Gartenstuhl statt Training - Schalke weiter ohne Neustädter

Roman Neustädter laboriert noch an einem grippalen Infekt und blieb am Mittwoch deshalb sogar komplett auf seinem Hotelzimmer
Roman Neustädter laboriert noch an einem grippalen Infekt und blieb am Mittwoch deshalb sogar komplett auf seinem Hotelzimmer
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Roman Neustädter verpasste auch die dritte Trainingseinheit in Doha. Vor dem Start der Rückrunde bestreitet Schalke noch ein zusätzliches Testspiel.

Doha.. Der FC Schalke 04 bekam bei der Vormittagseinheit Besuch. Die Spieler des belgischen Zweitligisten KAS Eupen nahmen auf der kleinen Tribüne Platz und verfolgten das Geschehen auf dem Rasen. Im Kader der Eupener stehen eine ganze Reihe von Spielern aus Katar. Eupen hat, wie der FC Schalke 04 auch, einen Kooperationsvertrag mit der Aspire Sports Academy abgeschlossen. Sowohl die Schalker als auch die Eupener sind im Hotel “The Torch” untergebracht, in dem derzeit auch Ajax Amsterdam wohnt.

Nach den Tests in Doha gegen Ajax Amsterdam am 10. Januar und gegen den sudanischen Club Al-Merrikh SC am 15. Januar, dem Tag vor der Abreise aus dem Trainingslager, werden die Schalker vor dem Start der Rückrunde ein weiteres Vorbereitungsspiel bestreiten. Der Gegner steht allerdings noch nicht fest, die Partie soll am Samstag, den 24. Januar stattfinden.

Weiteres Testspiel

Roman Neustädter verpasste am Donnerstagvormittag auch die dritte Trainingseinheit in Doha. Der 26-Jährige laboriert noch an einem grippalen Infekt und blieb am Mittwoch deshalb sogar komplett auf seinem Hotelzimmer. Am Donnerstag besuchte er seine Teamkollegen zumindest beim Training. Neustädter nahm am Spielfeldrand in einem Gartenstuhl Platz.

Nachwuchsspieler Felix Platte bekam am Donnerstag im Trainingslager Besuch von seinen Eltern. Nach einer herzlichen Umarmung unmittelbar nach dem Training begleiteten Mama und Papa den Sohn noch bis ins Mannschaftshotel “The Torch”. Platte stürmt aktuell noch für die Schalker U19, hat für die kommende Saison aber schon einen Profivertrag unterschrieben. Der 18-Jährige trainiert regelmäßig bei den Profis mit.