Das aktuelle Wetter NRW 14°C

Schalke

Schalke-Fans machen ihrem Ärger über Holtby-Abschied Luft

28.12.2012 | 16:48 Uhr

Lewis Holtby verlässt den FC Schalke 04 zum Saisonende. Seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Königsblauen wird der 22 Jahre alte Spielmacher nicht verlängern. Viele Schalke-Fans reagieren verärgert, auf der Facebook-Seite des Spielers gab es heftige Kommentare.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Horst Heldt redet vom Titel - Motivationskunst oder zu viel des Guten?

Horst Heldt redet vom Titel - Motivationskunst oder zu viel des Guten?

 
Fotos und Videos
In Dresden ist Endstation für S04
Bildgalerie
Pokalaus
Spurs besiegen Schalke
Bildgalerie
Generalprobe
Bochum holt 1:1 gegen S04
Bildgalerie
Testspiel
Auf Schalke wird gezecht
Bildgalerie
Schalke-Tag
Aus dem Ressort
Nach dem Pokal-Aus - Wird Schalkes Truppe überschätzt?
Pro & Contra
Der FC Schalke 04 startet als Drittplatzierter der Vorsaison in die neue Spielzeit, nimmt hier und da sogar das Wort Meisterschaft in den Mund - und fliegt zunächst mal beim Drittligisten aus Dresden aus dem Pokal. Da stellt sich die Frage: Wird der FC Schalke 04 überschätzt. Ein Pro & Contra.
Klare Ansage von Tönnies - "Schalke wird wieder Titel holen"
Titelambitionen
Schalke-Boss Clemens Tönnies glaubt nicht an eine ewige Dominanz der Bayern in der Fußball-Bundesliga. Nach Medienangaben sieht er die Schalker auf einem guten Weg, am Ende der Saison selbst mal wieder ganz oben zu stehen. Wie bald er mit der Meisterschaft rechnet, ließ Tönnies aber lieber offen.
Schalke-Trainer Keller vermisst die richtige Einstellung
Mentalität
Beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist der Frust nach dem DFB-Pokal-Aus bei Dynamo Dresden groß. Anders als der Drittligist haben die Königsblauen ohne Leidenschaft gespielt. Schalke-Trainer Jens Keller bemängelte die Einstellung und sieht eine Menge Redebedarf.
Großer Frust auf Schalke - Höwedes und Draxler gefordert
Nach Pokal-Aus
Die Stimmung beim FC Schalke 04 ist nach dem Pokal-Aus in Dresden am Boden. Trainer Jens Keller kündigte bereits Konsequenzen an. Dass die Weltmeister Benedikt Höwedes und Julian Draxler beim Bundesligastart in Hannover in der Startelf stehen werden, dürfte feststehen.
Neustädter fordert - "Schalke muss geiler auf Tore werden"
Splitter
Am Tag nach dem peinlichen Pokal-Aus in Dresden analysierte Schalke-Trainer Jens Keller das Spiel ausführlich mit seiner Mannschaft. Roman Neustädter verriet nach dem Training das Ergebnis der Diskussionen. Die Schalke-Splitter.