Schalke 04 bindet Talente Friedrich und Platte bis 2018

Im Februar traf Schalkes Felix Platte (r.) auf Real Madrid und Marcelo (l.).
Im Februar traf Schalkes Felix Platte (r.) auf Real Madrid und Marcelo (l.).
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Abwehrspieler Marvin Friedrich und Stürmer Felix Platte bleiben beim FC Schalke 04. Die Talente unterschrieben Profiverträge bis zum 30. Juni 2018.

Gelsenkirchen.. Der FC Schalke 04 hat zwei weitere Spieler aus der Knappenschmiede langfristig an sich gebunden. Felix Platte hat am Freitag einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben, Marvin Friedrich hat seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2018 verlängert. „Wir freuen uns, dass zwei weitere aufstrebende Spieler aus unserer Knappenschmiede den Sprung geschafft haben“, erklärt Manager Horst Heldt. „Beide haben in dieser Saison regelmäßig mit den Profis auf hohem Niveau trainiert und auch bei ihren Einsätzen in der Bundesliga und Champions League gezeigt, dass sie extrem viel Potenzial besitzen.

Beide kamen vom SC Paderborn 07 zum FC Schalke 04

Felix Platte kam 2012 vom SC Paderborn. Ende Mai feierte der Stürmer die Deutsche Meisterschaft mit der U19. Neben zwei Einsätzen in der Bundesliga machte der Stürmer vor allem bei seinem Auftritt in der Champions League beim Hinspiel gegen Real Madrid auf sich aufmerksam. Marvin Friedrich spielte zuvor ebenfalls für Paderborn, er kam 2011. Neben fünf Bundesliga-Einsätzen wurde der Verteidiger in der Champions League gegen Maribor eingewechselt. Der U19-Europameister schaffte in der vergangenen Saison außerdem mit der U23 den Klassenerhalt in der Regionalliga. (we)

22 Schalke-Spieler stehen für die Saison 2015/2016 unter Vertrag

Tor (3): Ralf Fährmann (Vertrag bis 2019), Fabian Giefer (2018), Timon Wellenreuther (2017).

Abwehr (9): Matija Nastasic (2019), Atsuto Uchida (2018), Marvin Friedrich (2018), Benedikt Höwedes (2017), Kaan Ayhan (2017), Sead Kolasinac (2017), Dennis Aogo (2017), Joel Matip (2016), Felipe Santana (2016).

Mittelfeld (6): Julian Draxler (2018), Leon Goretzka (2018), Max Meyer (2018), Roman Neustädter (2016), Marco Höger (2016), Jefferson Farfan (2016).

Sturm (4): Felix Platte (2018), Klaas-Jan Huntelaar (2017), Eric Maxim Choupo-Moting (2017), Leroy Sané (2017).

Dazu kommen die Talente Pascal Itter (2017) und Marcel Sobottka (2017), die bisher noch nicht bei den Profis zum Einsatz kamen.

Zugänge (1): Felipe Santana (war an Olympiakos Piräus verliehen). Dazu überwies Schalke 9,5 Millionen Euro für Matija Nastasic an Manchester City.

Abgänge (7): Jan Kirchhoff (war vom FC Bayern ausgeliehen), Christian Fuchs (Leicester City, ablösefrei), Chinedu Obasi, Tranquillo Barnetta (Ziel unbekannt, Verträge liefen aus), Christian Wetklo (eigene U23), Sidney Sam, Kevin-Prince Boateng (sind suspendiert und sollen verkauft werden). Schalke bekommt 5,5 Millionen Euro für Kyriakos Papadopoulos (wird an Bayer Leverkusen verkauft).

Verliehene Spieler (2): Donis Avdijaj (spielt bis 2016 bei Sturm Graz, S04 kann Avdijaj aber im Winter zurückholen), Christian Clemens (bis 2016 beim FSV Mainz 05).

Trainer: André Breitenreiter (2017)