Ajax-Clubhaus in Amsterdam abgebrannt - Schalker Huntelaar hilft

Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar, der von 2006 bis 2008 bei Ajax unter Vertrag stand, bieten den Fans Hilfe an.
Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar, der von 2006 bis 2008 bei Ajax unter Vertrag stand, bieten den Fans Hilfe an.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Ein Feuer hat das Clubhaus der Fans des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam verwüstet. Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar möchte helfen.

Amsterdam.. Das Clubhaus der Fans des niederländischen Fußball-Rekordmeisters Ajax Amsterdam ist durch ein Feuer verwüstet worden. Aus bisher ungeklärter Ursache war der Brand in der Nacht zum Freitag in dem Clubhaus nahe der Amsterdam Arena ausgebrochen, teilte die Feuerwehr am Freitag mit.

Das Gebäude wurde dabei völlig zerstört. Tragisch sei der Verlust besonderer Ajax-Andenken, teilte der Fanclub mit.

Zwei Shirts für den Fanclub

Spontan bot Schalke-Stürmer Klaas-Jan Huntelaar, der von 2006 bis 2008 bei Ajax unter Vertrag stand, Hilfe an. Er will dem Fanclub zwei Shirts schenken.

Huntelaar rief über Twitter die ehemaligen Ajax-Spieler Rafael van der Vaart, Wesley Sneijder, Luis Suarez und Zlatan Ibrahimovic auf, dasselbe zu tun. Bereits vor zehn Jahren war das Clubhaus abgebrannt.

Damals war Brandstiftung die Ursache. Die Ermittlungen der Feuerwehr laufen noch. (dpa)