Heldt verlängert Vertrag bei Schalke bis 2016

Arbeiten weiter zusammen: Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies und Manager Horst Heldt, der bis 2016 verlängert hat.
Arbeiten weiter zusammen: Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies und Manager Horst Heldt, der bis 2016 verlängert hat.
Foto: Alexandra Umbach / WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die nächste Personalie beim FC Schalke 04 ist in trockenen Tüchern. Die Königsblauen haben das Arbeitspapier mit Manager Horst Heldt bis 2016 ausgedehnt, nur die Unterschrift fehlt noch unter dem Vertrag. "Ja, wir sind uns einig", sagte Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies.

Gelsenkirchen.. Fußball-Bundesligist Schalke 04 und Manager Horst Heldt haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Champions-League-Teilnehmer hat per Handschlag die weitere Zusammenarbeit mit dem 42-Jährigen bis 2016 beschlossen. Es fehlt nur noch die Unterschrift unter dem neuen Arbeitspapier. Der Eilausschuss des Aufsichtsrats habe bereits zugestimmt. "Ja, wir sind uns einig", sagte Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies.

Heldt, der für eine persönliche Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen war, war im Juli 2010 vom VfB Stuttgart zu den Königsblauen gewechselt. Sein Vertrag läuft im Sommer 2013 aus. (mit sid)