Das aktuelle Wetter NRW 14°C
FC Schalke 04

Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern

08.01.2013 | 19:11 Uhr
Enttäuscht: Schalkes Christian Fuchs nach der 0:5-Niederlage gegen Bayern München.Foto: Sebastian Widmann/dapd

Doha.  Zehn Tage vor dem Rückrunden-Auftakt gegen Hannover 96 wurde Schalke von den Bayern in Grund und Boden gespielt. Der erste echte Härtetest für die Mannschaft des neuen Trainers Jens Keller endete mit einer herben 0:5-Pleite gegen den Bundesliga-Tabellenführer.

Wenn der FC Schalke 04 im Wintertrainingslager in Katar Selbstvertrauen für die Rückrunde tanken wollte, dann hatte er sich mit dem FC Bayern den komplett falschen Gegner ausgesucht: Der erste echte Härtetest für das Team des neuen Trainers Jens Keller endete mit einer deprimierenden 0:5-Klatsche gegen den Bundesliga-Tabellenführer. Manager Horst Heldt hatte schon vor dem Spiel angekündigt, dass Schalke nach dem verletzungsbedingten Langzeit-Ausfall von Ibrahim Afellay kurzfristig noch einen Ersatz besorgen will – jetzt wird der Handlungsbedarf immer größer. „Wir werden versuchen, zu agieren“, sagte Heldt. Der Niederländer Wesley Sneijder von Inter Mailand sei aber kein realistischer Afellay-Ersatz: „Nein, das glaube ich nicht“, erklärte Schalkes Manager.

Am Boden: Schalkes Jermaine Jones.Foto: Sebastian Widmann/dapd

Zehn Tage vor dem Rückrunden-Auftakt gegen Hannover 96 wurde Schalke von den Bayern in Grund und Boden gespielt. Thomas Müller brachte die Münchner in der zehnten Minute mit einem verwandelten Foulelfmeter (Hildebrand an Mandzukic) mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten später erhöhte erneut Müller auf 2:0 (20.), ehe Mario Mandzukic das muntere Scheibenschießen mit zwei Treffern in der 33. und 42. Minute fortsetzte. 0:4 – Schalke feierte damit schon zur Pause Namenstag. Die Vorarbeit zu allen Toren hatte übrigens der geniale Franck Ribery geleistet.

Aufstellung wie eine B-Elf

FC Schalke 04
Schalke-Kapitän Höwedes nach Blamage gegen Bayern sauer

Nach der 0:5-Pleite gegen den FC Bayern München sprach Schalkes Kapitän Benedikt Höwedes Klartext: „Das waren Fehler, wie wir sie gegen Ende der Hinrunde gemacht haben. Und die müssen wir schleunigst abstellen.“ Der Handlungsbedarf bei den Königsblauen wird immer größer.

Schalkes Trainer Jens Keller hatte in der ersten Halbzeit eine Formation aufgeboten, die auf den ersten Blick wie eine B-Elf aussah – doch dabei wollte er nur den Ernstfall proben, indem er zunächst auf die beim Rückrunden-Auftakt gesperrten Jermaine Jones und Klaas-Jan Huntelaar verzichtete. Auf der rechten Seite gaben A-Jugend-Spieler Kaan Ayhan und Chinedu Obasi die restlos überforderten Platzhalter für Atsuto Uchida und Jefferson Farfan (beide Trainingsrückstand). Im Sturm setzte Keller ohne Huntelaar auf eine Doppelspitze mit Pukki und Marica. Erst nach der schlimmen Vorführung in der ersten Halbzeit brachte er Jones und Huntelaar, um noch Schlimmeres zu verhindern.

Doch selbst das gelang nicht: Mario Gomez traf zum 5:0 (63.). Und Timo Hildebrand, der über 90 Minuten spielte, hatte nicht einen ernsthaften Ball gehalten. Er dürfte trotzdem Kellers Nummer eins sein.

0:5-Blamage für Schalke

Schalke: Hildebrand – Ayhan (64. Kolasinac), Höwedes, Matip, Fuchs – Neustädter, Holtby (46. Jones) – Obasi, Draxler (64. Barnetta) – Pukki (64. Meyer), Marica (46. Huntelaar).

