Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Schalke

Legt Schalke nach Neuzugang Raffael nochmal nach?

16.01.2013 | 12:52 Uhr

Der Ex-Herthaner Raffael ist die Antwort des FC Schalke 04 auf dessen anhaltendes Verletzungspech. Am Mittwochmittag hat der S04 zur Pressekonferenz gebeten, um den 27 Jahre alten Brasilianer vorzustellen. Schalke-Trainer Jens Keller lobt die Klasse des neuen Brasilianers. "Aber ich will erstmal...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wie finden Sie die Handschrift von Trainer Roberto Di Matteo?

Wie finden Sie die Handschrift von Trainer Roberto Di Matteo?

 
Aus dem Ressort
So sieht Norbert Nigbur die Schalker Misere
Nigbur-Kolumne
Schalkes Jahrhundert-Torwart Norbert Nigbur beleuchtet in seiner WAZ-Kolumne die Misere auf Schalke. Es gibt für die Krise viele Gründe - und manches fällt auch in den Verantwortungsbereich von Manager Horst Heldt.
Huntelaar fordert ein Umdenken der Schalker Mannschaft
Huntelaar
Der FC Schalke 04 hat sich in der Fußball-Bundesliga durch den schwachen Start in Zugzwang gebracht. Das wurmt vor dem ganz wichtigen Spiel am Samstag um 15.30 Uhr gegen den seit zehn Pflichtspielen unbesiegten Tabellenzweiten VfL Wolfsburg vor allem Torjäger Klaas-Jan Huntelaar.
Schalke hat die Chance zur Wende
Vorschau
Wenn nicht jetzt, wann dann? Der FC Schalke 04 hat in einer Woche drei Heimspiele gegen den VfL Wolfsburg, Chelsea FC und den FSV Mainz 05 - die Chance zur Wende ist gegeben. Und Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking hat 23 Jahre nicht mehr auf Schalke gewonnen.
Wolfsburgs Herzstück ist de Bruyne - Hecking lobt Max Meyer
Schalke-Gegner Wolfsburg
Wolfsburgs Spielmacher Kevin de Bruyne ist in Topform und hat sein Team zu acht Pflichtspielsiegen in Folge geführt. VfL-Trainer Dieter Hecking sagt vor dem Duell am Samstag beim FC Schalke 04 aber: "Ich messe die Schalker daran, was sie leisten können."
Zwischen Blau und Weiß liegt Grau
Vortrag
In der Veltins-Arena ging es am Mittwochabend in einem Vortrag von Prof. Dr. Stefan Goch um den "FC Schalke 04 im Nationalsozialismus". Die Schalker hatten sich 2005 gemeinsam mit Goch mit der Geschichte der Königsblauen im Dritten Reich auseinandergesetzt. Wie viel Braun steckte in Königsblau?