Das aktuelle Wetter NRW 12°C

Schalke

Lewis Holtby verlässt Schalke zum Saisonende

28.12.2012 | 11:54 Uhr

Lewis Holtby wird Schalke 04 am Saisonende verlassen. Das bestätigten die Schalker auf ihrer Internetseite. Der Mittelfeldregisseur habe den Verein darüber informiert, seinen am 30. Juni 2013 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Schalke weiter ohne Sieg
Bildgalerie
4. Spieltag
Schalke jubelt nach Huntelaar-Tor
Bildgalerie
Schalke
Gladbach schießt Schalke ab
Bildgalerie
Gladbach-S04
Schalke spielt 1:1 gegen Bayern
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Vielseitigkeit macht Choupo-Moting für Schalke so wertvoll
Choupo-Moting
Eric Maxim Choupo-Moting war beim 2:2 des FC Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt der beste Mann auf dem Platz. Er war an beiden S04-Toren beteiligt, überzeugte zudem mit seinem ausgeprägten Spielverständnis. Auch die Vielseitigkeit macht "Choupo" so wertvoll.
Blackout eines Weltmeisters - Draxler schadet Schalke
Kommentar
Schalkes Weltmeister Julian Draxler flog im Spiel gegen Eintracht Frankfurt zurecht vom Platz. Draxler war offenbar übermotiviert. Bis zu diesem Blackout war er in dieser Saison auf einem guten Weg. Ein Kommentar.
Schalke braucht eine Reaktion - der Vereinsführung
Kommentar
Seit Wochen klagt Trainer Jens Keller über die Schalker Ausfälle - meint damit aber nicht die Spieler auf dem Platz, sondern die Verletzten. Einen Ausweg aus der Krise scheint er nicht zu finden. Gefordert ist jetzt die Schalker Führung. Ein Kommentar.
Für Schalke-Trainer Jens Keller wird die Luft dünn
Kommentar
Die Königsblauen treten auf der Stelle, alle Beteiligten wirken seltsam gebremst. Nach dem 2:2-Remis gegen Eintracht Frankfurt wird einmal mehr deutlich: Schalke 04 braucht einen Befreiungsschlag. Dafür gibt es zwei Varianten. Ein Kommentar.
Schalke bremst sich gegen Frankfurt selbst aus
Analyse
Beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt flogen die Schalke-Profis Kevin Prince Boateng und Julian Draxler vom Platz. Ohne die beiden Führungsspieler wird es jetzt am Dienstag im Bundesligaspiel bei Werder Bremen noch schwerer, den ersten Saisonsieg zu schaffen.