Schalke fährt ohne Kevin-Prince Boateng nach Leverkusen

Verletzt: Schalkes Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng.
Verletzt: Schalkes Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Schalke-Trainer Roberto Di Matteo muss erneut seine Offensive umbauen. Die Königsblauen treten am Samstag in Leverkusen ohne den verletzten Kevin-Prince Boateng an. Mögliche Boateng-Vertreter sind Max Meyer und Eric Maxim Choupo-Moting.

Gelsenkirchen.. Weit nach dem Abpfiff des Champions-League-Spiels gegen Sporting Lissabon (4:3) humpelte Kevin-Prince Boateng am Dienstag durch die Mixed Zone der Arena. Boateng hatte sich in der ersten Hälfte am Sprunggelenk verletzt und musste deshalb schon zur Pause verletzt raus. Zwei Tage später bestätigte Trainer Roberto Di Matteo: Boateng steht Schalke im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen (Samstag, 18.30 Uhr, live in unserem Ticker) nicht zur Verfügung.

Wer wird Boateng auf der Zehn vertreten? Di Matteo hat mehrere Varianten. Erster Anwärter auf den Posten im offensiven Mittelfeld-Zentrum ist Max Meyer. "Es können immer nur elf Spieler spielen. Deshalb hat er noch nicht seine Chance bekommen. Ich bin immer offen, wenn sich einer in die Mannschaft drängt. Dann schauen wir mal, was am Samstag passiert", sagte Di Matteo. Wahrscheinlicher ist, dass der nervenstarke Eric Maxim Choupo-Moting in die Anfangsformation zurückkehrt. Choupo-Moting würde dann gemeinsam mit Julian Draxler und Chinedu Obasi das Offensiv-Trio hinter Torjäger Klaas-Jan Huntelaar bilden. Denn Obasi hat nach seiner Gala gegen Lissabon eine weitere Chance verdient, Weltmeister Draxler ist unumstritten.

Boateng Keine Chance auf einen Einsatz von Beginn an hat der Ex-Leverkusener Sidney Sam. "Er kommt von einer langen Verletzung, hat aber sehr gut trainiert. Wir müssen ihn langsam in den Spielrhythmus bringen", erklärte Di Matteo. Der angeschlagene Joel Matip ist eine denkbare Option für das 18-Mann-Aufgebot. Noch in diesem Jahr könnten zudem Leon Goretzka und Felipe Santana ins Mannschaftstraining zurückkehren. Vor allem Goretzka sei auf einem guten Weg, sagte Di Matteo. "Ich hoffe, dass er so schnell wie möglich zur Verfügung steht", fügte der Coach hinzu.

So könnte Schalke in Leverkusen spielen

Fährmann - Uchida, Ayhan, Höwedes, Aogo - Neustädter, Höger - Obasi, Draxler, Choupo-Moting - Huntelaar.

Die Ersatzbank

Wetklo (Tor), Matip, Meyer, Kirchhoff, Barnetta, Sam, Fuchs.