Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Schalke

Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016

07.09.2012 | 19:49 Uhr
Arbeiten weiter zusammen: Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies und Manager Horst Heldt, der bis 2016 verlängert hat.Foto: Alexandra Umbach / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.   Die nächste Personalie beim FC Schalke 04 ist in trockenen Tüchern. Die Königsblauen haben das Arbeitspapier mit Manager Horst Heldt bis 2016 ausgedehnt, nur die Unterschrift fehlt noch unter dem Vertrag. "Ja, wir sind uns einig", sagte Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies.

Fußball-Bundesligist Schalke 04 und Manager Horst Heldt haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Champions-League-Teilnehmer hat per Handschlag die weitere Zusammenarbeit mit dem 42-Jährigen bis 2016 beschlossen. Es fehlt nur noch die Unterschrift unter dem neuen Arbeitspapier. Der Eilausschuss des Aufsichtsrats habe bereits zugestimmt. "Ja, wir sind uns einig", sagte Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies.

Die Knappen geben Vollgas

Heldt, der für eine persönliche Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen war, war im Juli 2010 vom VfB Stuttgart zu den Königsblauen gewechselt. Sein Vertrag läuft im Sommer 2013 aus. (mit sid)

nie



Kommentare
09.09.2012
21:27
Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von lightmyfire | #7

Die Konkurrenz auf der Liste von Juve sind Didier Drogba und Fernando Llorente. Llorente spielt in Bilbao und das wird sehr schwer ihn von dort loszueisen und Drogbar ist 34 Jahre alt.

09.09.2012
21:06
Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von lightmyfire | #6

Sky News teilte mit, dass Huntelaar auf der Wunschliste von Juventus Turin steht und im Winter wechseln kann. Ob da die 20 Mill. für 1/2 Jahr gezahlt werden? Jedenfalls kennen wir den Grund warum Huntelaar seine Vertragsverlängerung auf den Winter verschob und sich Heldt evtl. verrechnete

09.09.2012
18:32
Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von RealMcThai | #5

Es wären halt wesentlich bessere Transfers möglich gewesen! Drei Beispiele: Ein Tim Wiese war frei, ein Vorbild an Mannschaftsgeist und Bescheidenheit. Ihn hätte man in den Sturm stellen können, wo man ihn hoch anspielt. Der Ball bleibt an dem Gel seiner Frisur hängen und er läuft unbedrängt damit ins Tor. Genial einfach, oder?
Oder Chong Tese, der recht günstig zu haben wäre. Sicher kein Goalgetter, aber im Fall einer nordkoreanischen Weltrevolution könnte er ein gutes Wort für Schalke einlegen. An sowas denkt niemand außer mir!
Oder José Manuel Jurado von Spartak Moskau- ein sehr talentierter Mittelfeldspieler, der uns bestimmt weiterhelfen könnte! Aber mich fragt ja keiner, die meisten Menschen fühlen sich halt klein neben wahren Experten.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

09.09.2012
11:55
Real_McThai
von ricinus | #4

Horst Heldt macht nur Mist, nicht wahr? Die Spieler, die er ablösefrei verpflichten konnte, zählen ja nicht, da sie nichts gekostet haben. Ergo können sie auch nichts, oder? Schreibste ja schon seit Wochen, so ein Unfug. Klar, der Afelley ist auch nicht ihm zuzuschreiben, hat ja was mit den guten Beziehungen zu PSV zu tun.... Ich lese deine Kommentare hier seit einiger Zeit. Und zwar mit wachsender Belustigung....

Du solltest HH in Sachen Transfers vielleicht einfach mal beraten...

3 Antworten
Richtig
von ollikli | #4-1

Ich habe bei MCThai das Gefühl, dass er der Felix Magath ist. :-)
BWG

Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von wilmots_70 | #4-2

Es tut gut, von zwei vernünftigen Schalkern zu lesen. Bei besagtem user wechselt meine Stimmungslage auch von Belustigung über Fremdschämen bis zu Wut. Vielleicht hat er auch einfach nur ein "Ginseng" am Ende seines nicks vergessen. Zumindest geht der Inhalt seiner Beiträge mit der sprachlichen Leistung konform.

Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von Real_McThai | #4-3

Ablöse freie Spieler kosten sehr wohl was , in der Regel bekommen diese ein Handgeld
und sie kosten das Gehalt..

08.09.2012
19:10
Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von Real_McThai | #3

man wird sehen , er ist Manager und nicht als " Verwalter" gekommen - mich habe noch meine Zweifel ob er in der Lage ist die richtigen Spieler zu verpflichten. Das mit Ibrahim Afellay ... war gut aber nicht alleine auf seine Schultern gewchsen. DEnn Schalke hat bereits seit einigen Jahren einen guten Kontakt zum PSV und zu Ibrahim Afellay und er sollte nach Schalke kommen wäre Barca nicht gewesen, ansonsten hat er bisher in seinen Verpflichtungen TOTAL daneben gelegen - schade !

08.09.2012
17:28
Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von renibert | #2

Heldt hat nicht unterschrieben und weiß nichts von der Vertragsverlängerung bzw. Nimmt keine Stellung dazu? Ist das, wie im Fall Huntelaar eine Strategie des Bratwurstlieferanten aus Versmold?

08.09.2012
10:09
Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016
von MAYDAY | #1

Eine gute Entscheidung .

Aus dem Ressort
So schnappte Schalkes Choupo-Moting Huntelaar den Ball weg
Splitter
Die Schalker Elfmeterspezialisten Eric Maxim Choupo-Moting und Klaas-Jan Huntelaar diskutierten in der Nachspielzeit leidenschaftlich, bevor "Choupo" schließlich souverän das Tor zum 4:3-Erfolg im Spiel gegen Sporting Lissabon erzielte. Wir haben gefragt: Was war da los?
Warum Obasi Schalke-Trainer Di Matteo umarmte
Obasi
Am 4:3-Erfolg des FC Schalke 04 im Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon hatte Chinedu Obasi einen entscheidenden Anteil. Der Nigerianer war an drei Toren beteiligt, obwohl er erst zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn an spielte. Obasis Vertrag läuft am Saisonende aus.
Sky go verärgert Fußball-Fans an Champions-League-Abend
Fernsehen
Nutzer von Sky Go hatten am Dienstagabend Frust statt Freude angesichts der Champions League-Begegnungen von Schalke 04 und dem FC Bayern München: Bereits in der ersten Halbzeit verschlechterte sich die Bildqualität. In der zweiten Halbzeit war dann Sendeschluss auf Sky Go.
Heldt lacht über Schalker Elfmetergeschenk zum 4:3
Stimmen
Schalke 04 bekam den 4:3 (1:1)-Erfolg im Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon geschenkt. Eric Maxim Choupo-Moting verwandelte in der 93. Minute einen Elfmeter, den Schiedsrichter Karasev nie hätte pfeifen dürfen. Manager Horst Heldt kommentierte die Entscheidung mit einem flotten Spruch.
Chinedu Obasi ist Schalkes Matchwinner - Note 2
Einzelkritik
Überraschend stand Chinedu Obasi in der Startelf des FC Schalke 04. Beim 4:3 (1:1) war Obasi an den ersten drei Toren seines Teams beteiligt. Als der Rechtsaußen das Feld verließ, führte seine Mannschaft noch mit 3:1. In unserer Einzelkritik gibt es die Note 2.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos