Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Schalke

Perfekter Start für Roman Neustädter auf Schalke

04.09.2012 | 17:20 Uhr
In der Luft: Schalkes Roman Neustädter gegen Augsburgs Aristide Bancé.Foto: ap

Gelsenkirchen.   Nach dem Schalker Vier-Punkte-Auftakt in der Bundesliga und dem Pokalspiel-Sieg hätte Roman Neustädter lieber sofort weitergespielt. „Ich glaube, dass alle heiß sind“, sagt der Neuzugang von Borussia Mönchengladbach.

Beim Boxen am Samstag hat sich Schalkes Roman Neustädter gelangweilt. „Ich habe auf einen K. o. gewartet“, sagt der 24-Jährige. Die A-Jugendlichen Kaan Ayhan, Axel Borgmann und Max Meyer trainieren mit den Profis. Zwölf Feldspieler und zwei Torhüter.

Wer so viele Nationalspieler hat wie der FC Schalke 04, kann schon mal Probleme bekommen, wenn Länderspiele auf dem Programm stehen. Und so war die Einheit am Dienstagvormittag auch eine sehr übersichtliche: Zwölf Feldspieler, zu denen auch die A-Jugendlichen Kaan Ayhan, Axel Borgmann und Max Meyer gehörten, sowie die Torhüter Lars Unnerstall und Ralf Fährmann durfte Trainer Huub Stevens um sich herum versammeln.

Einer, der trainieren muss und darf, ist Roman Neustädter. Dem 24-Jährigen, der vor dieser Saison von Borussia Mönchengladbach gekommen ist, passt diese Pause auch nicht wirklich. Obwohl er sich dann doch darüber freut, dass er am Samstag und Sonntag frei hat. „Ich werde nach Hause fahren, nach Mainz zu meiner Familie“, sagt er. „Meine Oma aus Russland ist auch da.“ Nach dem Vier-Punkte-Auftakt in der Bundesliga und dem Pokalspiel-Sieg hätte er aber lieber sofort weitergespielt. „Ich glaube, dass alle heiß sind“, sagt er.

Vorher jedoch müssen Roman Neustädter und seine Kollegen, die nicht mit ihren Nationalteams unterwegs sind, noch ein bisschen trainieren und auch noch eine Testpartie absolvieren, nämlich am Freitagabend (19 Uhr) im Siegener Leimbachstadion gegen den Oberligisten TuS Erndtebrück. „Das ist ein Spiel, das wir auch sehr ernst nehmen, um im Rhythmus zu bleiben“, sagt Schalkes Nummer 33.

Neustädter freut sich über Afellay

Das Training mit der kleinen Gruppe hat allerdings auch Vorteile. „Die jungen Spieler sind dabei, und wir können individueller arbeiten“, sagt Roman Neustädter, der sich freut, dass er nun auch Ibrahim Afellay regelmäßig neben sich hat. „Ein Super-Spieler. Man sieht direkt seine Qualitäten“, sagt er. „Er ist sehr offen und sehr lustig, und ich hoffe, dass er sehr schnell deutsch lernt.“ Und für Roman Neustädter wäre es logisch, wenn der Niederländer in diesen Tagen nicht auf Schalke wäre. „So’n Klasse-Spieler“, sagt er, „gehört in die Nationalmannschaft. Aber so ist es umso besser für uns.“ Ob Bondscoach Louis van Gaal diese Meinung irgendwann teilen wird?

Video
Gelsenkirchen, 30.08.12: Kurz bevor das Transferfenster schließt, wird Schalke 04 noch einmal aktiv. Mittelfeldspieler José Manuel Jurado soll an Spartak Moskau ausgeliehen werden. Im Gegenzug wird wohl Ibrahim Afellay vom FC Barcelona kommen.

