Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Schalke

Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka

15.11.2012 | 15:13 Uhr
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
Leon Goretzka nach seinem ersten Zweitligaspiel mit Bochum gegen Dresden.Foto: imago

Gelsenkirchen.  Der 17-jährige Leon Goretzka vom Zweitligisten VfL Bochum ist begehrt. Auch der FC Schalke 04 will das Talent verpflichten. Das bestätigte Manager Horst Heldt am Donnerstag. "Wir haben unseren Hut in den Ring geworfen", sagte Heldt zu waz.de.

Der Terminkalender von Schalke-Manager Horst Heldt ist voll. Alle drei bis vier Tage steht ein Spiel an, zudem kümmert er sich um die Vertragsverhandlungen mit Lewis Holtby und Klaas-Jan Huntelaar. Sollten die Beiden gehen, müssen die Königsblauen gleichwertigen Ersatz verpflichten – und deshalb beobachtet Heldt auch noch sorgfältig die Fußballszene.

Ein Kandidat für die Schalker spielt direkt vor der Haustür. Auf Heldts Zettel steht Bochums Talent Leon Goretzka (17). Goretzka könnte noch in der A-Jugend spielen, ist aber trotzdem ein fester Bestandteil der Bochumer Elf. Er hat wie Holtby seine Stärken im zentralen Mittelfeld. In diesem Jahr erhielt der Bochumer die Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester U17-Spieler Deutschlands - noch vor Schalkes Max Meyer. Kein Wunder, dass Heldt am Donnerstag gegenüber waz.de und RevierSport ein offizielles Schalker Interesse bestätigte: „Wir haben unseren Hut in den Ring geworfen.“

Mit Goretzka hat Heldt noch nicht gesprochen

Mit dem Spieler selbst gab es laut Heldt noch keinen Kontakt. Aber mit Bochums Sportdirektor Jens Todt hat Heldt schon gesprochen. Heldt und Todt spielten gemeinsam für den VfB Stuttgart. Sie kennen und schätzen sich. „Ich fand es fair, ihn zu informieren“, sagte Heldt. Dass Schalke große Konkurrenz hat – zum Beispiel ist auch der FC Bayern an Goretzka interessiert – weiß Heldt natürlich. Er sprach sogar scherzhaft von „zig Tausend anderen Vereinen“, die Goretzka holen wollen.

VfL Bochum
Bochum dementiert Gerüchte um Real Madrid und Goretzka

Leon Goretzka ist das große Talent des VfL Bochum, wurde in diesem Jahr als bester deutscher Spieler seines Jahrgangs ausgezeichnet. Nach spanischen Medienberichten hat man das längst auch außerhalb Deutschlands registriert - unter anderem in Madrid. Die VfL-Verantwortlichen widersprechen.

Deshalb glaubt Heldt, dass sich sowohl Goretzka als auch der VfL Bochum mit einer Entscheidung nicht beeilen. Goretzka, der seit der F-Jugend für seinen Verein spielt und bis 2016 unter Vertrag steht, hat stets betont, bis zum Abitur 2014 das Trikot des VfL tragen zu wollen. Sollte der VfL allerdings in die 3. Liga absteigen, würde Goretzka natürlich trotzdem vorher wechseln. Außerdem spricht Heldt von „weiteren Möglichkeiten“. Beispiel:  Ein Verein könnte Goretzka bereits im Sommer 2013 kaufen und ihn dann für ein Jahr an den VfL Bochum ausleihen. Das würde dem finanziell angeschlagenen Zweitligisten helfen. Denn eins ist klar, wie Heldt sagt: „Irgendwann muss der VfL Bochum den Spieler verkaufen.“

Entscheidend ist natürlich, was und wohin Goretzka will. Und das weiß das Supertalent selbst noch nicht, wie Heldt von Todt erfahren hat.

Andreas Ernst


Kommentare
16.11.2012
20:03
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von haruo | #25

LG soll ja ein sehr vernünftiger Junge sein. Als solcher ist ihm zu einem Zwischenschritt zu raten, anstatt gleich nach den CL-Sternen zu greifen:

Wenn der erst 17-Jährige seinen Worten, dass der VfL an seinem Transfer sehr gut protifitieren soll, weil er ihm viel verdankt, Taten folgen lassen will, so würde ich die Beteiligung des VfL am Weiterverkauf erhöhen. Bayer Leverkusen (Kramer, Ortega, Freier), Werder Bremen (Todt, VW-Millionen) oder K´lautern (Kuntz) würden solche Klauseln sicherlich akzeptieren. Dann darf er immer noch später zu Real, Inter oder Moskau! ;-)

Beim VfL blitzt sein Können öfter mal auf. Er darf hier noch Fehler machen, denn das machen ohnehin ALLE viel zu oft beim VfL! Aber statt abzuspielen, sollte er öfter mal abschließen! Er kann bis zu drei Gegner in Fahnenstangen verwandeln und eigentlich auch humorlos abziehen, traut sich aber noch nicht so ganz. Aber spätestens gegen 1860 braucht der VfL seine Tore, also immer schön druff, um in Form zu kommen!

16.11.2012
12:12
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von blk11 | #24

Leute Leute,

lasst den armen Jungen doch einfach in Ruhe. Wenn er nach Schalke WILL dann soll er das machen. Wenns Inter ist, ists Inter. Er wird die richtige Entscheidung schon fällen. Nur sollte er nicht zu lange warten, denn bei meinem VFL wird er Stand heute nix mehr dazulernen. (Leider)

16.11.2012
11:00
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von Dimii1004 | #23

Leon wird und muss den Verein früher oder später verlassen. Unser VFL kann ihm leider wenig Perspektive bieten. Allerdings hoffe ich das er nicht innerhalb des Ruhrpotts wechselt. Das wäre ein Schlag ins Gesicht für alle Bochumer Jungs.
Wir wollen mit STOLZ nach München blicken und sagen "Guck ma dat is nen Bochumer Junge" !!!!!!!!

1 Antwort
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von Heiko04 | #23-1

Zumal die Bayern ja auch eure Freunde sind, oder?

16.11.2012
09:09
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von H.Siepker | #22

Das der Leon irgendwann gehen wird, ist klar. Das aber ausgerechnet ein Verein, welcher im letzten Jahr trotz stets voller Hütte und Erreichen der CL Umsatzeinbußen hat, die höher sind, als Bochums Schulden und sich unlängst (vor ein paar Jahren) hat die Liquidität in der laufenden Saison durch einen 30 Mio. Kredit (mittelbar durch die Stadt Gelsenkirchen) sichern lassen, den Jungen "kaufen" können soll, will mir nicht in den Kopf. Dann soll er besser nach Bayern gehen, da kann der Gerland wenigstens noch seine Hand drauf halten.............. .

2 Antworten
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von Hanno2 | #22-1

Feindbilder erschweren immer das Verständnis, offensichtlich auch für die ökonomischen Verhältnisse von S04.

Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von H.Siepker | #22-2

@Hanno2,
na los doch, klär mich auf! Es wäre doch nichts schöner als die Gewissheit, dass bei der schönsten "Nebensache" der Welt alles mit rechten Dingen zu geht. Aber vergesse nicht, vorher die Vereinsbrille abzusetzen.

16.11.2012
07:50
Nur zu einem guten Club
von bar-fred | #21

LG zu liebe sollte man ihn spätestens im Sommer gehen lassen, sonst verlernt er das Fußballspielen nämlich komplett. Aber bitte zu einem vernünftigen Club und für eine vernünftige Ablösesumme, die dem VfL auch hilft. Und wenn Real wirklich Interesse hat, dann wäre ihm, dem VfL und dessen Fans diese Variante mit Sicherheit am liebsten, oder? ;-))

1 Antwort
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von derheinz | #21-1

und als Teil der Ablöse kommt Real dann zu einem Vorbereitungsspiel ins RS .......

8-))).

16.11.2012
07:37
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von herrlich | #20

Leon wird unseren VfL irgendwann verlassen,das ist das beste für ihn und,hoffentlich,finanziell für den VfL wirklich mal ein großer Wurf. Nur bitte nicht zu diesem
Turnhallenklub,der sich,warum auch immer,für das" Nonplusultra " im Fußball hält.Leon soll sich nur vor Augen halten,wie die sogenannten " besten Fans der Welt " (hahaha)mit Manuel Neuer umgehen, seit er diesen Vorortverein verlassen hat.Genauso würde es ihm auch ergehen,wenn er dann mal zu einem wirklich großen Klub geht.

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #20-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von rhoenbursche | #20-2

Danke für dein Vertrauen das er dann von Schalke zu einem ganz großen wechselt.

15.11.2012
22:27
Alle wollen Bochums Talent Leon Goretzka
von sonstwer | #19

Der Junge ist heiß begehrt. Inter, Real, Arsenal und die Bayern haben auch schon vorgefühlt.
Wenn ein junger Fussballer rosige Aussichten bietet, ist es doch klar, dass die finanzkräftigen Vereine ein Auge auf ihn werfen.
Diese Gerüchteküche wird auch noch mindesten 15 weitere Monate weiterbrodeln.
Leon wird auch nächste Saison noch beim VfL spielen, aber nicht auf Leihbasis.
Sein Marktwert ist jetzt schon so groß, dass nur ein sofortiger Wechsel stattfinden wird.
Auf Raten wird er nicht gehen.

