Das aktuelle Wetter NRW 11°C
FC Schalke 04

Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag

18.01.2012 | 17:55 Uhr
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
EM-Zweiter und WM-Dritter mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft: Schalkes Kaan Ayhan, der ab dem 1. Juli 2013 einen Profi-Vertrag erhalten wird.Foto: imago

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat ein großes Talent bis 2015 an sich gebunden: Kaan Ayhan erhält bei den Königsblauen einen Profi-Vertrag, der ab dem 1. Juli 2013 gültig sein wird. Bereits seit 1999 spielt der 17-Jährige für Schalke und gehört zu den großen Stützen des U-19-Teams, das Bundesliga-Spitzenreiter ist. Mit Deutschlands U-17-Nationalmannschaft ist der gebürtige Gelsenkirchen EM-Zweiter und WM-Dritter geworden.

„Wir freuen uns, dass wir mit Kaan Ayhan ein weiteres Talent aus den eigenen Reihen langfristig an uns binden konnten“, sagt Manager Horst Heldt. Und Oliver Ruhnert, der Sportliche Leiter des Nachwuchses, ergänzt: „In den kommenden Jahren werden wir nun gemeinsam mit Kaan daran arbeiten, seine sportliche Entwicklung weiter voranzutreiben.“

AHa


Kommentare
19.01.2012
11:20
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
von lightmyfire | #3

Es gibt Vereine, die mit teurem Geld ihre Talente auf Umwegen wieder zurückholen oder es versuchen. Auch wenn das unlogisch ist, ist es mehr ein Beweis dafür, dass Entwicklungen kaum voraus gesagt werden können oder es an Geduld fehlt. Richtige Förderung und Geduld mit jungen Talenten sind Gold wert. Das Training muss auf das Alter abgestimmt werden. Robben hatte evtl. zu früh zu hohe Leistungen in jungen Jahren erbracht, die sich in späteren Jahren durch Verletzungen rächen können. Besteht jetzt auch ein Verdacht bei Götze (eine Verletzung "jagt" die nächste und dann die Preistreiberei durch Erklärung wie der Unverkäuflichkeit)? Noch deutlicher wird das bei dem Spieler Nuri Sahin.Gut das Draxler nicht im Dauereinsatz war und es sieht so aus, dass er gut ins Profigeschäft herangeführt wird.

19.01.2012
09:46
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
von 04klicker | #2

Ja, ds ist eine prima Sache, dem eigenen Nachwuchs im Profibereich eine Chance zu geben - vorausgesetzt, man setzt ihnen da nicht zu viele Einkäufe vor die Nase, denn die unausgesprochene Botschaft "wir geben dir zwar einen Vertrag, aber den Durchbruch trauen wir dir nicht zu" wirkt nicht gerade motivierend. Frag nach bei Özil.

19.01.2012
05:05
Schalke-Talent Kaan Ayhan erhält Profi-Vertrag
von Kreuzritter | #1

Richtiger Schritt sich Talente vorzeitig zu sichern. Kaan kann ein guter werden, wenn er so witer macht. Und Schalke hat noch mehr gute in der A-Jugend zum Beispiel Noah Korczowski, klasse Innenverteidiger.
Prima Sache wenn die Jungs eine Chanche bekommen im Profifussball Fuss zufassen.

Glückauf

Aus dem Ressort
Zu Besuch bei Rudi Assauer - Die Schalke-Legende wird 70
Assauer
Die Schalke-Legende mag an Alzheimer leiden. Doch eines hat Rudi Assauer nicht verlassen: seinen Fußball-Sachverstand. Seine Kenntnis blitzt immer noch auf, wenn er Spiele seines Vereins sieht. Am 30. April wird der ehemalige Fußball-Manager 70.
Der Königsblogger - Blau-Weiße Gedankenwelt Duisburger Fans
Schalke-Blog
Der Duisburger Torsten Wieland betreibt den Königsblog und ist einer der bekanntesten Blogger rund um den FC Schalke 04. 1991 packte ihn die Liebe zu dem Gelsenkirchener Club und wenn er nach einem Spieltag seine Gedanken niederschreibt, lesen 2000 Nutzer mit.
Schalkes Neustädter trifft seine alte Liebe Mönchengladbach
Neustädter
Beim 1:1 seiner Schalker gegen den VfB Stuttgart hat Roman Neustädter die Mönchengladbacher Borussia besucht. „Ich werde immer noch sehr herzlich aufgenommen“, sagt Schalkes Nummer 33. Kevin-Prince Boateng bricht wegen eines Schlags auf den linken Knöchel das Training ab.
Neustädter rüffelt Schalker Party-Könige - Uchida bleibt
Schalke-Splitter
Sead Kolasinac und Felipe Santana vom FC Schalke 04 feierten am Dienstag bis 3 Uhr in einer Kölner Disco. In unseren Schalke-Splittern geht es um die königsblauen Reaktionen sowie um den geplanten Besuch der Königsblauen bei Russlands Präsident Wladimir Putin, Atsuto Uchida und die U11.
Tönnies rudert zurück - "Keine Russland-Reise geplant"
Tönnies
Dass die Spieler des FC Schalke 04 möglicherweise den Kreml und Russlands Präsidenten Wladimir Putin besuchen könnten, stößt auf heftige Kritik. Politiker unterschiedlicher Parteien werfen dem Bundesliga-Klub vor, sich von russischer Propaganda instrumentalisieren zu lassen.
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Schalke besiegt Frankfurt
Bildgalerie
Schalke
Schalke in Bremen schwach
Bildgalerie
Schalke