Das aktuelle Wetter NRW 6°C

Schalke

Zeichen zwischen Schalke und Holtby stehen auf Trennung

26.12.2012 | 19:42 Uhr

Schalkes Mittelfeldspieler Lewis Holtby will sich bis Ende des Jahres entscheiden, wohin seine Zukunft führt. Bisher hat er keine Signale gesendet, seinen Vertrag in Schalke zu verlängern. Dafür buhlen neben englischen Klubs jetzt auch die Bayern um Holtby.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Sami Khedira und Schalke - eine gute Idee?

Sami Khedira und Schalke - eine gute Idee?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Warum Horst Heldt die Schalker Fans spaltet
Kommentar
Nach dem Willen von Clemens Tönnies soll Horst Heldt langfristig auf Schalke arbeiten. Die Fans scheinen in dieser Frage gespalten. Ein Kommentar
Schalke-Trainer Di Matteo glaubt weiter an die Königsklasse
Champions League
Roberto Di Matteo und die S04-Spieler haben die Champions League noch nicht abgehakt. Khedira als Neuzugang würde der Cheftrainer mit Kusshand nehmen
Ex-Schalke-Coach Jens Keller will zurück auf die Trainerbank
Jens Keller
Der Ex-Trainer der Königsblauen ist zurück - er lässt sich an der FC Schalke 04 Sportakademie zum staatlich zertifizierten Sportmanager weiterbilden.
Schalke reist während der Saisonvorbereitung nach China
Asienreise
Ende Juli reisen die Schalke-Profis nach China - anders als zunächst geplant, fällt die Reise damit mitten in die Sommervorbereitung der Königsblauen.
Heldt ist sauer auf Beckenbauer wegen Khedira-Spruch
Thema Khedira
Der Manager des FC Schalke 04 hält das Urteil des Fußball-Kaisers über Weltmeister Khedira, an dem die Königsblauen interessiert sind, für ungerecht.
article
7425426
Zeichen zwischen Schalke und Holtby stehen auf Trennung
Zeichen zwischen Schalke und Holtby stehen auf Trennung
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/die-zeichen-stehen-auf-trennung-id7425426.html
2012-12-26 23:00
Zehn,ARD,Bayern,Die Zeit,Weihnachten,Karriere,München,Premier League,FC Liverpool,Schalke 04,Torjäger,Niederlande,Julian Draxler,Das Erste,Bayern München
S04