15.11.2012
22:00
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von Basti-1848 | #18

Also ich kann der Sache auch durchaus etwas positives abgewinnen. LG wird früher oder später den VfL verlassen. Das ist Fakt. Deswegen kann es doch nur gut für den VfL sein wenn sich möglichst viele Vereine um ihn "prügeln" und dabei auch die Ablöse in die Höhe treiben. Das wichtige ist nur das er sich nicht verrückt machen lässt. Leon ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung und ich weiss nicht wieviel es braucht bis ein 17jähriger an soviel "Interesse" zugrunde geht.
Ferner glaube ich das es einfach Schalker bzw.Dortmunder Pflicht ist sich um dieses Talent zu bemühen, vor allen dingen wenn es in der direkten Nachbarschaft kickt. Ob es am ende , trotz Nähe zum Elternhaus, besserer sportlicher sowie finanzieller Perspektiven, wirklich realistisch ist bleibt mal dahingestellt. Als im Sommer das Interesse der Bayern bekannt wurde, hat Leon in einem Interview gesagt das er "schon gerne mal bei Bayern spielen möchte". Ich persönlich denke, das es darauf hinauslaufen wird.

15.11.2012
21:08
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von karlkutta | #17

Ich sehe es ähnlich wie Moellera Leon wird NRW verlassen und ich bin ziemlich sicher das er nach München geht. Wir könnten alle glücklich sein wenn Leon auch nur für eine weitere Saison beim VfL bleibt. Von daher fand ich die Idee von Horst Heldt gar nicht so schlecht, das Leon für eine weitere Spielzeit auf Leihbasis beim VfL bleiben könnte. Persönlich halte ich Heldt für einen ziemlich cleveren Kerl dem mit Sicherheit die Zukunft gehört.
Und zum Fussball im Pott wäre zu sagen, das es wichtig ist immerhin zwei Aushängeschilder im Fussball zu haben. Bei beiden Vereinen wird sehr gut mit Hirn und großer Fussball Kompetenz gearbeitet.Da ich das Spiel Fussball sehr liebe schaue ich mir sehr viele Spiele in der Champions League an und habe eine riesige Freude an den Deutschen Teilnehmern. Das muss man auch als langjähriger Bochum Fan neidlos und mit Respekt anerkennen. Der VfL und MSV dürfen auf gar keinen Fall absteigen.Das wäre für beide der Super Gau. RWE muss mal aus dem Kreuz kommen

15.11.2012
20:56
Auch Schalke will Bochums Talent Leon Goretzka
von FAN58 | #16

Je länger LG mit seiner Fritz Walter Medallie hier spielt besteht die Gefahr das der
Marktwert sinkt. Im nächsten Jahr hat ein anderes Talent die Medallie und wird auch
gejagt. Von Bittencord höre ich auch nichts mehr, hat Klopp ihm im Keller eingesperrt?
Puh denke mal das LG schon verscherbelt ist und die Vorrechtsumme einkassiert ist.
Das Abitur kann LG auch locker machen wenn er in Dortmund oder Schalke anheuert.
Das Gerde LG hat Vertrag bis 2016, wen intressiert das.

Aus dem Ressort
Kaan Ayhan ist Schalkes Mann für alle Positionen
Grassau.
Kaan Ayhan ist die Allzweckwaffe des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Für den DFB wird er aber nicht mehr interessant. Er hat der Türkei die Zusage für eine Länderspiel-Karriere gegeben, obwohl er im Junioren-Bereich für Deutschland gespielt hat.
Blau-weiße Nacht in Grassau begann um 19.04 Uhr
Trainingslager-Geschichte...
Am Freitag verlebten die Profis des FC Schalke 04 ihren einzigen freien Nachmittag im Rahmen des Trainingslagers am Chiemsee. Um 19.04 Uhr begann die blau-weiße Nacht mit den rund 200 mitgereisten Anhängern - ein besonderer Höhepunkt für die Fans.
Trotz Leverkusen-Angebot - Hermann bleibt Schalke treu
Co-Trainer
Schalkes Co-Trainer Peter Hermann hatte im Sommer das Angebot, als Assistent von Roger Schmidt zu Bayer Leverkusen zurückzukehren. Doch Hermann lehnte ab. "Es hätte mir Leid getan, Schalke allein zu lassen“, sagte er im Rahmen des Trainingslagers in Grassau.
Asamoah und die Klinik-Clowns für kranke Kinder
Spende
Bürger, Firmen, Vereine: 200 Förderer spendeten für deutsche WM-Tore. 54 500 Euro gehen an die Clowns der Uniklinik Essen.
Schalke-Profis Meyer und Boateng verstehen sich bestens
Meyer/Boateng
Max Meyer und Kevin-Prince Boateng buhlen um die „Zehn“. Ein Grund für einen Machtkampf auf Schalke ist das aber nicht. Beide betonen, dass sie auch auf anderen Positionen einsetzbar seid. Und dann ist da ja auch noch Julian Draxler, der ebenfalls gerne im offensiven Mittelfeld spielt.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Huntelaar rettet Holland
Bildgalerie
WM 2014