Schalke reist während der Saisonvorbereitung nach China

Schalkes Marketingvorstand Alexander Jobst hat Details zur Asienreise genannt.
Schalkes Marketingvorstand Alexander Jobst hat Details zur Asienreise genannt.
Foto: imaho
Was wir bereits wissen
Ende Juli reisen die Schalke-Profis nach China - anders als zunächst geplant, fällt die Reise damit mitten in die Sommervorbereitung der Königsblauen.

Gelsenkirchen.. Die Schalker Profis werden während der Vorbereitung auf die neue Saison einen Trip nach China unternehmen. Das bestätigte Schalkes Marketingvorstand Alexander Jobst. Der Plan, die China-Reise, die vor allem Marketingzwecken dient, direkt nach der laufenden Saison anzutreten, ist somit verworfen. Die Mannschaft soll sich jetzt Ende Juli auf den Weg in die Volksrepublik machen. Die Planungen seien zwar schon sehr konkret, ein Ort sei aber noch nicht festgelegt worden, heißt es von Vereinsseite.

Schalkes Cheftrainer Roberto Di Matteo hat keine Einwände gegen die Reise ins Reich der Mitte, die mitten in die Sommervorbereitung fällt. „Es kommt immer darauf an, wie das organisiert ist und welche Trainingsbedingungen man hat“, sagte er. Di Matteo kennt Fernreisen in der Vorbereitung. Mit seinem Ex-Klub Chelsea ging es schon nach Asien, auch nach Nordamerika. „Man muss es positiv sehen“, sagt Di Matteo. „Es kann eine sehr gute Erfahrung für uns sein. Die Reise wird nicht so lang sein und wir werden dort ein Spiel absolvieren. In China hat sich der Fußball enorm weiterentwickelt, ich bin sicher, dass der Gegner ein guter sein wird.“

Beginn der Saison 2015/16 ist am 14. August 2015, am Wochenende zuvor wird die erste Runde des DFB-Pokals ausgetragen.