Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Schalke 04

Papadopoulos will seinen Vertrag auf Schalke verlängern

02.09.2012 | 13:59 Uhr
Papadopoulos will seinen Vertrag auf Schalke verlängern
Wird seinen Vertrag auf Schalke verlängern: Kyriakos Papadopoulos.Foto: imago

Gelsenkirchen.  Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 und Verteidiger Kyriakos Papadopoulos wollen ein Zeichen in Richtung gemeinsame Zukunft setzen. Wie der Revierklub am Sonntag mitteilte, wird der griechische Nationalspieler seinen Vertrag auf Schalke vorzeitig um ein Jahr bis 2016 verlängern.

Schalke-Verteidiger Kyriakos Papadopolous wird seinen Vertrag auf Schalke vorzeitig um ein Jahr bis Juni 2016 verlängern. Das teilten die Königsblauen am Sonntagmittag offiziell mit. Nach den Spekulationen um einen möglichen Millionen-Transfer des griechischen Nationalspielers zum russischen Spitzenklub Zenit St. Petersburg, verständigte sich der 20-Jährige mit dem FC Schalke darauf, ein Zeichen für eine gemeinsame Zukunft zu setzen.

Schalke
Ein besonderer Tag für Schalkes Papadopoulos

Mit einem wuchtigen Kopfball traf Kyriakos Papadopoulos beim Schalker 3:1 gegen Augsburg zum 1:0. Für "Papa" war es der krönende Abschluss einer turbulenten Woche. "Es war ein besonderer Tag", sagte der Grieche nach dem Spiel.

Bislang fehlt nach Angaben des Vereins jedoch noch die Unterschrift des Verteidigers. "Es müssen nur noch letzte Details geklärt werden. Dies soll nach der Länderspielpause geschehen", erklärte der S04 auf seiner Homepage. Papadopoulos steht bei den anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Lettland und Litauen im Kader der griechischen Nationalmannschaft.

Papadopoulos erzielte nach einer kuriosen Woche das 1:0 gegen Augsburg

Hinter dem 20-jährigen Papadopoulos liegt eine kuriose Woche . Erst spitzten sich die Gerüchte um seinen Wechsel nach St. Petersburg zu, dann gab er am Samstag beim 3:1-Sieg der Schalker gegen Augsburg mit seinem Kopfballtor zum 1:0 die passende Antwort. "Es war ein besonderer Tag", sagte er nach dem Spiel. Seine Fans dankten es ihm mit Sprechchören: ""Papalos-Papadopouloooos".

Christian Kleber



Kommentare
03.09.2012
11:12
Papadopoulos will seinen Vertrag auf Schalke verlängern
von MAYDAY | #3

Wenigstens einer der sich schnell entscheidet . Gut das er bleibt .

03.09.2012
01:16
Papadopoulos will seinen Vertrag auf Schalke verlängern
von Real_McThai | #2

Genau !! Das war der Deal !! Er verlängert und bleibt und soll angeblich 30 % mehr gehalt bekommen.

02.09.2012
19:02
Papadopoulos will seinen Vertrag auf Schalke verlängern
von buntspecht2 | #1

Nun hat er doch noch Kohle gemacht

Aus dem Ressort
Di Matteo lernt den Wahnsinn auf Schalke kennen
Analyse
Nach dem glücklichen 4:3 gegen Sporting Lissabon in der Champions League kommen auch die krassen Fehler beim FC Schalke zur Sprache, die dazu führten, dass eine 3:1-Führung aus der Hand gegeben wurde. „Wir brauchen Zeit“, sagt der neue Trainer Roberto Di Matteo. Am Samstag geht es nach Leverkusen.
So schnappte Schalkes Choupo-Moting Huntelaar den Ball weg
Splitter
Die Schalker Elfmeterspezialisten Eric Maxim Choupo-Moting und Klaas-Jan Huntelaar diskutierten in der Nachspielzeit leidenschaftlich, bevor "Choupo" schließlich souverän das Tor zum 4:3-Erfolg im Spiel gegen Sporting Lissabon erzielte. Wir haben gefragt: Was war da los?
Warum Obasi Schalke-Trainer Di Matteo umarmte
Obasi
Am 4:3-Erfolg des FC Schalke 04 im Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon hatte Chinedu Obasi einen entscheidenden Anteil. Der Nigerianer war an drei Toren beteiligt, obwohl er erst zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn an spielte. Obasis Vertrag läuft am Saisonende aus.
Sky Go verärgert Fußball-Fans an Champions-League-Abend
Fernsehen
Nutzer von Sky Go hatten am Dienstag Frust statt Freude angesichts der Champions League-Begegnungen von Schalke 04 und dem FC Bayern München: Bereits in der ersten Halbzeit verschlechterte sich die Bildqualität. In der zweiten Halbzeit war dann Sendeschluss. Es war nicht die erste Panne bei Sky Go.
Heldt lacht über Schalker Elfmetergeschenk zum 4:3
Stimmen
Schalke 04 bekam den 4:3 (1:1)-Erfolg im Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon geschenkt. Eric Maxim Choupo-Moting verwandelte in der 93. Minute einen Elfmeter, den Schiedsrichter Karasev nie hätte pfeifen dürfen. Manager Horst Heldt kommentierte die Entscheidung mit einem flotten Spruch.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos