Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Schalke

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger

04.10.2012 | 03:30 Uhr
Schalke-Trainer Huub Stevens (l.) und sein Kollege René Girard (r.) aus Montpellier lieferten sich ein Duell an der Seitenlinie.Foto: Jürgen Schwarz / dapd

Gelsenkirchen.  Nach dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem französischen Meister Montpellier HSC (2:2) gab es einen Skandal. Der Gäste-Trainer René Girard zeigte Schalke-Coach Huub Stevens den ausgestreckten Mittelfinger.

Huub Stevens (59) hat in seiner langen Laufbahn schon alles erlebt. Als Spieler beim PSV Eindhoven und in der „Elftal“, als Trainer in Kerkrade, auf Schalke oder in Köln, Berlin, Hamburg und Salzburg. Am Mittwoch aber, nach dem Champions-League-Spiel gegen den französischen Meister Montpellier HSC (2:2), traute auch Stevens seinen Augen nicht. Auf den Monitoren des Pay-TV-Senders Sky sah er, dass ihm Montpelliers Trainer René Girard (58) nach dem Schlusspfiff den ausgestreckten Mittelfinger gezeigt hatte.

Rückspiel am 4. Dezember in Montpellier

Einzelkritik
Draxler war gegen Montpellier Schalkes Bester

Die Königsblauen führten im Champions-League-Spiel gegen Montpellier mit 2:1, erspielten sich beste Chancen – doch am Ende stand es nur 2:2. Schalkes Bester spielte nur 54 Minuten: Julian Draxler musste verletzt raus. Der eingewechselte Ibrahim Afellay enttäuschte. Die Schalker in der Einzelkritik.

Das Duell der Trainer begann schon in der ersten Halbzeit. „Er hat es offenbar für richtig eraachtet, immer wieder rüberzuwinken und Gesten zu machen“, sagte Girard. Dessen Mannschaft  spielte knüppelhart, holte sich fünf Gelbe und eine Rote Karte ab. Huub Stevens konterte deshalb nach Girards Vorwürfen: „Bei jedem Foul fordert er eine Gelbe Karte für uns. Das habe ich auch dem vierten Offiziellen gesagt. Das ist der Champions League nicht würdig und niveaulos.“

Das Rückspiel hat damit schon jetzt an Brisanz gewonnen. Am letzten Gruppenspieltag  (Dienstag, 4. Dezember, 20.45 Uhr) treffen die beiden Teams an der Mittelmeerküste aufeinander und mutmaßlich geht es dabei um entscheidende Punkte. Girard hat schon angekündigt: „Es gibt noch ein Rückspiel – und dann werden wir ja sehen.“

Wenn die Uefa Girard nicht noch vors Sportgericht bittet…

Schalke erneut nachlässig

Andreas Ernst



Kommentare
04.10.2012
14:21
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Schlippinho | #8

Sehr gute Empehlung. Muss ja nicht wörtlich genommen werden.

04.10.2012
13:51
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von HeinzC37 | #7

Solch ein beschämendes Verhalten habe ich im Profisport noch nie gesehen und wenn die UEFA hier nicht rigoros reagiert, dann ist dieses das Ende von Fairplay in der CL und da der Herr Girard schon öfter so negativ aufgefallen ist wäre es angebracht eine harte Strafe auszusprechen z.B. eine Sperre für die ganze Vorrunde und bei einem erneuten Rückfall für die ganze Saison, denn diesem "Herrn" ist nur mit absoluter Härte bei zu komen.

04.10.2012
10:15
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Entschuldigung | #6

Entschuldigung,
aber ich bin schon immer und ewig der Überzeugung:
die Schris zeigen viel zu wenig Karten,
besonders was unsportliches Verhalten betrifft!
Aber man hört ja immer, es geht gar nicht mehr um Sport!!
Es geht ums Geld!
Ist da Marktwirtschaft?
Und apro pos, die mafiöshaften Krawattenträger auf der Bank,
das war der Anfang vom Untergang des Fußballs als sportliche Veranstaltung!

04.10.2012
09:40
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Ralf74 | #5

Kann der Stevens sich bei CL-Spielen nicht mal nen Anzug anziehen???

10 Antworten
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Otto99 | #5-1

Warum? Ist Sport . nicht Oper!

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Dr.Noetigenfalls | #5-2

Ein Trainer gehört in den TrainingsANZUG!
Was hat die CL mit der Kleidung zu tun?

Stevens sich bei CL-Spielen im Anzug?
von K.J.Schmitz | #5-3

Selten so eine dumme Frage gelesen oder solte das Ironie sein?

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Menne24 | #5-4

@Ralf74
Warum? Er ist Trainer und kein Dressmann:-) demnächst wird noch gefordert, dass sich ein Trainer vorher rasieren muss bevor er sich an die Linie stellt;-)

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von siebert2 | #5-5

schalke hat doch kein geld mehr deshalb muss stevens die alten klamotten von magath auftragen.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5-6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

@siebert2
von Ralf74 | #5-7

stimmt das ? Ist Schalke so pleite das der Stevens vom Verein keinen Anzug für CL -Spiele gestellt bekommt?

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von halunke | #5-8

Ja Ralf, das stimmt.

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von FranzS04 | #5-9

Wir simd hier auf Schalke und nicht bei der Trachtentruppe aus Nordöstereich oder der nur regionalen "Bedeutung" aus Lügenscheid :)

AHA Franz04......
von Ralf74 | #5-10

...und weil IHR auf Schlake seid, kann der Trainer bei CL-Spielen rumlaufen wie aus der Altkleiderkammer???Ok wieder ein Grund mehr für das ZDF Schalke nicht zu zeigen.

04.10.2012
09:38
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von TomBVBorussia | #4

Schaut euch oben das Bild vom Stevens mal an!!!Hat etwas vom Klopp, der Gute;-))

2 Antworten
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von aiaiaiaioooh | #4-1

Tschuldigung, Du willst doch nicht Huub Stevens mit dem "Schmuddeltrainer" aus Herdecke vergleichen, oder?
Lass es sein! Auf so ein Niveau begibt sich Huub Stevens nicht.

Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Dr.Noetigenfalls | #4-2

Nur das Huub dabei nicht dem 4. Schiri fast in die Nase beißt!

04.10.2012
09:32
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

04.10.2012
09:10
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von dirk7603 | #2

Wer das Spiel verfolgt hat, konnte sehen das die Frnazmänner mehr als überhart und unfair agierten. Das ist jetzt keine Ausrede für die Niederlage sondern einfach Fakt - die Karten Statistik spricht ein übriges.

Dieser Girard lebt seinen Spielern unprofessionelles und unfaires Verhalten doch vor. Nach dem Abpfiff hat der Typ gewüttet wie ein Irrer und sich beklagt, dass das sein am Boden liegender Spieler der nur Zeit schinden wollte nicht beachtet wurde. 2 Minuten nach Abpfiff ging diese Trainerschande dann lachend zu seinem Spieler und dankte ihm. Aber was will man von der UEFA diesem korrupten Haufen alter Männer erwarten - etwa eine Bestrafung? Lächerlich da wird gar nix kommen.

04.10.2012
06:19
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von ResidentEvil | #1

Hau ihn um, Huub! Die Null muss liegen...ha ha ha!

1 Antwort
Montpellier-Trainer zeigt Schalke-Coach Stevens Mittelfinger
von Fernglas | #1-1

Immer schön auf das Echo achten Mr. Oberschlau

Aus dem Ressort
Schmidt fordert Rot für Schalkes Höger - Heldt rügt Ayhan
Stimmen
Nach der 0:1-Niederlage des FC Schalke 04 bei Bayer Leverkusen freute sich Leverkusens Trainer Roger Schmidt zwar über die drei Punkte, aber er tadelte Schalkes Mittelfeldspieler Marco Höger für ein Foul in der ersten Hälfte. Schalke-Manager Horst Heldt kritisierte Kaan Ayhan. Wir haben die Stimmen.
Warum sich Huntelaar nach Schalkes 0:1-Pleite Vorwürfe macht
Splitter
Nach der 0:1-Niederlage bei Bayer Leverkusen übte Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar Selbstkritik, weil er in der 35. Minute stehen blieb und nicht versuchte, einen Elfmeter herauszuholen. In unseren Splittern geht es außerdem um Boateng, Matip, Papadopoulos und Tönnies.
Meyer gegen Di Matteo - Droht der erste Schalke-Konflikt?
Meyer
Auch im dritten Spiel unter Roberto Di Matteo saß Schalkes Mittelfeld-Talent Max Meyer zunächst nur auf der Bank. Ein Gespräch mit dem neuen Coach habe er noch nicht geführt, erklärte Meyer nach der verdienten 0:1 (0:0)-Niederlage bei Bayer Leverkusen.
Schalke-Torwart Fährmann verliert das Duell gegen Calhanoglu
Einzelkritik
Mit einer Kontertaktik wollte der FC Schalke 04 in Leverkusen zum Erfolg kommen. Diese Strategie ging schief, weil Bayer-Spielmacher Hakan Calhanoglu einen Freistoß zum 1:0 (0:0)-Sieg für Bayer verwandelte. Vorher hatte Torwart Ralf Fährmann viele Calhanoglu-Schüsse abgewehrt. Die Einzelkritik.
Erste Pleite für Di Matteo - Schalke mit 0:1 in Leverkusen
9. Spieltag
Schalkes neuer Trainer Roberto Di Matteo musste beim Auswärtsspiel in Leverkusen die erste Pleite bei seinem neuen Klub einstecken. Bei der Werkself unterlagen die Königsblauen mit 0:1. Hakan Calhanoglu erzielte das Tor des Tages mit einem Traum-Freistoß.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Erste Pleite für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke
Schalke-Choreos
Bildgalerie
Schalke-Fans