Schalke-Talent Meyer findet Gefallen an der Europa League

Gesetzt auf Schalke: Spielmacher Max Meyer.
Gesetzt auf Schalke: Spielmacher Max Meyer.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Schalke wird sich wohl nur für die Europa League qualifizieren. Spielmacher Max Meyer glaubt, dass die Königsblauen weit kommen können.

Gelsenkirchen.. Vormittag der offenen Tür beim FC Schalke 04: Hautnah durften die Fans das Training am Dienstag im Parkstadion verfolgen - und nach der absolvierten Schicht gab es viele Autogramme. Einen Spieler vermissten die Fans aber besonders: Jefferson Farfan fehlte.

Wieder eine schwere Verletzung? Nach Angaben der Schalker handelte es sich nur um eine abgesprochene Pause des zuvor lange verletzten Peruaners. Von den zuletzt fitten Spielern fehlte nur Tranquillo Barnetta auf dem Rasen.

Schalke trainiert wieder mit Choupo-Moting, Fuchs und Boateng

Nachdem Trainer Roberto Di Matteo am Sonntag in Wolfsburg zwölf Profis ersetzen musste, hat er für das Spiel beim FSV Mainz 05 am Freitag (20.30 Uhr, live in unserem Ticker) eine größere Auswahl: Eric Maxim Choupo-Moting (nach einer Dünndarmentzündung), Christian Fuchs (nach einer Magen-Darm-Grippe) und Kevin-Prince Boateng (nach Beschwerden in der Kniekehle) sind wieder einsatzbereit.

Marco Höger hat seine Gelb-Sperre abgesessen und steht wohl wieder in der Startelf. Jan Kirchhoff hat seine Achillessehnenbeschwerden offenbar auskuriert und könnte bald ins Aufgebot zurückkehren. Nur Matija Nastasic steht wohl auch am Freitag nicht zur Verfügung. Er drehte nur seine Laufrunden.

Schalke-Nachwuchs Gesetzt im Schalke-Team ist Spielmacher Max Meyer. Und inzwischen findet Meyer ein wenig Gefallen an dem etwas kleineren europäischen Wettbewerb: "Die Europa League ist nicht ganz so attraktiv wie die Champions League. Aber wir haben vielleicht ganz gute Karten, weit zu kommen."

Dass die Schalker den Platz in der Europa League noch verlieren, glaubt Meyer nicht: "Wir haben ein gutes Polster mit vier Punkten Vorsprung und alles in unserer eigenen Hand." Die kommende Aufgabe in Mainz findet Meyer hingegen nicht ganz so leicht: "Mainz ist Immer sehr schwierig zu spielen. Die Mainzer kämpfen gegen den Abstieg. Das wird ein ganz heißer Tanz."

Diese Profis stehen Schalke am Freitag wohl zur Verfügung

Torhüter: Ralf Fährmann, Timon Wellenreuther, Christian Wetklo

Abwehr: Benedikt Höwedes, Christian Fuchs, Sead Kolasinac, Marvin Friedrich, Joel Matip, Axel Borgmann.

Mittelfeld: Max Meyer, Jefferson Farfan, Tranquillo Barnetta, Dennis Aogo, Marco Höger, Roman Neustädter, Leon Goretzka, Julian Draxler, Kevin-Prince Boateng, Marcel Sobottka, Maurice Multhaup.

Sturm: Klaas-Jan Huntelaar, Eric Maxim Choupo-Moting, Leroy Sané.

Es fehlen

Atsuto Uchida, Fabian Giefer, Matija Nastasic, Sidney Sam, Jan Kirchhoff, Chinedu Obasi.