Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Höwedes

Muskelbündelriss - Für Schalke-Kapitän Höwedes ist die WM in Gefahr

20.03.2014 | 13:38 Uhr
Muskelbündelriss - Für Schalke-Kapitän Höwedes ist die WM in Gefahr
Benedikt Höwedes fällt länger aus.Foto: dpa

Gelsenkirchen.  Bittere Diagnose für Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes: Wegen eines Muskelbündelrisses muss der Innenverteidiger sechs Wochen pausieren. Sogar die Teilnahme an der WM ist in Gefahr. Höwedes ist der achte Langzeitverletzte der Schalker.

Jens Keller schaute geknickt. "Benedikt Höwedes geht es beschissen", sagte der Trainer des FC Schalke 04 nach dem Training am Donnerstag . "Er will mit zur Weltmeisterschaft und hat dann innerhalb kürzester Zeit drei Muskelverletzungen", seufzte Keller, bevor er die bittere Diagnose verkündete: Höwedes erlitt bei der 1:3-Niederlage im Champions-League-Viertelfinale bei Real Madrid einen Muskelbündelriss.

Bis zu sechs Wochen muss der Kapitän nun pausieren - er steht maximal in den letzten beiden Bundesligaspielen wieder zur Verfügung. Zunächst fehlt er im wichtigen Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (Samstag, 15.30 Uhr, live in unserem Ticker) und dann im Derby bei Borussia Dortmund (Dienstag, 20 Uhr, live in unserem Ticker). Warum sich der vorher nicht anfällige Höwedes zuletzt so oft verletzte, wird nun noch einmal geprüft. "Das kann von der Belastung eigentlich nicht sein", sagte Keller.

Auch Santana weiter verletzt

Wer Höwedes in der Innenverteidigung ersetzt, verriet der Trainer noch nicht. Denn auch Felipe Santana - sonst Ersatzmann Nummer eins - ist noch verletzt. Erste Optionen sind nun Kaan Ayhan und Kyriakos Papadopoulos. Favorit ist Ayhan, da Papadopoulos nach der langen Verletzungspause noch nicht in bester Verfassung ist.

Höwedes ist - eine erstaunliche Zahl - inzwischen der achte Langzeitverletzte der Schalke. Auch Marco Höger, Dennis Aogo, Christian Clemens, Felipe Santana, Atsuto Uchida, Christian Fuchs und Jan Kirchhoff fehlen noch länger. Am Samstag kann zudem Rechtsaußen Jefferson Farfan nicht spielen. Er muss weiterhin wegen einer Knieverletzung aussetzen. "Wir schauen von Tag zu Tag", erklärte Keller am Donnerstag.

Da Farfans Ersatzmann Chinedu Obasi in Madrid arg enttäuschte, dürfte Leon Goretzka die Position auf der rechten Seite übernehmen. Auf jeden Fall kehrt Kevin-Prince Boateng in die Startelf zurück. Im Estadio Santiago Bernabeu wurde der Mittelfeldstar geschont.

So könnte Schalke gegen Braunschweig spielen

Fährmann - Hoogland, Ayhan, Matip, Kolasinac - Neustädter, Boateng - Goretzka, Meyer, Draxler - Huntelaar.

Ersatzbank

Hildebrand (Tor), Szalai, Annan, Papadopoulos, Obasi, Max, Friedrich

Andreas Ernst



Kommentare
21.03.2014
15:55
Muskelbündelriss - Für Schalke-Kapitän Höwedes ist die WM in Gefahr
von S04wichtigsterclub | #6

Tragödie

20.03.2014
19:20
Muskelbündelriss - Für Schalke-Kapitän Höwedes ist die WM in Gefahr
von Bahnschalker | #5

Man wird das Gefühl nicht los, dass Benny zu früh wieder angefangen hat bzw anfangen musste, weil Uchida verletzt war und das Spiel des Jahres gegen Real Madrid anstand. Im Nachhinein ist man allerdings immer schlauer. Gute Besserung, Kapitän.

20.03.2014
18:39
Muskelbündelriss - Für Schalke-Kapitän Höwedes ist die WM in Gefahr
von Melitaman1 | #4

Da hilft bestimmt eine Shopping-Tour nach Mailand. Farfan kann da wertvolle Tipps geben.

