Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Schalke-Stimmen

Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt "Donnerwetter" an

04.12.2013 | 07:40 Uhr

Gelsenkirchen.  Die Spieler des FC Schalke 04 können sich auf ungemütliche nächste Tage einstellen. Trainer Jens Keller kündigte nach dem Pokal-Aus am Dienstagabend gegen Hoffenheim Konsequenzen an: "Natürlich werden wir die Mannschaft jetzt wieder aufbauen, aber erstmal muss es ein Donnerwetter geben."

Jens Keller (Trainer FC Schalke 04): "Wir haben eine erste Halbzeit abgeliefert, die völlig indiskutabel war. Ich hätte zur Halbzeit zehn Spieler auswechseln können. Wir haben sehr viele individiuelle Fehler gemacht, jeder einzelne, ich kann da keinen einzigen rausnehmen. Das ist so nicht zu akzeptieren. Wir müssen uns bei unseren Fans entschuldigen, die uns nonstop unterstützt haben. Natürlich werden wir die Mannschaft jetzt wieder aufbauen, aber erstmal muss es ein Donnerwetter geben, wenn es zu so einer Leistung kommt. Wie das Donnerwetter aussieht, bleibt in der Kabine."

Kevin-Prince Boateng (FC Schalke 04): "Was soll ich erzählen? Heute haben wir eine sehr, sehr schlechte Leistung abgeliefert. Das ist unerklärlich. Jetzt haben wir zwei richtige Kracher vor uns - da müssen wir die Fehler abstellen."

Schalke
Schalke-Manager entschuldigt sich nach Pokalpleite bei Fans

Schalke-Manager Horst Heldt holt nach der 1:3-Pokalniederlage gegen Hoffenheim zum Rundumschlag aus. Er war "maßlos enttäuscht" und fand das Auftreten der Mannschaft in der ersten Halbzeit "extrem negativ".

Jermaine Jones (FC Schalke 04): "Wir sind als Mannschaft nicht so aufgetreten, wie wir es am Samstag gegen den VfB Stuttgart gemacht haben - nicht mit dem Ball, nicht gegen den Ball. Unsere individuellen Fehler sind eiskalt bestraft worden - und dann verlierst du so ein Spiel. Jeder, der auf dem Platz gestanden hat, muss sich hinterfragen. Jeder war weit entfernt von seiner Leistung, deshalb sind wir raus aus dem Pokal. Das ist bitter für den Verein, das ist bitter für uns alle. Nicht zum ersten Mal hat uns ein Gegentor das Genick gebrochen. Wir haben gegen Stuttgart als Mannschaft gefightet, damit wir die Null halten. Heute haben wir das nicht gemacht."

Julian Draxler (FC Schalke 04): "Wenn du in der ersten Halbzeit so einen Scheiß spielst, dann verlierst du das Spiel. Man sollte es auch mal schaffen, in der ersten Minute da zu sein. Wir sind wütend und sauer - auf uns alle. Wir sagen immer das Gleiche, weil wir von Konstanz weit entfernt sind."

Schalke
Auf Schalke geht es jetzt auch um Kellers Zukunft

Mit einer 1:3-Niederlage gegen Hoffenheim ist Schalke bereits nach dem Achtelfinale aus dem DFB-Pokal geflogen. Damit hat der Verein eine große Chance verpasst. Nun geht es in der Champions League und der Bundesliga um viel. Für Trainer Keller vielleicht um alles. Ein Kommentar von Thomas Lelgemann.

Ralf Fährmann (FC Schalke 04): "Wir haben so eine Qualität in der Mannschaft und liefern das ab - das ist Schalke nicht würdig. Für die erste Halbzeit müssen wir uns entschuldigen. So ein Gesicht dürfen wir nicht zeigen. Einen Grund dafür zu finden, ist schwierig. Es bringt nichts, einzelne Personen herauszupicken. Es gibt nichts schönzureden. Die nächsten beiden Spiele sind sehr, sehr entscheidend für den Verein. Wenn wir da nur eine Sekunde abliefern wie heute, dann wird es schwer. Das darf nicht passieren.

Fährmann über seine Position: "Wenn ich heute über mich rede, wäre das fehl am Platze. Wir müssen die erste Halbzeit aufarbeiten. Der Verein spielt eine Rolle, nicht eine Person."

Roman Neustädter (FC Schalke 04): "Jeder ist enttäuscht. Vor drei Tagen haben wir gegen den VfB Stuttgart gezeigt, was wir können. Diesmal haben wir alles vermissen lassen. Wir haben gut angefangen, jeder im Stadion hatte ein gutes Gefühl. Dann kriegen wir drei unnötige Tore. Wenn wir ein Tor kassieren, dann rappelt's richtig - und das war der Knackpunkt."

  1. Seite 1: Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt "Donnerwetter" an
    Seite 2: So analysieren die Hoffenheimer das Spiel auf Schalke

1 | 2


Kommentare
05.12.2013
00:52
Einfach nur peinlich...
von Cellico | #78

.......ob die mangelhaften Leistungen der Mannschaft oder dieses Rumgeheule der Verantwortlichen. Kein Konzept, kein Erfolg! Seht endlich zu das diese Millionarios was tun für ihr Geld. Die kommen doch vor lachen nicht mehr in den Schlaf....und dieser Oberkasper von Präsi lallt rum wir putzen Basel weg. Gar kein Problem. Nimmt der Drogen oder was?

04.12.2013
23:08
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von NisRanders | #77

Ein Donnerwetter - oha, ja dann wird ja alles gut. Die Profis zittern wahrscheinlich schon vor dem rhetorischen Trio Infernal Tönnies/Held/Keller.

Leider hat Schalke den Bereich des (ungewollt) Lustigen lange verlassen, jetzt wirds echt peinlich. Wie oft muss sich dieses öffentliche Trauerspiel noch wiederholen, bis dann doch der Cut kommt - verschenkte Zeit und Geld.

04.12.2013
21:39
Erwin
von macjoe58 | #76

HH war "maßlos enttäuscht" und fand das Auftreten der Mannschaft in der ersten Halbzeit "extrem negativ".
Das hat ja wohl auch auf Erwin abgefärbt. So platt wie der da lag!
Aber das ist eben typisch für diesen GE-Vorortclub.
Das kommt davon, wenn man den vor der Saison gesteckten Zielen nicht gerecht wird!!!

04.12.2013
16:12
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von Tullux | #75

Keller hat gezeigt, dass er tatsächlich ein Konzepttrainer ist, denn wer zweimal hintereinander in einem Heimspiel aus dem Pokal fliegt muss doch ein konzept(loses) System verfolgen.
Spieler wie Jones oder Neustädter sollten auf der Tribüne sitzen.Wie wär`s wenn Matip auf die 6 rutscht und dafür Santana in der IV spielt? Auch Hoogland könnte im Mittelfeld spielen, Kolasinac wäre auch eine Alternative.

Nicht erst zu Weihnachten muss ein neuer Trainer kommen (Schaaf?) , denn sonst verBASELn die Blauen die gesamte Saison.

.....übrigens, gestern konnten wir uns in der Halle die besten Plätze aussuchen, denn es waren nur 50.000 Fans da......, das sollte auch Tönnies zu denken geben.

2 Antworten
50.000....
von westfaIenborusse | #75-1

Komisch, Heiko erzählt uns hier immer und immer wieder, wie toll doch der
Verein ist und wie groß das Interesse am Besuch oder an der Mitgliedschaft wäre...

PS: Saarbrücken hätte gestern 100.000 Karten verkaufen können...hat das was
mit dem schönen Fußball des BVB zu tun?

Zum Thema: die Idee mit Schaaf finde ich genial. Das wäre mal der Richtige!!

Schaaf
von renibert | #75-2

...wird sich nicht in den Ückendorfer Sumpf begeben.
Er wird sich nicht Herrn Tönnies unterordnen mehr Inkompetenz gibt es in keinem anderen Bundesligaverein.

04.12.2013
16:06
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #74

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

04.12.2013
16:00
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von Hanno2 | #73

Offensichtlich haben schon viele vergessen, warum Keller verpflichtet werden musste: Weil seine Vorgänger auch nicht besser waren, jedenfalls nicht bei ihrer letzten Verpflichtung auf Schalke und weil kein Trainer, der eine Gewähr auf den ganz großen Erfolg bot, zu haben war. Oder will jemand ernsthaft behaupten mit Leuten wie Babbel, Veh, Büskens und Co. wäre es garantiert besser gelaufen.
Und wer Spieler wie Uchida, Fuchs oder Jones herausschmeißen will, muss das Geld mitbringen, um bessere zu kaufen. Dass wir Fuchs noch haben, hat sich angesichts der Verletzten ja wohl nicht als das schlechteste erwiesen.
Wer den Kopf von Heldt fordert vergisst, dass er trotz des mäßigen Erfolgs die Schulden des Vereins beträchtlich reduziert hat.
Fakt ist aber auf alle Fälle, dass der Verein noch viel zu viel Geld für Spielergehälter ausgibt, die nicht durch entsprechende Leistungen gedeckt sind.

4 Antworten
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von Hinnack | #73-1

Ich glaube, dass es Alternativen zwischen den von Ihnen genannten Trainern gibt. Die Wenigsten hier wollen einen Trainer Babbel oder Büskens auf der Trainerbank sitzen sehen. Zumindest habe ich solche Äusserungen hier noch nicht gelesen. Insofern zielt Ihre Argumentation auf einen Sachverhalt ab, der gar nicht zur Debatte steht.

Allerdings ist der von Ihnen benannte Punkt richtig, dass es offenkundig schwierig für Schalke geworden ist, einen Trainer zu gewinnen. Das sehe ich genauso. Der Ausspruch von CT "dass Schalke ein geiler Club ist, wo viele Trainer hinwollen" hat sich überholt. Die von mir bevorzugten Trainer-Kandidaten Tuchel und Favre werden sich das Haifischbecken bei uns wohl eher nicht antun. Aber das die Konsequenz daraus automatisch "Weiter mit Keller" heissen soll, kann nicht Ihr Ernst sein, oder? Nach einem Jahr Cheftraineramt muss man die Notbremse ziehen, sonst ist der Ofen nächstes Jahr ohne Gelder aus den Europäischen Wettbewerb ganz aus ...

Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von GaertnerDo | #73-2

Ich frage mich dann aber warum Gisdol keine Chance bekommen hat - das der Mann Ahnung hat haben wir alle nicht nur gestern gesehen! Und bzgl. des Personals und der daraus resultierenden Kosten stimme ich nicht überein! S04 hat eine exzellente Jugendarbeit und gute Scouts - da hätte man günstiger einkaufen können als es gemacht wurde. Und zum Thema Leader nur so viel: guckt mal auf die ersten 5 Teams der BL-da funktioniert das Kollektiv, die brauchen keinen Leader.

Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von GaertnerDo | #73-3

Korrektur: natürlich nur die Top4 :-(

Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von Hanno2 | #73-4

Ich würde ja auch gar nicht unbedingt an Keller festhalten wollen, aber wie wir wissen sollten, wird sich unser Problem durch seine Ablösung kaum bessern, denn die Spieler machen die Fehler und viele haben eben einfach nicht die Qualität, um jeden BL-Gegner zu schlagen, was sich die Fans ja wohl wünschen..
Klar wäre Tuchel eine gute Lösung, aber der wollte vorerst ja nicht und es stimmt: Gisdol wäre damals die beste Lösung gewesen. Dass er zweimal übergangen wurde, war sicher ein Fehler. Obwohl er bis zu seinem letzten Spiel ja auch nicht gerade durchschlagenden Erfolg hatte...

04.12.2013
15:59
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von libudafan | #72

Holt Bordon und Sand zurück . Egal in welcher Position. Die Beiden können H.H . von mir noch helfen . Aber Bitte nicht mehr mit Herrn Keller . Wir alle wissen wie schwer es bei uns

04.12.2013
15:53
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von urmel123 | #71

Bei jedem anderen Trainer hätte es das Donnerwetter bereits in der Halbzeit gegeben. Aber Keller kündigt es einen Tag später erstmal an. Womöglich hat er Angst, die Spieler könnten sich erschrecken, wenn sie eine emotionale Regung ihres Trainers ganz unvorbereitet trifft...
Naja, vielleicht muss Keller auch erst vorm Spiegel üben...

