Das aktuelle Wetter NRW 10°C
FC Schalke 04

Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag

18.01.2012 | 17:55 Uhr
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
EM-Zweiter und WM-Dritter mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft: Schalkes Kaan Ayhan, der ab dem 1. Juli 2013 einen Profi-Vertrag erhalten wird.Foto: imago

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat ein großes Talent bis 2015 an sich gebunden: Kaan Ayhan erhält bei den Königsblauen einen Profi-Vertrag, der ab dem 1. Juli 2013 gültig sein wird. Bereits seit 1999 spielt der 17-Jährige für Schalke und gehört zu den großen Stützen des U-19-Teams, das Bundesliga-Spitzenreiter ist. Mit Deutschlands U-17-Nationalmannschaft ist der gebürtige Gelsenkirchen EM-Zweiter und WM-Dritter geworden.

„Wir freuen uns, dass wir mit Kaan Ayhan ein weiteres Talent aus den eigenen Reihen langfristig an uns binden konnten“, sagt Manager Horst Heldt. Und Oliver Ruhnert, der Sportliche Leiter des Nachwuchses, ergänzt: „In den kommenden Jahren werden wir nun gemeinsam mit Kaan daran arbeiten, seine sportliche Entwicklung weiter voranzutreiben.“

AHa



Kommentare
19.01.2012
11:20
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
von lightmyfire | #3

Es gibt Vereine, die mit teurem Geld ihre Talente auf Umwegen wieder zurückholen oder es versuchen. Auch wenn das unlogisch ist, ist es mehr ein Beweis dafür, dass Entwicklungen kaum voraus gesagt werden können oder es an Geduld fehlt. Richtige Förderung und Geduld mit jungen Talenten sind Gold wert. Das Training muss auf das Alter abgestimmt werden. Robben hatte evtl. zu früh zu hohe Leistungen in jungen Jahren erbracht, die sich in späteren Jahren durch Verletzungen rächen können. Besteht jetzt auch ein Verdacht bei Götze (eine Verletzung "jagt" die nächste und dann die Preistreiberei durch Erklärung wie der Unverkäuflichkeit)? Noch deutlicher wird das bei dem Spieler Nuri Sahin.Gut das Draxler nicht im Dauereinsatz war und es sieht so aus, dass er gut ins Profigeschäft herangeführt wird.

19.01.2012
09:46
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
von 04klicker | #2

Ja, ds ist eine prima Sache, dem eigenen Nachwuchs im Profibereich eine Chance zu geben - vorausgesetzt, man setzt ihnen da nicht zu viele Einkäufe vor die Nase, denn die unausgesprochene Botschaft "wir geben dir zwar einen Vertrag, aber den Durchbruch trauen wir dir nicht zu" wirkt nicht gerade motivierend. Frag nach bei Özil.

19.01.2012
05:05
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
von Kreuzritter | #1

Richtiger Schritt sich Talente vorzeitig zu sichern. Kaan kann ein guter werden, wenn er so witer macht. Und Schalke hat noch mehr gute in der A-Jugend zum Beispiel Noah Korczowski, klasse Innenverteidiger.
Prima Sache wenn die Jungs eine Chanche bekommen im Profifussball Fuss zufassen.

Glückauf

Aus dem Ressort
Schalke-Torwart Fährmann verliert das Duell gegen Calhanoglu
Einzelkritik
Mit einer Kontertaktik wollte der FC Schalke 04 in Leverkusen zum Erfolg kommen. Diese Strategie ging schief, weil Bayer-Spielmacher Hakan Calhanoglu einen Freistoß zum 1:0 (0:0)-Sieg für Bayer verwandelte. Vorher hatte Torwart Ralf Fährmann viele Calhanoglu-Schüsse abgewehrt. Die Einzelkritik.
Erste Pleite für Di Matteo - Schalke mit 0:1 in Leverkusen
9. Spieltag
Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo musste beim Auswärtsspiel in Leverkusen die erste Pleite bei seinem neuen Klub einstecken. Bei der Werkself unterlagen die Königsblauen mit 0:1. Hakan Calhanoglu erzielte das Tor des Tages mit einem Traum-Freistoß.
Wiedersehen mit "Papa" - Schalke fährt nach Leverkusen
Papadopoulos
Kyriakos Papadopoulos trifft am Samstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein Bayer Leverkusen auf den FC Schalke 04. Vor dem Spiel begründete "Papa" seinen Weggang und schoss gegen Ex-Trainer Jens Keller. Von 2010 bis zum Sommer verteidigte der Grieche für die Königsblauen.
Wiedersehen mit "Papa" - Schalke fährt nach Leverkusen
Papadopoulos
Kyriakos Papadopoulos trifft am Samstag zum ersten Mal mit seinem neuen Verein Bayer Leverkusen auf den FC Schalke 04. Vor dem Spiel begründete "Papa" seinen Weggang und schoss gegen Ex-Trainer Jens Keller. Von 2010 bis zum Sommer verteidigte der Grieche für die Königsblauen.
Bayer-Coach Schmidt hat Respekt vor Schalkes Konterqualität
Schalke-Gegner Leverkusen
Vor dem Spiel am Samstagabend gegen den FC Schalke 04 hat Leverkusens Trainer Roger Schmidt den FC Schalke 04 am Dienstag beim Spiel gegen Lissabon noch einmal persönlich beobachtet. Der 47-Jährige fordert, das eigene Spiel durchzubringen und auf die gefährlichen Konter der Schalker achtzugeben.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Erste Pleite für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans