Huntelaars Mitspieler auf Schalke sind jetzt gefragt

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Fans Klaas-Jan Huntelaar wieder jubeln sehen werden.
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Fans Klaas-Jan Huntelaar wieder jubeln sehen werden.
Foto: dpa
Wenn er seine Bälle bekommt, wird Klaas-Jan Huntelaar auch wieder seine Tore machen für den FC Schalke 04. Seine Flaute liegt nicht an ihm allein.

Essen.. Ein Spieler von der Klasse eines Klaas-Jan Huntelaars verlernt das Toreschießen nicht einfach so. Ein Stürmer ist immer von den Bällen abhängig, die ihm seine Mitspieler auflegen. Und in den letzten Spielen war es nun mal ziemlich mau, was die Blauen im Spiel nach vorne auf die Beine gestellt haben. Wie viele Großchancen hat Huntelaar denn bisher versemmelt?

Das eigentliche Problem ist, dass die Schalker sich kaum noch Möglichkeiten erspielen. In Wolfsburg etwa waren nach 90 Minuten 1:10 Torchancen aus Schalker Sicht notiert. Hier muss Roberto Di Matteo ansetzen. Niemand kann von Huntelaar erwarten, dass er sich in Manier von Leroy Sané den Ball in der eigenen Hälfte holt, 70 Meter über den Platz sprintet und ihn dann reinschießt. Das ist nicht sein Spiel. Huntelaar ist ein Strafraumstürmer, einer der besten der Bundesliga. Doch beim derzeitigen schwachen Offensivspiel der Schalker, bleibt dieser Trumpf aktuell ungenutzt.

Meyer, Farfan und Co. sind auch in der Pflicht

Max Meyer, Jefferson Farfan und Co. Sind jetzt gefordert, den Goalgetter wieder in Szene zu setzen. Wenn die Flanken und Pässe kommen, wird auch der „Hunter“ wieder treffen. Solange das nicht passiert, ist es müßig, die Minuten zu zählen, seit er das letzte Mal eingenetzt hat.

Lesen Sie hier das Pro: Huntelaars Degradierung wäre ein Signal an alle Spieler

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE