Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Champions League

Matip war stabilster Schalke-Verteidiger gegen Galatasaray Istanbul

12.03.2013 | 23:28 Uhr
Funktionen

Gelsenkirchen.  Für Schalke 04 war es ein bitteres Ausscheiden aus der Champions League gegen Galatasaray Istanbul. Die besten Noten verdienten sich auf Schalker Seite Timo Hildebrand, Joel Matip und Michel Bastos. Nicht an ihre guten Leistungen aus dem Revierderby konnten Julian Draxler und Jefferson Farfan anknüpfen. Die Schalker in der Einzelkritik.

Es hat nicht ganz gereicht für den S04: Trotz eines Sturmlaufs in der zweiten Hälfte verlor der FC Schalke 04 das Champions-League-Spiel gegen Galatasaray Istanbul mit 2:3 (1:2) und scheiterte im Achtelfinale.

Trotz des guten Starts in die Partie mit dem 1:0 durch Roman Neustädter ließ sich Schalke bis zur Pause durch Hamit Altintop und Buirak Yilmaz die Führung entreißen - eine Hypothek, die S04 bis zum Schlusspfiff nicht begleichen konnte.

Die besten Noten verdienten sich auf Schalker Seite Timo Hildebrand, Joel Matip und Michel Bastos, der zum zwischenzeitlichen 2:2 getroffen hatte. Nicht an ihre guten Leistungen aus dem Revierderby konnten Julian Draxler und Jefferson Farfan anknüpfen.

Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke und diskutieren Sie mit uns über Leistungen und Noten.

  1. Seite 1: Matip war stabilster Schalke-Verteidiger gegen Galatasaray Istanbul
    Seite 2: Die Schalke-Einzelkritik im Fließtext

1 | 2

Aus dem Ressort
Heldts Schalke-Visionen finden bei Huntelaar Gehör
Kommentar
Mit Huntelaars Vertragsverlängerung hat Heldt wieder einen Leistungsträger binden können. Der Manager will Schalke noch weiter nach vorne bringen.
Di Matteo zieht „sehr positive“ Schalke-Bilanz
S04-Zwischenfazit
Schalkes Trainer ist mit dem Ergebnis seiner ersten zweieinhalb Monate auf Schalke zufrieden. Das 0:0 gegen den HSV trübte den Eindruck nicht.
Huntelaar hat Pläne mit S04 - Heldt an ManCity-Spieler dran
Personalplanung
Schalke beschert die Fans mit der Vertragsverlängerung von Klaas-Jan Huntelaar. Di Matteo wünscht neue Spieler - Heldt hat einen in England gefunden.
Schalke will Avdijaj verleihen - Santana hat Mitleid mit BVB
Splitter
In der Winterpause wird sich das Schalke-Aufgebot noch einmal verändern. In unseren Splittern geht es zudem um den BVB und ein Ehemaligentreffen.
Schalke-Trainer Di Matteo wünscht sich neue Spieler
Stimmen
Manager Horst Heldt ließ sich aber nicht in die Karten schauen. "Wir werden uns in Ruhe austauschen", sagte er nach dem 0:0 gegen den Hamburger SV.
Fotos und Videos
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionself
Knappen gegen HSV 0:0
Bildgalerie
Nullnummer