04.12.2013
15:47
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von lightmyfire | #70

Vielleicht spricht er wie der Dampfplauderer Fritz von Thurn und Taxis: "Donnerwetter, hat der ne Frequenz!" :-))

04.12.2013
15:12
Pokal-Aus - Schalke-Trainer Keller kündigt
von lausi04 | #69

JK ist der Nagel zu unserem Sarg. 12 Monate voller Floskeln, Schönrederei und Ausreden. Kein Spieler wurde unter ihm besser, aber viele schlechter. Dass diese personifizierte Hilflosigkeit uns nun seit fast einem Jahr systematisch an die Wand fährt, ist eine Schande. Keller muss weg und zwar sofort!!

Wer immer noch an Leuten wie Jones, Uchida und Fuchs festhält, hat endgültig seinen Offenbarungseid geleistet. Hingegen werden die einzigen Lichtblicke in der Mannschaft, wie Max Meyer, gar nicht oder viel zu spät gebracht.

Spieler wie Jones können die grösste Grütze spielen und werden dann auch noch öffentlich gelobt, wenn sie mal eines von 50 Spielen gut sind. Ansonsten haben sie Narrenfreiheit.

Keller muss weg.
Lieber heute als morgen.

Aus dem Ressort
Als Gerald Asamoah für den DFB das WM-Finale drehen wollte
Asamoah
Gerald Asamoah ist bis Sonntag der einzige Schalker, der mit der deutschen Nationalmannschaft in einem Finale der Fußball-Weltmeisterschaft zum Einsatz kam. Das Endspiel gegen Brasilien ging 2002 mit mit 0:2 verloren. Mit Blick auf Sonntag ist Asamoah sicher: Der Sieger heißt Deutschland.
U15-Talent Dustin Willms wechselt zum FC Schalke 04
S04-Jugend
Neuzugang für die S04-Jugend: U15-Landesliga-Kicker Dustin Willms wechselt im Rahmen einer Kooperation vom VfB Waltrop nach Gelsenkirchen. Ein weiterer Spieler verlässt Waltrop: Emre Cakir wird in Zukunft für Rot-Weiss Essen auflaufen.
Gewitter beendet Testspiel des FC Schalke 04 vorzeitig
Schalke
Schon nach 77 Minuten endete das Vorbereitungsspiel des FC Schalke 04 bei einer Hochsauerlandkreis-Auswahl. Beim Stand von 7:0 (4:0) für den Bundesligisten beendete Schiedsrichter Dennis Magne das Spiel wegen eines Gewitters vorzeitig. Drei Schalker erzielten jeweils zwei Tore.
Schalkes Höwedes ist im DFB-Team der Aushilfs-Weltmeister
Höwedes
Niemand hatte Benedikt Höwedes vor der Fußball-Weltmeisterschaft als Stammspieler auf der Rechnung. Jetzt zahlt sich die Vielseitigkeit des Schalke-Kapitäns aus. Auf der linken Seite setzt Bundestrainer Joachim Löw auf ihn - auch im Finale.
Gewitter - Schalke-Testspiel im Sauerland abgebrochen
Testspiel
Ungewöhnliches Ende eines friedlichen Vorbereitungsspiels: Die Partie zwischen einer Hochsauerlandkreis-Auswahl und Schalke 04 wurde beim Stand von 7:0 (4:0) für den Bundesligisten wegen eines aufziehenden Gewitters nach 77 Minuten abgebrochen.
Umfrage
Kann Eric-Maxim Choupo-Moting dem FC Schalke 04 weiterhelfen?

Kann Eric-Maxim Choupo-Moting dem FC Schalke 04 weiterhelfen?

 
Fotos und Videos
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Huntelaar rettet Holland
Bildgalerie
WM 2014
Uchida vor dem WM-Aus
Bildgalerie
WM 2014