Asamoah wird Schalke-Botschafter und Co-Trainer der U15

Gerald Asamoah vertritt Schalke künftig als Klubbotschafter.
Gerald Asamoah vertritt Schalke künftig als Klubbotschafter.
Foto: Martin Möller / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Gerald Asamoha bleibt auf Schalke: Abseits des Rasens wird er den Klub als Repräsentant vertreten. Außerdem wird er Co-Coach in der Knappenschmiede.

Gelsenkirchen.. Der ehemalige Nationalspieler und langjährige Bundesligaprofi Gerald Asamoah bleibt dem FC Schalke 04 in neuer Funktion erhalten. Wie der Revierclub am Mittwoch mitteilte, soll Asamoah den Verein zukünftig als Repräsentant vertreten und zudem als Co-Trainer der U15 arbeiten.

Der 36-Jährige hatte in den vergangenen zwei Jahren in der Regionalliga-Mannschaft der Schalker gespielt und absolvierte zuvor für die Königsblauen 279 Bundesligaspiele. Auf seine neuen Aufgaben freut sich der gebürtige Ghanaer. "Ich konnte mir nie vorstellen, Schalke zu verlassen. Es ist einfach mein Verein", sagte Asamoah. (dpa)