Eine Stufe zurück - Schalker Goretzka und Meyer spielen wieder für die U21

Leon Goretzka spielte zuletzt gegen Italien für die deutsche Nationalmannschaft.
Leon Goretzka spielte zuletzt gegen Italien für die deutsche Nationalmannschaft.
Foto: dpa
  • Schalker für U21-Nationalelf nominiert
  • Leon Goretzka und Max Meyer spielten zuletzt für die A-Elf
  • Warum sie jetzt wieder eine Stufe tiefer spielen

Berlin.. Die zuletzt in der A-Nationalmannschaft eingesetzten Serge Gnabry, Leon Goretzka, Benjamin Henrichs, Yannick Gerhardt und Max Meyer kehren für die letzten EM-Testspiele in die deutsche U21-Nationalmannschaft zurück.

Die Fußball-Profis gehören zum 24-köpfigen Aufgebot für die Partien gegen England und Portugal, das Trainer Stefan Kuntz am Freitag bekanntgab. Auch Weltmeister Matthias Ginter von Borussia Dortmund steht im Kader der U21-Fußballer.

Kempf steht im Aufgebot

Erstmals dabei ist Verteidiger Marc-Oliver Kempf vom SC Freiburg, der 2014 U19-Europameister wurde. "Wir haben ein enorm großes Potenzial an außergewöhnlichen Talenten in Deutschland", sagte Sportdirektor Horst Hrubesch.

"Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Bundestrainer und der U 21 ist daher sehr wichtig und wird auch sehr deutlich."

Wichtige Spiele gegen EM-Favoriten

Mit den Partien gegen England in Wiesbaden am 24. März und vier Tage später in Stuttgart gegen Portugal bereitet sich die DFB-Auswahl auf die im Juni in Polen stattfindende Europameisterschaft vor. "Mit England und Portugal erwarten uns zwei EM-Favoriten", sagte Kuntz.

"Deshalb war es mir sehr wichtig, die beiden Länderspiele vor dem Turnier größtenteils mit den Spielern anzugehen, mit denen wir im Sommer auch eine erfolgreiche EM spielen können." (dpa)

Weitere Themen;

So äußert sich Gladbach-Sportdirektor Eberl nach dem Euro-Aus auf Schalke zu den Bayern-Gerüchten

Schalke spielt im Viertelfinale der Europa League gegen Ajax Amsterdam

Jogi Löw nominiert Timo Werner für die Nationalmannschaft. Nur ein Schalker gegen England dabei

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE