Das aktuelle Wetter NRW 16°C

Schalke

Lewis Holtby verlässt Schalke zum Saisonende

28.12.2012 | 11:54 Uhr

Lewis Holtby wird Schalke 04 am Saisonende verlassen. Das bestätigten die Schalker auf ihrer Internetseite. Der Mittelfeldregisseur habe den Verein darüber informiert, seinen am 30. Juni 2013 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Welchen Anteil BVB-Trainer Jürgen Klopp am Schalke-Remis hat
Neustädter
Der FC Schalke hat seine Kritiker überrascht und Chelsea trotz Not-Abwehr ein Unentschieden abgerungen. Teil dieser Verlegenheits-Defensive war Roman Neustädter. Obwohl Neuling auf der Position des Innenverteidigers, machte er seine Sache mehr als ordentlich. Gelernt hat er das bei Jürgen Klopp.
Motivationsvideos werden Schalke auf Dauer nicht helfen
Kommentar
Fehlstart in der Bundesliga, Traumstart in der Champions League: Der FC Schalke 04 gibt Rätsel auf. Trainer Jens Keller konnte zur Aufklärung lediglich mit einem Motivations-Video vor dem Chelsea-Spiel beitragen. Das wird auf die Dauer zu wenig sein. Ein Kommentar
Liga der Weltmeister wird den Ansprüchen nicht immer gerecht
Kommentar
Mit Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 und Bayer Leverkusen sind die gleichen deutschen Klubs in der Champions League vertreten wie im Vorjahr – ihnen haftet diesmal nur das Etikett an, das Weltmeisterland zu repräsentieren. Den hohen Erwartungen können aber nicht alle gerecht werden.
Schalke zieht sich beim FC Chelsea selbst aus dem Sumpf
Champions League
Vor dem Spiel zum Champions-League-Auftakt gegen Chelsea hätte kaum einer gedacht, dass die Schalker am Tag danach von einem tollen Tor und einer geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen können. Auch Manager Horst Heldt war voll des Lobes nach dem Match in London für seine Königsblauen.
Schalke sammelt neues Selbstvertrauen nach Punkt bei Chelsea
Champions League
In der Not hat Schalke die Kritiker überrascht, die vor dem Spiel nur über die Höhe der Niederlage sprachen. Das 1:1 beim FC Chelsea zum Start der Königsklasse hatte der verletzungsgeplagten Elf kaum jemand zugetraut. Trainer Keller war stolz auf sein Team, das nun auch in der Liga liefern muss.