Schalke-Boss Tönnies besucht Breel Embolo im Krankenhaus

Breel Embolo (links) und Clemens Tönnies.
Breel Embolo (links) und Clemens Tönnies.
Foto: Twitter/Schalke
Was wir bereits wissen
  • Breel Embolo liegt nach seiner Operation noch im Krankenhaus
  • Jetzt hat ihn Clemens Tönnies besucht
  • Der Schalke-Boss munterte den 19-Jährigen auf

Essen.. Der FC Schalke 04 muss lange auf seinen Star-Einkauf Breel Embolo. Um den schwer verletzten Schweizer wieder aufzumuntern, scheut der Verein derzeit keine Mühen.

Am Mittwochmorgen ließen Spieler und Fans dem 19-Jährigen in einem Video viele Genesungswünsche zukommen. Die Teamkollegen legten einen flotten Tanz hin. Motto: Teamkollegen und Fans wünschen Embolo viel Kraft bei der Reha und eine schnelle Genesung.

Nun hat der Offensivmann im Krankenhaus auch Zuspruch von höchster Stelle erhalten. Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies besuchte den Nationalspieler am Krankenbett. Das Foto veröffentlichte der Verein am Mittwochabend bei Twitter. Embolo bedankte sich via Facebook für die Unterstützung. "Danke, ihr seid die Besten." (we)