20.03.2014
16:29
Muskelbündelriss - schon wieder!?
von letteraner | #3

Da macht man sich seine Gedanken. Woran liegt es mit den vielen Verletzungen. Zur Zeit 8 Langzeitverletzte. Natürlich ist da die viele Anzahl an Spielen, die gerade den Stammspielern abverlangt wurde.
Aber die Personalmisere ist aktuell nicht zu ändern. Unter Felix M. waren genug Spieler vorhanden. Nun, wo man zum Sparen verdammt ist und eigentlich mit 24 - 26 Spielern klar kommen wollte, hat man diese "Seuche".
Positiv ist, dass man nicht lamentiert sondern jungen Spielern die Chance gibt, Erfahrungen zu sammeln und sich für höhere Aufgaben zu empfehlen.
Wir können stolz auf die "Knappenschmiede" sein. Und trotz aller negativen Rufe auch auf unser Trainergespann, das gerade den Jungen die Chance gibt.
Wenn neue Leute geholt werden, sollten das nur die sein, die absolute Stamm- und Führungsspieler sind und uns wirklich weiterbringen. Stars aus der zweiten Reihe brachen wir nicht mehr.
Glück auf!

20.03.2014
16:24
Muskelbündelriss - Für Schalke-Kapitän Höwedes ist die WM in Gefahr
von s04dabo | #2

warum haben wir so viele Muskelverletzte? Falsches Training?

1 Antwort
Das stimmt so nicht ganz
von Ein_Nutzer | #2-1

Bei Höger, Aogo, Farfan, Fuchs, zwischendurch Boateng ist es das
Knie, bei Kirchhoff der Knöchel. Nur Uchida, Santana und vorher
Draxler mit Muskelverletzungen, jetzt wieder Höwedes.

20.03.2014
14:04
Muskelbündelriss
von Heiko04 | #1

Ja, übel, aber jammern hilft nicht. Zum Glück haben wir noch Papa, auch wenn er vielleicht noch Zeit braucht, aber Spielpraxis bekommt man am besten über (was kommt wohl), richtig Spiele. (3 Euro ins Phrasenschein)

Es geht halt nicht anders.

Aus dem Ressort
Höwedes nimmt zweites Schalke-Gegentor auf seine Kappe
Stimmen
Die Entscheidung im Fußball-Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem VfL Wolfsburg fiel in den ersten 25 Minuten - da waren sie alle einig. Nach dem königsblauen 3:2 (3:1)-Erfolg haben wir die Stimmen zum Spiel gesammelt. Die Wolfsburger ärgerten sich über Schiedsrichter Hartmann.
So setzte Schalke-Trainer Di Matteo den VfL Wolfsburg matt
Taktik
Mit einer ungewohnten Taktik überraschte Trainer Roberto Di Matteo die Schalke-Fans - und auch den VfL Wolfsburg. Die Königsblauen griffen im 3-5-2-System an und verteidigten mit einer Fünferkette. Beim 3:2-Erfolg begeisterte S04 in den ersten 25 Minuten. Doch wussten die Wölfe wirklich nichts?
Chelsea kommt am Dienstag - Schalke setzt auf die Heimstärke
Vor dem Chelsea-Spiel
Für den FC Schalke 04 geht es Schlag auf Schlag. Am Dienstag geht es im Heimspiel gegen den FC Chelsea um den Einzug ins Champions-League-Achtelfinale. Nach dem 3:2 gegen Wolfsburg sind die Königsblauen selbstbewusst. "Chelsea ist nicht unschlagbar", sagt Kapitän Benedikt Höwedes.
Choupo-Moting und Fuchs überzeugen bei Schalker Zittersieg
Einzelkritik
Der FC Schalke 04 hat auch das vierte Heimspiel unter Trainer Roberto Di Matteo gewonnen. Die Königsblauen besiegte Wolfsburg mit 3:2 (3:1), mussten am Ende aber noch zittern. Doppel-Torschütze Eric Maxim Choupo-Moting und Christian Fuchs ragten heraus. Fuchs kam in ungewohnter Rolle zum Einsatz.
Schalke rettet ein 3:2 gegen Wolfsburg über die Zeit
12. Spieltag
Big Point für den FC Schalke 04. Nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg haben die "Knappen" die Champions-League-Plätze wieder im Blick. Früh kamen die Gelsenkirchener mit 3:0 in Führung, doch in der zweiten Hälfte wurde es noch einmal spannend in der Veltins-Arena.
Umfrage
Wie finden Sie die Handschrift von Trainer Roberto Di Matteo?

Wie finden Sie die Handschrift von Trainer Roberto Di Matteo?