Bayern: Starke – Lahm (46. Rafinha), van Buyten (46. Can), Dante (46. Luiz Gustavo), Alaba (46. Contento) – Martinez (46. Tymoshchuk), Schweinsteiger (66. Hojbjerg) – Müller (46. Robben), Kroos (46. Pizarro), Ribery (46. Shaqiri) – Mandzukic (46. Gomez).

Manfred Hendriock



Kommentare
14.01.2013
16:05
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von Frubbi74 | #30

Darf doch keiner bei Schalke denken, es würde jetzt an Afellay oder dessen Ersatz hängen. Das Team ist fast auf allen Positionen nur mittelmäßig besetzt, auch vorne und besonders in der Defensive. Dumm, wenn man mit solchen Spielern dann mittel- bis langfristig plant (Thema Vertragslänge).

Hildebrand ist möglicherweise der Grund dafür, daß man im Sommer nicht Adler geholt hat. Weil man dachte, "ein erfahrener TW" würde reichen. Dabei ist Hilde kein unverzichtbarer Spieler. Ansonsten - Verpflichtungen wie Barnetta, Pukki, Obasi, Marica haben allenfalls Auffüllcharakter, Personalien wie Huntelaar, Holtby hätten beizeiten deutlicher geklärt sein müssen. Noch formbare Spieler wie Neustädter zieht das niedrige Niveau zuletzt auch runter. Die ganze Verpflichtung von Stevens war ein Fehlgriff; Philosophie des Trainers und das was im Kader zur Verfügung steht, das muß schon ein wenig zusammenpassen. Bleibt zu wünschen, daß irgendeiner aus den Fehlern mal lernt.

09.01.2013
14:28
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von volkertt | #29

Die Entlassung von Huub Stevens war ein schwerer Fehler, der Schalke noch eine Menge Geld kosten wird. Zwischendurch habe ich echt gedacht, dass HH einen guten Job auf Schalke macht, aber mit dieser Aktion hat er sich eindeutig disqualifiziert. Hier wurde ganz klar ein falsches Zeichen gesetzt, indem der andauernde Misserfolg dem Trainer angelastet wurde, anstatt auf die fehlende Qualität innerhalb der Mannschaft zu reagieren.

Die Quittung dafür wird S04 in der Rückrunde erhalten.


Wie kann man Huub entlassen und die Verantwortung für eine sogenannte Spitzenmannschaft einem unerfahrenen Nobody übertragen ?

Da hätte man auch Frank Neubarth wieder engagieren können, dann hätte man wenigstens etwas beim Trainergehalt einsparen können.

Der Verein lernt einfach nicht aus Fehlern, deshalb wird Schalke auch nie zu den ganz Großen im Fussball gehören.

09.01.2013
13:10
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von heindaddel | #28

Man sieht wo Schalke steht.Weiter so in Richtung Tabellenkeller.Ich fand das Ergebniss angemessen und hatte Spass daran.

09.01.2013
13:00
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von magathmania | #27

Ja, genau noch schnell eine Verpflichtung, das wäre nochmals eine Chance. Vielleicht gibt es nochmal einen Obasi, einen Pukki, einen Fuchs, einen Affely, einen Neustädter, ..., die hauen uns dann raus aus der Krise. Das klingt schon alles sehr verzweifelt! Leider H.H., sind die Zeiten vorbei, wo man alles auf Felix Magath schieben konnte, aber auch die Zeiten sind vorbei, wo man von Felix Magath profitiert hat!

09.01.2013
12:29
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von blauweissesblut | #26

Es liegt am Trainergespann, aus diesem Grottenkick noch etwas Positives herauszuholen. Die Schwachstellen wurden gnadenlos und deutlich aufgezeigt. Wenn ds jetzt dazu dient, gezielt an den Schwachstellen zu arbeiten, mag die peinliche Niederlage noch von Nutzen sein. Dass es zu einer so desolaten Abwehrleistung kommen konnte liegt daran, dass Felix Magath unnötigerweise komplett die beste Abwehr der Liga auseinandergerissen hat und dass es dem Management nicht gelungen ist, die Lücken angemessen zu füllen. Da haben mehrere ihre Hausaufgaben nicht gemacht.

