Kritik an Ex-Coach Keller - Schalkes Kapitän Höwedes redet Klartext

Benedikt Höwedes und sein FC Schalke sind nicht fit genug für die Wettbewerbe.
Benedikt Höwedes und sein FC Schalke sind nicht fit genug für die Wettbewerbe.
Foto: Getty Images
Schalkes Kapitän Benedik Höwedes sprach im Anschluss an die 2:4-Niederlage in der Champions League bei Sporting Lissabon Klartext. “Uns fehlt die körperliche Frische", stellte Höwedes fest. Damit kritisierte der Abwehrspieler Schalkes Ex-Trainer Jens Keller.

Lissabon.. Der Abwehrchef bemängelte den aktuellen Fitness-Zustand der Mannschaft und nahm damit die Trainingsarbeit des seit dem 6. Oktober beurlaubten Jens Keller aufs Korn.

Angesprochen auf das laxe Zweikampfverhalten gegen Sporting Lissabon erklärte Höwedes: “Uns fehlt die körperliche Frische. Wir müssen da natürlich noch einiges aufholen, ganz klar. Da müssen wir alle durch. Wir werden im Winter noch ausgiebiger daran arbeiten, um fit zu sein.”

Die Gründe für die momentanen Defizite sieht Höwedes in der Trainingsarbeit der vergangenen Monate: “Ich glaube, wir hätten ein bisschen mehr machen können. Wir können nicht in jedem Spiel über 90 Minuten gehen. Besonders nicht in intensiven Phasen. Wir arbeiten jetzt daran, dass wir wieder auf ein gutes Level kommen. Da bin ich guter Dinge.”