Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Schalke

Schalke schwitzt in Doha

Zur Zoomansicht 05.01.2013 | 17:42 Uhr
Schalke-Trainer Jens Keller bittet zur Rückrundenvorbereitung im Emirat Katar. Mit dabei sind die Nachwuchstalente Dennis Erdmann, Kaan Ayhan und Max Meyer.
Schalke-Trainer Jens Keller bittet zur Rückrundenvorbereitung im Emirat Katar. Mit dabei sind die Nachwuchstalente Dennis Erdmann, Kaan Ayhan und Max Meyer.Foto: Bongarts/Getty Images

Im Wintertrainingslager in Katar will Schalke die Grundlangen für die Rückrunde legen.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Fashion Week in London
Bildgalerie
Mode
Das neue "Palais Vest"
Bildgalerie
Einzelhandel
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Grusel in Bottrop
Bildgalerie
Kaue Prosper II
Industriekultur
Bildgalerie
Herrliche Aussichten
Glückspiel im Saalbau
Bildgalerie
Sparkassenauslosung
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Rundgang durch Obermeiderich
Bildgalerie
Stadtteile
Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Wer so viele Stammspieler ersetzen muss, kann in der Bundesliga nicht bestehen.
19%
Ja und nein! Es fehlen viele wichtige Spieler - und das ist schlecht. Trotzdem hat Schalke noch genug Qualität im Kader.
35%
Zu viele Verletzte? Ich kann diese billige Ausrede nicht mehr hören!
46%
2820 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke gewinnt 2:0
Bildgalerie
Schalke
Eine Gala für Rudi Assauer
Bildgalerie
Geburtstag
Aus dem Ressort
Schalkes 1:1 gegen den FC Chelsea ist nur ein erster Schritt
Kommentar
Zum Start in die Champions-League-Saison hat sich Schalke 04 gut verkauft und gegen den FC Chelsea einen Punkt erkämpfen können. Das ist mehr als man aufgrund der beispiellosen Verletztenliste erwarten konnte, findet unser Kommentator. Dennoch: Die richtige Prüfung für Keller & Co. kommt erst noch.
Nach 1:1 bei Chelsea muss Schalke gegen Frankfurt nachlegen
Kommentar
Dank starker kämpferischer Leistung holt Schalke 04 beim FC Chelsea einen zwar etwas glücklichen, aber dennoch verdienten Punkt. Sollte aber das nächste Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt nicht gewonnen werden, geht das ganze Krisengerede von vorne los.
Schalkes Draxler zeigt sein Champions-League-Gesicht
Einzelkritik
Der FC Schalke 04 überzeugte im ersten Champions-League-Spiel der Saison beim FC Chelsea und holte einen Punkt. Die Königsblauen zeigten eine sehr gute Mannschaftsleistung, einer ragte trotzdem heraus. Für Julian Draxler gibt es in unserer Einzelkritik die Note 2.
1:1 - Schalke erkämpft sich einen Punkt beim FC Chelsea
Champions League
Viele verletzte Spieler, ein früher Rückstand gegen einen starken Gegner - und doch hat sich Schalke 04 dank eines Huntelaar-Tors ein verdientes 1:1 beim FC Chelsea erkämpft. Dem umstrittenen Trainer Jens Keller dürfte das Ergebnis zumindest eine Atempause verschaffen.
Holt Schalke noch einen vereinslosen Abwehrspieler?
Abwehr-Probleme
Dramatischer Personalnotstand in der Schalke-Abwehr: Womöglich muss sogar Mittelfeldspieler Roman Neustädter im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea in der Deckung aushelfen. Schalke-Manager Horst Heldt überlegt, ob er noch einen Abwehrspieler verpflichten soll.