtuung. Für seine Entscheidung, den B-Jugendtrainer Mitte Dezember zum Nachfolger von Huub Stevens zu machen, war er von Beginn an heftig kritisiert worden. "Schalkes neuer Trainer schon am Ende", hieß es nur knapp einen Monat später, als der FC Schalke im Trainingslager von Katar einen Test gegen den FC Bayern mit 0:5 verloren hatte.

Schalke-Stimmen
Tönnies und Heldt loben Schalke-Trainer Jens Keller

Nach dem 2:1-Derbysieg gegen Borussia Dortmund lobten Schalke-Boss Clemens Tönnies und Manager Horst Heldt Trainer Jens Keller. "Jens zeigt, dass er...

Fortan gab es fast tägliche Medienschelte. An diese Zeit denkt Heldt nur ungern zurück: "Jens Keller ist hier durch die Hölle gegangen." Ähnlich kritisch hatte sich der Manager bereits im Januar geäußert: "Dass solch eine Entscheidung mit Skepsis begleitet wird, ist in Ordnung. Aber zwischen Skepsis und Vorverurteilung sehe ich einen großen Unterschied."

Siege halfen Keller und Heldt aus der Bredouille. Im Vergleich zur demütigenden 0:4-Schlappe am 9. Februar im Bundesliga-Spiel beim FC Bayern wirkt die Mannschaft wie ausgewechselt. Damals schien sie ein Fall für die Gruppentherapie zu sein, mittlerweile überzeugt sie durch Geschlossenheit, Einsatz und Spielfreude. Vor allem der famose Auftritt beim 2:1 im prestigeträchtigen Revierderby am vorigen Samstag gegen den Erzrivalen aus Dortmund verhalf Keller zu mehr Renommee.

Schalke-Trainer Keller bleibt trotz jüngster Erfolge ruhig und gelassen

Heldt nutzte die Gunst der Stunde zu einem Loblied auf den Coach: "Natürlich hat er zum Aufschwung sehr viel beigetragen. Seine Vorgaben führen zum Erfolg." Ins gleiche Horn stieß Vereinschef Clemens Tönnies: "Nach der Arbeit der letzten Spiele kann man Jens Keller nicht infrage stellen. Er zeigt, dass er zu Schalke passt." Ähnlich positive Signale kommen von den Profis: "Der Trainer hat immer an die Qualitäten der Mannschaft geglaubt - auch als es nicht so gut lief. Seine kontinuierliche Arbeit, hat uns aus der Krise befreit", schwärmte Jungstar Julian Draxler.

Bei aller Freude über die gewachsene Akzeptanz blieb Keller gewohnt zurückhaltend. Auch nach dem Triumph im Derby ging er mit keiner Silbe auf seine Kritiker ein: "So wie ich vorher bei Niederlagen nicht in Depressionen verfallen bin, mache ich jetzt keine Luftsprünge."

Schalke triumphiert im Derby

Zu den Trainerkandidaten, die "auf" Schalke für die kommende Saison gehandelt werden, gehören mittlerweile nicht nur Armin Veh (Eintracht Frankfurt) oder Roberto di Matteo, sondern auch Keller. Nach Aussage von Heldt und Tönnies ist noch keine Entscheidung gefallen. Hält der Aufschwung an, steht Heldt vor einer kniffligen Auswahl. Zumindest in einer Sache ist er sich schon heute sicher: "Egal was nun nach der Saison passiert: Jens wird als Gewinner daraus hervorgehen", sagte er dem "Kicker". (dpa)

Kommentare
13.03.2013
09:58
Schalke-Trainer Keller offenbar als Dauerlösung im Gespräch
von eingebuergerterwestfale | #19

an alle schlauen !

lüdenscheid spielt nicht in der buli oder CL, genauso wie es nicht s 05 oder here west heisst.
überlegt mal wie dumm ihr seid, auf...
Weiterlesen

1 Antwort
Schalke-Trainer Keller offenbar als Dauerlösung im Gespräch
von eingebuergerterwestfale | #19-1

hier ist das n was bei herne fehlte !!

Funktionen
Aus dem Ressort
Aogo sieht auf Schalke die Chance für einen Neubeginn
Aogo
Auch Dennis Aogo galt als Synonym für den Schalker Niedergang. Jetzt blickt er nach vorne und freut sich, dass es anders zugeht als unter Di Matteo.
DFB terminiert Pokalrunde - Pauli gegen Gladbach im Free-TV
DFB-Pokal
Der Deutsche Fußball-Bund hat die erste DFB-Pokal-Hauptrunde zeitgenau festgelegt. Die ARD überträgt das Spiel St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV.
Bei den Schalke-Fans kommt Breitenreiter schon gut an
Training
Das erste Training war ein gegenseitiges Beschnuppern. Danach schreibt André Breitenreiter 21 Minuten lang Autogramme und kommt gut an.
Schalkes Neuzugang Caicara arbeitet „wie eine Maschine“
Junior Caicara
S04-Trainer André Breitenreiter hat noch nie so gute Fitnesswerte wie bei seinem neuen Rechtsverteidiger Junior Caicara gesehen.
Breitenreiter startet Schalke-Training mit Vorwärtsdrang
Trainingsauftakt
Schalkes neuer Trainer André Breitenreiter will den Fußball nicht neu erfinden, er will ihn nur spielen. Und das möglichst geradewegs nach vorne.
Fotos und Videos
Schalke legt los
Bildgalerie
S04
Mitgliederversammlung auf Schalke
Bildgalerie
Schalke 04
Das ist Andre Breitenreiter
Bildgalerie
Schalke-Trainer
article
7713626
Schalke-Trainer Keller offenbar als Dauerlösung im Gespräch
Schalke-Trainer Keller offenbar als Dauerlösung im Gespräch
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/schalke-trainer-keller-offenbar-als-dauerloesung-im-gespraech-id7713626.html
2013-03-12 12:10
FC Schalke 04,Champions League,Uefa,Jens Keller,Zehn,Dortmund,Huub Stevens,Raffael,Armin Veh,Galatasaray Istanbul,Schalke 04,Borussia Dortmund,Mainz,Julian Draxler,Istanbul,Timo Hildebrand,Horst Heldt
S04