Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Schalke

Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte

25.01.2013 | 16:09 Uhr
Arsene Wenger will weiterhin auf der Insel arbeiten - und nicht in Gelsenkirchen.Foto: AFP

London.  FC-Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat Gerüchte englischer Boulevardblätter über angebliche Verhandlungen mit dem FC Schalke 04 dementiert. Zugleich dementierte Wenger das angebliche Arsenal-Interesse, Mats Hummels noch im Januar aus dessen Vertrag bei Borussia Dortmund herauskaufen zu wollen.

FC-Arsenal-Trainer Arsène Wenger hat Gerüchte über angebliche Verhandlungen mit dem FC Schalke 04 dementiert. "Ich habe einen Vertrag hier und werde meine Verpflichtungen bei diesem Club respektieren - immer", kommentierte der Elsässer Fußballlehrer am Freitag die Wechsel-Spekulationen in englischen Boulevardblättern. "Die Bundesliga ist eine sehr interessante Meisterschaft, aber ich denke, die Premier League ist eine bessere."

Der 63-Jährige trainiert die Gunners, die in der Champions-League-Gruppenphase gegen Schalke antraten und im Achtelfinale gegen den FC Bayern München spielen, seit 1996. Sein Vertrag in Nord-London läuft noch bis 2014. Nach nun mehr sieben titellosen Jahren hat sich beim 13-fachen englischen Meister der Druck auf Wenger erhöht. Derzeit ist der Verein der deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Lukas Podolski Tabellensechster.

Die 15 bestbezahlten Trainer der Welt

Wenger startet bei Dortmunds Hummels "keinerlei Versuch"

Zugleich dementierte Wenger das angebliche Arsenal-Interesse, Mats Hummels noch im Januar aus dessen Vertrag bei Borussia Dortmund herauskaufen zu wollen. "Nein, ich kann mir nicht vorstellen, dass Dortmund seine Verteidiger mitten in der Saison irgendwohin verkauft, und wir haben auch keinerlei Versuch gestartet." (dpa)


Kommentare
26.01.2013
20:03
Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte
von lightmyfire | #6

Das Gerücht hat jemand verbreitet, der sich über Schalke lustig machen wollte. Die Position von Arsène Wenger bei Arsenal ist vergleichbar mit der von Alex Ferguson bei Manu. Wer hat bei Interviews mit Arsène Wenger je einen kleinen Mann neben ihn gesehen, der was zu sagen hatte? Vielleicht gibt es einen und die Regie hatte bisher vergessen anzuweisen, die Kamera kleiner zoomen zu lassen oder mehr nach unten zu richten. :-)

26.01.2013
10:28
Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte
von zool | #5

Kann ja auch nicht stimmen. Hab gerade mit José Mourinho gesprochen. Er kommt nach Schalke um sich mit Pep Guardiola zu messen. Das ist sicher, alles andere ist ne Ente.

25.01.2013
22:43
Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte
von renibert | #4

Lt. Tönnies ist ja Keller der charakterstarke Erfolgstrainer, Wenger würde zu S 04 nicht passen, entspricht nicht dem Gusto des gemeinen Fans.

1 Antwort
Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte
von STVhorst1986 | #4-1

Was renibert so alles weiß....

25.01.2013
22:28
Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte
von Quadie | #3

Schalke braucht einen Trainer und Manager die nicht nur ein oder zwei Jahre auf Schalke bleiben sondern viel länger sowie Wenger bei Arsenal.

Wenn der Wenger noch etwas jünger wäre dann her damit aber mit 63 Jahren hat das keinen Sinn. Held & Tuchel das kann passen aber wer hat die Nerven und wird Trainer bei S04!!!

25.01.2013
19:53
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

25.01.2013
19:00
Arsène Wenger dementiert Schalke-Gerüchte
von rheinsteiger | #1

das wärs! aber leider sowas von unwahrscheinlich! hat in den letzten jahren auch immer nur kohle sparen müssen - spieler immer teuer verkauft und billig eingekauft; leider auch auf kosten des leistungsniveaus. schalke würde der sich nicht antun...

Aus dem Ressort
Tranquillo Barnetta kämpft um eine zweite Schalke-Chance
Barnetta
Tranquillo Barnetta nimmt nach seiner Rückkehr zum FC Schalke 04 einen zweiten Anlauf. Der Schweizer Nationalspieler hinterlässt bisher im Trainingslager einen guten Eindruck. "Man merkt, dass er Schalke noch nicht ad acta gelegt hat", sagte Manager Horst Heldt.
Schalke-Manager Heldt erwartet Spannung in der Bundesliga
Heldt-Interview
Schalkes Manager Horst Heldt blickt nach einer frühzeitigen Einkaufstour bereits im Trainingslager entspannt auf die neue Bundesliga-Saison. Sein Credo: "Ich möchte keinen ärgern, sondern ich möchte unser Ziel erreichen. Und wenn wir dafür jemanden ärgern müssen, dann ist es halt so."
11:1 - Schalke lässt Rosenheim keine Chance
Testspiel in Rosenheim
Im vierten Vorbereitungsspiel besiegte der FC Schalke 04 im Rahmen des Trainingslagers den Bayernligisten SB/DJK Rosenheim mit 11:1. Die ersten drei Partien hatten die Königsblauen gegen Hordel, eine Hochsauerlandkreis-Auswahl und Hansa Rostock für sich entschieden.
Schalker Goretzka bei Bayern-Arzt - Farfan zur Reha in Peru
Schalke-Trainingslager
Im Dreier-Pack ging es für die verletzten Schalker Leon Goretzka, Jan Kirchhoff und Timon Wellenreuther vom Trainingslager im bayrischen Grassau ins nahegelegene München. Dort wurden sie von Bayern Münchens Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt untersucht. Ein Comeback von Farfan rückt indes in weite Ferne.
Schalker geht für seine Enkel auf Flaschenjagd
Fan-Geschichten
Seit sechs Jahren kommt kommt Johann Schölzhorn zu den Schalker Heimspielen. Der 70-Jährige sammelt mit seinem "Hackenporsche", wie er sagt, Pfandflaschen. An normalen Spieltagen macht er damit zwischen 15 und 20 Euro - Taschengeld für seine Enkel.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Huntelaar rettet Holland
Bildgalerie
WM 2014