Köln hofft auf Schalke-Freigabe für Santana - kommt Pazdan?

Als Leihspieler gewann Felipe Santana in Griechenland das Double mit Olympiakos Piräus.
Als Leihspieler gewann Felipe Santana in Griechenland das Double mit Olympiakos Piräus.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Wird der FC Schalke 04 seinen Transfer-Flop doch noch los? Laut einem Medienbericht soll sich der 1. FC Köln bereits mit Felipe Santana einig sein. Einen Ersatz soll Horst Heldt schon im Blick haben.

Köln.. Nachdem sich die Verhandlungen mit Wunschspieler Douglas (Dinamo Moskau) als schwierig gestalteten, ist der 1. FC Köln bei seiner Suche nach einem neuen Innenverteidiger bei Felipe Santana vom FC Schalke 04 gelandet. Nach "Express"-Informationen soll sich der 29-Jährige mit den "Geißböcken" bereits einig sein. Nur noch um den Auflösungsvertrag mit S04 gehe es, meldet die Boulevardzeitung.

Personal In den Planungen der Gelsenkirchener spielt Santana, der vor zwei Jahren vom Erzrivalen Borussia Dortmund kam, keine Rolle mehr. Der Brasilianer konnte die Erwartungen auf Schalke nicht erfüllen. Horst Heldt darf froh sein, seinen Transfer-Flop vorzeitig los werden zu können. Das Arbeitspapier des 1,94m-Mannes läuft noch bis Sommer 2016. Deshalb dürfen die "Knappen" mit einer kleinen Ablöseentschädigung aus der Domstadt rechnen, wenn sie einem Transfer zustimmen.

Pole Pazdan wird mit S04 in Verbindung gebracht

Ein Abgang Santanas würde Platz im Kader für eine Neuverpflichtung im Defensivbereich schaffen. Wie das polnische Medium "Wirtualna Polska" online berichtet, zählt Schalke zu den Interessenten für Michal Pazdan. Der polnische Nationalspieler besitzt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 beim Überraschungsteam Jagiellonia Bialystok und ist Innenverteidiger.

Sein Berater sagte dem Portal: "Schalke will Michal Pazdan. Er hat sein linkes Bein verbessert. Er hat zuletzt gut gespielt und auch zwei gute Länderspiele mit Polen gezeigt. Scouts aus der Bundesliga haben ihn beobachtet." Neben S04 sollen der VfB Stuttgart und der Hamburger SV ein Auge auf den 27-Jährigen geworfen haben.

Neuzugang "Es ist kein Geheimnis, dass Michal schon lange von der Bundesliga träumt. Diese Liga würde zu seiner Spielweise perfekt passen. Ich denke, dass wir bis Dienstag, Mittwoch wissen werden, wo Michal in der kommenden Saison spielen wird", sagt Maciej Zielinksi, Pazdans Berater, auf "Reviersport"-Nachfrage.

Heintz kommt aus Kaiserslautern an den Rhein

Im vergangenen halben Jahr trug Felipe Santana als Leihspieler das Trikot von Olympiakos Piräus. Mit dem griechischen Traditionsclub gewann er sowohl die Meisterschaft, als auch den Pokal.

Nach dem Abgang von Stammspieler Kevin Wimmer (Tottenham Hotspur) und der Knieverletzung von Mergim Mavraj besteht in Köln akuter Handlungsbedarf in der Viererkette. Nach der U21-EM wird Dominique Heintz zur Stöger-Elf dazustoßen. Der 21-Jährige Verteidiger kommt für 1,5 Millionen Euro aus Kaiserslautern und soll mit Santana um den Platz neben Dominic Maroh kämpfen.