Choupo-Einsatz fraglich - Boateng zurück in Schalke-Aufgebot

Kevin-Prince Boateng (oben) könnte in der S04-Startelf den verletzten Eric Maxim Choupo-Moting ersetzen.
Kevin-Prince Boateng (oben) könnte in der S04-Startelf den verletzten Eric Maxim Choupo-Moting ersetzen.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
In Madrid fehlte der "Prince" wegen einer Gelb-Sperre. Im Spiel bei seinem Heimatklub Hertha BSC könnte er den angeschlagenen Choupo-Moting ersetzen.

Gelsenkirchen.. Es fällt schwer, aber nur zwei Tage nach der 4:3-Gala im Bernabeu gegen Real Madrid muss sich der FC Schalke 04 auf den grauen Bundesliga-Alltag konzentrieren. Am Samstag treten die Königsblauen beim Abstiegskandidaten Hertha BSC an (15.30 Uhr, live in unserem Ticker), die Meteorologen kündigen kühle sechs Grad und leichten Regen an. "Das", sagte Trainer Roberto Di Matteo am Freitagmorgen, "wird ein ganz anderes Spiel. Real Madrid ist Vergangenheit."

Über die Startformation grübelt Di Matteo noch. Er könnte auf die in Madrid erfolgreiche Elf setzen, sagt aber auch: "Ich muss schauen, wie sich die Spieler mental und physisch fühlen." Zudem ist Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting angeschlagen. "Choupo" reiste zwar mit in die Hauptstadt, dürfte aber erst einmal auf der Bank sitzen. Möglicherweise rückt der in Madrid herausragende Leroy Sané ins Team.

Aber auch der Einsatz von Kevin-Prince Boateng (fehlte in Madrid wegen einer Gelb-Sperre) ist laut Di Matteo "eine Option". Nicht im Kader steht Sidney Sam (muskuläre Probleme). Wenn Di Matteo die Rotationsmaschine anwirft, rücken Atsuto Uchida (für Tranquillo Barnetta), Kaan Ayhan (für Joel Matip) und Leon Goretzka (für Marco Höger) ins Team.

Comeback Auch für Jefferson Farfan, Julian Draxler, Sead Kolasinac und Ralf Fährmann kommt die Reise nach Berlin noch zu früh. Während Farfan und Kolasinac schon wieder mit Ball trainieren, absolvieren Draxler und Fährmann ihr Aufbautraining im Kreise der Kollegen auf dem Rasen.

Wahrscheinlich ist, dass der eine oder andere nach der Länderspielpause wieder zum Kader stößt. Eine Rückkehr ins Teamtraining ist für Fabian Giefer, Dennis Aogo und Jan Kirchhoff noch nicht in Sicht.

So könnte Schalke spielen

Wellenreuther - Höwedes, Matip, Nastasic - Barnetta, Neustädter, Fuchs - Höger, Meyer - Boateng, Huntelaar.

Ersatz

Wetklo (Tor), Sané, Uchida, Ayhan, Goretzka, Kehrer, Sobottka.

Es fehlen

Farfan, Kolasinac, Fährmann, Giefer, Kirchhoff, Aogo, Sam, Draxler, Obasi