Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Arsenal

Arsenal-Trainer Wenger lobt Podolski vor Schalke-Spiel

23.10.2012 | 17:29 Uhr
Arsenal-Trainer Wenger lobt Podolski vor Schalke-Spiel
Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat den deutschen Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vor dem Champions-League-Spiel gegen Schalke 04 gelobt.Foto: imago

London.   Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat den deutschen Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vor dem Champions-League-Spiel gegen Schalke 04 gelobt. "Er ist heiß auf jedes Spiel. Wir sind sehr zufrieden mit ihm", sagte Wenger.

Teammanager Arsene Wenger vom FC Arsenal hat Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vor dem Champions-League-Duell mit Schalke 04 in den höchsten Tönen gelobt. "Er ist heiß auf jedes Spiel, er arbeitet sehr hart für die Mannschaft, macht Tore und gibt auch Pässe zu Toren", sagte der Elsässer vor Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr/live im DerWesten-Ticker): "Wir sind sehr zufrieden mit ihm."

""Ein bisschen mehr Druck" für Podolski

Champions League
Arsenal-Spiel könnte Schalkes Holtby die ideale Bühne bieten

Schalke will den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Lewis Holtby verlängern. Der Sohn eines Engländers und einer Deutschen hat jedoch nie verheimlicht, dass er mal in der Premier League spielen möchte. In der Champions-League-Partie beim FC Arsenal könnten die Augen auf Holtby gerichtet sein.

In der ersten Begegnung mit einem Bundesligisten nach dem Wechsel vom 1. FC Köln nach London erwartet Wenger für Podolski "ein bisschen mehr Druck". Besorgt ist der 63-Jährige deshalb aber nicht: "Er ist das gewohnt, er hat 100 Länderspiele, er kann damit umgehen." Der Ex-Kölner sei bei den Gunners-Fans so schnell so beliebt geworden, weil er "mannschaftlich eingestellt ist. Man kann die Zuschauer nicht betrügen, sie verstehen das sehr schnell."

Vor Schalke hat Wenger Respekt. Der Bundesliga-Dritte habe zwar keine Mannschaft der Superstars, sagte er auf der Pressekonferenz am Dienstag, "aber sie ist sehr gut organisiert ist, hat sehr gute Spieler auf jeder Position. Es ist eine sehr komplette Mannschaft." Arsenal, in der Premier League nur Neunter, führt die Gruppe B mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen an, Schalke liegt zwei Punkte dahinter. (sid)


Kommentare
Aus dem Ressort
Kaan Ayhan ist Schalkes Mann für alle Positionen
Grassau.
Kaan Ayhan ist die Allzweckwaffe des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Für den DFB wird er aber nicht mehr interessant. Er hat der Türkei die Zusage für eine Länderspiel-Karriere gegeben, obwohl er im Junioren-Bereich für Deutschland gespielt hat.
Blau-weiße Nacht in Grassau begann um 19.04 Uhr
Trainingslager-Geschichte...
Am Freitag verlebten die Profis des FC Schalke 04 ihren einzigen freien Nachmittag im Rahmen des Trainingslagers am Chiemsee. Um 19.04 Uhr begann die blau-weiße Nacht mit den rund 200 mitgereisten Anhängern - ein besonderer Höhepunkt für die Fans.
Trotz Leverkusen-Angebot - Hermann bleibt Schalke treu
Co-Trainer
Schalkes Co-Trainer Peter Hermann hatte im Sommer das Angebot, als Assistent von Roger Schmidt zu Bayer Leverkusen zurückzukehren. Doch Hermann lehnte ab. "Es hätte mir Leid getan, Schalke allein zu lassen“, sagte er im Rahmen des Trainingslagers in Grassau.
Schalke-Profis Meyer und Boateng verstehen sich bestens
Meyer/Boateng
Max Meyer und Kevin-Prince Boateng buhlen um die „Zehn“. Ein Grund für einen Machtkampf auf Schalke ist das aber nicht. Beide betonen, dass sie auch auf anderen Positionen einsetzbar seid. Und dann ist da ja auch noch Julian Draxler, der ebenfalls gerne im offensiven Mittelfeld spielt.
Mit dem FC Schalke 04 zu 1500 Auswärtsspielen gereist
Fan-Geschichten
Seit fast 35 Jahren folgt Rudi seinem Klub Schalke 04. 1500 Auswärtsspiele hat er schon gesehen. Im Trainingslager ist er zum 66. Mal. Seit August 1988 fährt der 49-Jährige mit dem Bosch-Bus, seinem Fanbus.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Schalke gewinnt Testspiel
Bildgalerie
Testspiel
15 Schalke-Spieler zum Aufgalopp
Bildgalerie
Schalke
Huntelaar rettet Holland
Bildgalerie
WM 2014