09.01.2013
11:02
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von mehlbox | #25

aber in der zweiten halbzeit gegen die zweite garnitur nur 0:1 verloren. das lässt doch hoffen!

09.01.2013
10:29
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von DerFritze | #24

Auf Testspielergebnisse in der Vorbereitung würde ich mal so garnichts geben - deswegen heissen die ja auch Testspiele.

schwazzgelbe Grüße

09.01.2013
09:10
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von PeterLustig | #23

Schalke verliert, das freut mich richtig!! Weiter so!!

1 Antwort
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von mr_dudeson | #23-1

Ihr Leben scheint arm an Höhepunkten und freudigen Erlebnissen zu sein. Das tut mir leid...

09.01.2013
06:57
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von SimonvonUtrecht | #22

Money makes the football go round..........

2 Antworten
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von mehlbox | #22-1

sie machen ihrem namen keine ehre herr von utrecht. wissen sie überhaupt wer das war? oder haben sie bei einem hamburg besuch diesen namen aufgeschnappt?

Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von SimonvonUtrecht | #22-2

Wie ?
Muss ich das wissen, ich heisse Simon und bin in Utrecht geboren !

09.01.2013
04:45
Schalke kassiert deprimierende Klatsche gegen FC Bayern
von Kreuzritter | #21

Noch ist nichts entschieden, aber für die CL wird es nicht reichen, Platz eins ist vergeben und zwei und drei fast auch. Ob die Frankfurter sich noch von Platz 4 vertreiben lassen, glaube ich auch nicht. War schon erschreckend wie man sich die Dinger hinten reinhauen lassen hat,
auch wenn nicht alle Stammspieler zu Beginn auf dem Platz waren. Der Sinn des Trainerwechels darf bezweifelt werden, wobei man von Keller nicht erwarten darf, das er es schafft den Hebel sofort umzulegen.
Werden uns wohl mit einer durchwachsenen Saison zufrieden geben müssen.

Glückauf

Aus dem Ressort
Höwedes ist gegen Bayern ein Schalker Leuchtturm
Höwedes
Schalkes Mannschaft richtete sich beim 1:1 gegen Bayern München an Benedikt Höwedes auf. Der Kapitän ist als Weltmeister gereift, stand im ersten Heimspiel wie ein Turm in der Abwehr - und weckte damit Erinnerungen an einen, neben dem er zu Beginn seiner Karriere spielte.
Was Schalke und der BVB gegen die Bayern-Dominanz gut machen
Bundesliga
Der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist wegen Verletzungssorgen und Weltmeisterschafts-Nachwehen noch nicht in Tritt, doch das wird kommen. Trotzdem bleiben Schalke 04 und Borussia Dortmund dran und kratzen auf sinnvolle Weise an der Bayern-Dominanz. Ein Kommentar
Tapfere Schalker zahlen hohen Preis für 1:1 gegen die Bayern
2. Spieltag
Nach einem frühen Rückstand erkämpfte sich der FC Schalke 04 im Top-Spiel des 2. Bundesliga-Spieltages ein 1:1 gegen den Top-Favoriten FC Bayern München. Doch der Preis, den die Königsblauen zahlten, ist hoch: Es sind neue Verletzte zu beklagen.
Santana fehlt Schalke sechs Wochen - auch Kirchhoff verletzt
Verletzte
Mit dem 1:1 gegen den FC Bayern München gelang dem FC Schalke 04 das erste Erfolgserlebnis der Saison - das allerdings teuer erkauft wurde: Innenverteidiger Santana fällt mindestens sechs Wochen aus, auch Kirchhoff, Ayhan und Fährmann verletzten sich.
Schalkes Tönnies zu Keller - "Ist und bleibt unser Trainer"
"Doppelpass"
Keine Trainerdiskussion mehr auf Schalke: In einer Talkrunde schwärmte Schalke-Boss Clemens Tönnies von Jens Keller und sagte deutlich: "Jens ist und bleibt unser Trainer. Er macht einen riesigen Job." Dass sich Manager Horst Heldt mit anderen Trainern unterhielt, verteidigte Tönnies.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Spurs besiegen Schalke
Bildgalerie
Generalprobe