Und wer weiß? Vielleicht wird auch Roman Neustädter irgendwann das Trikot der Nationalmannschaft tragen. Nach seinen ersten Wochen in Gelsenkirchen und dem Saisonauftakt ist er jedenfalls – das ist nicht zu übersehen – sehr zufrieden. Obwohl er sich am Samstagabend, als die Schalker Mannschaft in Oberhausen beim Boxkampf zwischen Felix Sturm und dem Australier Daniel Geale war, etwas Besseres hätte vorstellen können. „Das war ein bisschen langweilig, nicht so mein Ding“, sagt der Mittelfeld-Mann. „Ich habe auf einen K. o. gewartet.“

  1. Seite 1: Perfekter Start für Roman Neustädter auf Schalke
    Seite 2: Kommt Michael Ratajczak nach Schalke?

1 | 2



Kommentare
05.09.2012
20:54
Perfekter Start für Roman Neustädter auf Schalke
von Papinho | #6

Also so stark habe ich Herrn Neustädter garnicht gesehen. Viele Fehlpässe. Und sein Zweikampfverhalten hatte ich bei der Borussia stärker in Erinnerung.

Das ist noch Luft, Kollege.

Also GlückAuf.

05.09.2012
10:37
Doppel Gemoppel
von ralli-d | #5

Was ist denn das wieder für ein Artikel???
Muss man fast alles doppelt erwähnen, damit man die Seite voll bekommt?
Weniger wäre hier mehr gewesen!

05.09.2012
09:42
Perfekter Start für Roman Neustädter auf Schalke
von buntspecht2 | #4

Komisch das alle Spieler das gleiche faseln sie sind heiß egal von welchem Verein immer die gleichen Sprechblasen

05.09.2012
09:30
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.09.2012
09:26
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

05.09.2012
09:21
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Schalke-Trainer Keller nerven Diskussionen um seine Person
Trainerfrage
Seit seinem ersten Arbeitstag als Schalker Cheftrainer wird Keller immer wieder öffentlich infrage gestellt. Es ist ein ständiges Auf und Ab. Häufig verwies der Schwabe trotzig auf seine erfolgreiche Arbeit - inzwischen ist er nur noch genervt.
Schalkes Draxler: "Stehe ein bisschen in der Bringschuld"
Draxler
An diesem Dienstag spielt der FC Schalke 04 um 20.45 Uhr in der Champions-League-Gruppenphase gegen NK Maribor. Julian Draxler kehrt nach seiner Rot-Sperre in der Bundesliga nun in die Mannschaft zurück – mit guten Vorsätzen.
Schalke braucht gegen Maribor Umschaltspiel in den Köpfen
Vorbericht
Nach dem begeisternden Derbysieg gegen Borussia Dortmund kommt nun ein international eher unbekannter Gegner zum zweiten Schalker Champions-League-Spiel dieser Saison in die Arena. Gegen Sloweniens Meister gilt es, die Konzentration hochzuhalten. Julian Draxler ist wieder dabei.
Schalke rotiert - Keller gönnt Uchida eine Pause
Personalien
Nach dem Derbysieg gegen den BVB trifft Schalke in der Champions League auf den slowenischen Meister NK Maribor. Trainer Jens Keller erwartet, dass der Gegner "sehr tief steht und im Zentrum nicht viel Platz lässt." Der Coach muss auf Sidney Sam verzichten und gönnt einem Spieler eine Pause.
Schalkes Max Meyer nennt einen Sieg über Maribor "Pflicht"
Champions League
Die Stars des FC Schalke 04 haben nicht lange Zeit zum Jubeln, denn schon steht der nächste Kontrahent vor den Toren der Veltins-Arena. Mit dem NK Maribor wartet der vermeintlich leichteste Gruppengegner der Champions-League-Gruppe auf Königsblau. Für Schalkes Max Meyer ist ein Sieg "Pflicht".
Umfrage
Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen. Hat sich das Problem-Thermometer langsam abgekühlt?

Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen. Hat sich das Problem-Thermometer langsam abgekühlt?

 
Fotos und Videos
Derby-Sieg für Schalke
Bildgalerie
Revierderby
Schalke holt ersten Sieg
Bildgalerie
Schalke
Schalke weiter ohne Sieg
Bildgalerie
4. Spieltag
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke