Das aktuelle Wetter NRW 10°C
DFB-Pokal

Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke

18.12.2012 | 18:48 Uhr
Nach der Bundesliga-Heimspielniederlage gegen SC Freiburg und dem Aus von Huub Stevens ist der FC Schalke 04 auch im DFB-Pokal ausgeschieden. Mit 1:2 verloren die Königsblauen in der eigenen Arena gegen FSV Mainz 05. Den Siegtreffer erzielte Nicolai Müller.Foto: ap

Gelsenkirchen.   Nach der Bundesliga-Heimspielniederlage gegen SC Freiburg und dem Aus von Huub Stevens ist der FC Schalke 04 auch im DFB-Pokal ausgeschieden. Mit 1:2 verloren die Königsblauen in der eigenen Arena gegen FSV Mainz 05. Den Siegtreffer erzielte Nicolai Müller.

Auch der neue Trainer Jens Keller hat den sportlichen Absturz von Schalke 04 nicht gestoppt. Zwei Tage nach dem Antritt des 42-Jährigen als Nachfolger des beurlaubten Huub Stevens schieden die Königsblauen im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den FSV Mainz 05 mit 1:2 (0:1) aus. Für den in der Bundesliga auf den siebten Platz abgerutschten Champions-League-Achtelfinalisten war des sechste Pflichtspiel in Folge ohne Sieg.

Caligiuri und Müller schießen Mainz zum Sieg

Marco Caligiuri (30.) und Nicolai Müller (82.) trafen für die Mainzer, die zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte das Viertelfinale erreichten. Für den fünfmaligen Pokalsieger Schalke, der nach der Bundesliga-Hinrunde fünf Punkte hinter einem Champions-League-Platz liegt, glich Klaas-Jan Huntelaar (75.) zum zwischenzeitlichen 1:1 aus. Erst in der zweiten Halbzeit, als die Gelsenkirchener sich gegen die drohende Niederlage aufbäumten, waren Fortschritte gegenüber dem 1:3 am vergangenen Samstag gegen den SC Freiburg zu erkennen, das Stevens den Job gekostet hatte.

Keller, bislang lediglich für zwei Monate Interimscoach Ende 2010 beim VfB Stuttgart, war mit freundlichem Applaus empfangen worden. Zwei Tage nach der Trennung von Stevens hatten die Fans aber ihren "Jahrhunderttrainer" nicht vergessen. "Danke Huub! Ein Eurofighter geht niemals so ganz", stand auf einem Transparent.

Nach nur zwei Trainingseinheiten und vielen Gesprächen hatte Keller bei seinem Debüt System und Personal verändert. Unter anderem musste der zuletzt schwache 'Zehner' Lewis Holtby auf die Bank, Tranquillo Barnetta gab den rechten Außenverteidiger.

Schalke zu Beginn vorsichtig

Schalke begann sehr vorsichtig, wollte vor allem Fehler vermeiden und nicht wieder in Konter laufen. Das ging nur eine halbe Stunde lang gut. Dann nutzte Adam Szalai eine Lücke auf der rechten Schalker Abwehrseite und passte zu Caligiuri, der die überraschende Mainzer Führung erzielte.

In der Offensive boten die Königsblauen bis auf ein paar sehenswerte Aktionen der Außen Julian Draxler und Jefferson Farfan wenig. Gefährlich vor das Tor des Ex-Schalkers Christian Wetklo kamen sie nur selten. Zwei Kopfbälle von Ciprian Marica, der als zweiter Stürmer ins Team gekommen war, in der Anfangsphase (3. und 7.) und Distanzschüsse von Barnetta (36.) und Julian Draxler (39.) - mehr gelang bis zur Pause nicht.

Schalke im DFB-Pokal ausgeschieden

Mainz-Coach Thomas Tuchel, der auf Schalke weiter als Kandidat für den Trainerposten in der nächsten Saison gehandelt wird, gab überraschend dem 19-jährigen Shawn Parker den Vorzug vor Andreas Ivanschitz. Die Gäste hielten sich zunächst ebenfalls zurück, warteten auf Schalker Fehler. Ein Schuss von Nikolce Noveski übers Tor war zunächst die einzig nennenswerte Offensivaktion (19.).

Rudelbildung nach Jones-Foul

Hitzig wurde es am Rande des Spielfelds in der 66. Minute: Nach einem Foul von Jermaine Jones an Caligiuri regte sich Tuchel auf, ein Rudel bildete sich um ihn herum. Die Schlussphase erlebte der FSV-Trainer von der Tribüne aus, auf die ihn Schiedsrichter Marco Fritz schickte.

Heiß her ging es anschließend auch auf dem Platz: Zunächst traf Huntelaar nach klugem Zuspiel des eingewechselten Holtby zum Ausgleich. Als Schalke sogar auf den Siegtreffer drängte, beendete Müller drei Minuten nach dem 1:1 mit seinem fünften Pflichtspieltor alle Hoffnungen. Schalke bewies zwar weiter Moral, Christian Fuchs traf aus 35 Metern die Latte (85.) - das bittere Pokal-Aus konnten die Königsblauen aber nicht mehr verhindern.

Auffälligste Schalker waren Draxler und Farfan, bei den Gästen gefielen vor allem Torschütze Caligiuri und Müller. (sid)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Schalke - Mainz 1:2


Kommentare
18.12.2012
22:56
Winterpause :-)
von blauweissesblut | #25

Zum Glück kommt jetzt die Winterpause. Ich hoffe, die offenen Vertragsfragen werden dann endlich geklärt und die Mannschaft geht mit neuem Elan in die Rückrunde. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, was möglich ist: 2008/2009 Wolfsburg, nach der Vorrunde 26 Punkte, am Ende Meister, 2010/2011 Frankfurt nach 17 Spielen 26 Punkte, am Ende Absteiger. Ich hoffe, die Jungs machen endlich ihre Hausaufgaben, sonst wirds zappenduster. Das Potential für gute Leistungen ist da, es gilt nur, die negative Eigendynamik, die sich aufgebaut hat, abzuwürgen und den Schalter wieder umzulegen. Glück Auf!

18.12.2012
22:41
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von scheinhardRuessler | #24

Tja, dumm gelaufen.

Hätte man noch Stevens auf der Bank, hätte man ihn jetzt ohne große Proteste rausschmeißen können.

Aber im ersten Spiel als Cheftrainer im Pokal rauszufliegen, schlechter kann es wohl kaum laufen.
Und jetzt 1 Monat lang keine Chance, das halbwegs wiedergutzumachen.

18.12.2012
22:19
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von schnippig | #23

Läuft!!! PS: nach dieser brutalen vorsätzlcihen Körperverletzung von JJ sollte sich mal ein Zivilgericht mit diesem Antifussballer beschäftigen! Sportliche Sperren scheinen den nicht zu interessieren bzw. zur Vernunft zu bringen!

1 Antwort
Jones
von renibert | #23-1

Jones hatte schon gelb und hätte danach für das Foul mit gestreckten Beinen in den Gegner, zumindest Gelb-Rot bekommen müssen, wenn nicht gar rot.

18.12.2012
22:03
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von GrandOldMan | #22

Wie wärs mit Bernd Schuster ?

18.12.2012
22:01
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von runningvalentino | #21

Was will denn Bochum in Berlin?
Oder meintest du Wattenscheid?

Tasmania 1900 gibt es im bezahlten Fußball schon lange nicht mehr ...

18.12.2012
21:42
;-)))
von bochumerjunge1965 | #20

Heute Schalke, morgen Dortmund !!!
Will denn keiner nach Berlin ???
Dann eben der VfL :-))))))))))))

1 Antwort
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von Waposer | #20-1

Kann ich nur zustimmen als Bochumer und gegen 1860 in der momentanen Form kann man gewinnen

18.12.2012
21:39
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von Walter04 | #19

Was seid ihr eigentlich alle fuer niveau-und charakterlose fans? Ihr seid alle keine echten schalker, sondern nur noergelnde jammerlappen! Echte schalker stehen gerade in schwierigen zeiten zu ihrem verein und dazu zaehlt auch der komplette vorstand! Wuerde man euren forderungen jetzt folgen, geht der verein erst recht kaputt. Bleibt mal locker und schraubt eure erwartungshaltung mal etwas zurueck und steht vor allem zum verein auch mal in schwierigen zeiten. Glueck auf! Ein echter schalker seit 40 jahren!
Und ueberlegt bitte mal, ob man sich der medienhetze nicht dadurch entzieht, in dem man sie geflissentlich ignoriert!!!!

4 Antworten
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von footballfactory | #19-1

"Ein echter schalker seit 40 jahren!"

Hrhrhr, und die gewonnenen Meisterschaften in der Zeit schön gefeiert?

"Echte schalker stehen gerade in schwierigen zeiten zu ihrem verein und dazu zaehlt auch der komplette vorstand!"
Alter, ihr habt das derby gewonnen, seid 1. in der CL Gruppenphase und in der Liga läufts mal kurz nicht so. Und euer Vorstand entlässt den Trainer um irgeneinen looserkumpel aus alten Tagen auf den Trainerstuhl zu lassen.
Also ich hab heute gut Geld gemacht weil meine Kollegen, die Schalkefans sind meinten, "setzt auf Mainz!" Und Mainz hatte ne Quote von 5(!)..muahahahahahah

Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von Walter04 | #19-2

@footballfactory
von idioten war in meinem kommentar keine rede. Also warum hast du dich gemeldet?

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #19-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von kopo | #19-4

Hey,Walter 04!Guter Kommentar.Ich habe es schon einmal in einem anderen Forum an einen Oberhausener geschrieben:Man muss immer wieder aufsteh`n und sich sagen:et geht DOCH!!!! PS:Bin RWE_Fan.

18.12.2012
21:35
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von kelbassas-erben | #18

#15 reichi

warum machen die beiden s04 kaputt ! HH ist es doch nach eigenen worten gelungen, ein kleines polster aufzubauen, um eventuell fehlende einnahmen nächstes jahr kompensieren zu können !!

ein genie, welches das bei 180 mio. verbindlichkeiten schafft !

entweder schwarzgeld oder man muss gelernter kfz-mechaniker sein, um das zu schaffen !
die 30 dax-unternehmen jagen ihn bereits !!

1 Antwort
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von Sportfreund04 | #18-1

Ich könnte es Dir erklären, aber anscheinend hast Du von Finanzen und Bilanzen keine Ahnung und würdest es auch nicht vertehen (wollen)

18.12.2012
21:31
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von runningvalentino | #17

Hätte Schalke nicht das Derby beim BVB gewonnen, wäre die K...... jetzt richtig am dampfen....

1 Antwort
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von renibert | #17-1

St. Pauli hat auch im Derby mal beim HSV gewonnen, und ist noch im selben Jahr abgestiegen. Geschichte wiederholt sich mitunter.

18.12.2012
21:31
Müller schießt Mainz zum Sieg auf Schalke
von Slowhand | #16

Endlich mal wieder gekämpft, leider ewas viel Pech gehabt. Weiter so S04. An die ewigen Nörgler hier; Überlegt mal was ihr hier für einen Mist schreibt, was soll der Mann nach zwei Trainigseiheiten denn groß verändern? Ich kann bei solchen Kommentaren nur den Kopf schütteln.

Aus dem Ressort
Di Matteo feiert Champions-League-Premiere auf Schalke
Vorschau
Der neue Trainer weiß, wie man die Champions League gewinnt. Mit den Königsblauen sind die Ziele in der Königsklasse natürlich bescheidener. Aber gegen Sporting Lissabon soll an diesem Dienstag unbedingt der erste Sieg her, damit das Team noch mehr Selbstvertrauen und Stabilität bekommt.
Nani ist der Chef von Schalke-Gegner Sporting Lissabon
Schalke-Gegner Sporting
Der 27-jährige Nani kehrte im Sommer auf Leihbasis vom englischen Spitzenklub Manchester United zu seinem Jugendverein Sporting Lissabon zurück. Schalke-Trainer Roberto Di Matteo hat vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag aber noch andere Sporting-Spieler im Blick.
So will Schalke-Trainer Di Matteo Sporting Lissabon knacken
Matchplan
Im Champions-League-Heimspiel gegen Sporting Lissabon ist der FC Schalke 04 Favorit. Trainer Roberto Di Matteo will seine Mannschaft etwas offensiver einstellen als beim 2:0 gegen Hertha BSC am Samstag. "Wer zu Hause spielt, muss die Initiative ergreifen", sagte Di Matteo am Montag.
Schalke verhandelt mit Uchida - immer noch kein Ergebnis
Schalke-Splitter
In der Länderspielpause sprach Schalke-Manager Horst Heldt mit den Beratern von Atsuto Uchida über eine Vertragsverlängerung. Die Gespräche endeten ergebnislos. In unseren Schalke-Splittern geht es außerdem um Klaas-Jan Huntelaar, das Trainingslager und den Arena-Rasen.
Di Matteo sieht Boateng nicht dauerhaft auf der Schalke-Zehn
Boateng
Bei seinem ersten Spiel gegen Hertha BSC setzte Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo auf Erfahrung - deswegen spielte Kevin-Prince Boateng auf der Zehn und Max Meyer musste auf die Bank. Boateng machte ein gutes Spiel, aber Di Matteo sagt, dass es bei dieser Position für ihn nicht bleiben muss.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?