Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Schalke 04

1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten

02.02.2013 | 15:09 Uhr
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
Alle Hoffnungen ruhten auf ihm: Neuzugang Michel Bastos. Als einziger enttäuschte er nicht gegen Fürth.Foto: dpa

Gelsenkirchen.  Am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat sich der FC Schalke 04 kräftig blamiert. Gegen Schlusslich Greuther Fürth unterlagen die Königsblauen trotz einem Bastos-Treffer mit 1:2. Der entscheidende Treffer fiel in der Nachspielzeit.

Schalke 04 tut sich mit seiner angekündigten Aufholjagd unter dem neuen Trainer Jens Keller mehr als schwer. Eine Woche nach der enttäuschenden Nullnummer beim Abstiegskandidaten FC Augsburg unterlagen die Königsblauen sensationell gegen den Tabellenletzten SpVgg Greuther Fürth mit 1:2 (0:0). Nikola Djurdjic (90.+2) erzielte das Siegtor für die Kleeblätter nach 17 Spielen ohne dreifachen Punktgewinn. Schalkes Raffael hatte zuvor mit einem Pfostenschuss Pech (84.).

Fürth schöpft nach unerwartetem Sieg neue Hoffnung

Während für Keller der Druck nach der erneut schwachen Leistung immer größer wird, darf der Ex-Schalker Mike Büskens aufatmen. Mit dem unerwarteten Dreier an alter Wirkungsstätte stärkte er seine Position bei den Franken. Fürth schöpft neue Hoffnung im Abstiegskampf.

Winter-Transfer Michel Bastos brachte die Gelsenkirchener mit seinem ersten Tor im ersten Spiel in Führung (47.). Der Brasilianer war erst am Dienstag von Olympique Lyon mit Kaufoption bis 2014 ausgeliehen worden. Felix Klaus glich für Fürth aus (52.). (sid)

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Schalke 04 - Greuther Fürth 1:2
Die Konferenz


Kommentare
03.02.2013
15:25
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von esperanza | #25

Tja, das mit der 2. schlechtesten Mannschaft hinter Tasmania ist halt auch nur eine Momentaufnahme, aber für eure Gurkentruppe hats ja gereicht. Und noch Glückwunsch zur Fanfreundschaft mit unseren östlichen Nachbarn, die auf dem Weg ins Stadion wehrlose Frauen anspucken.

03.02.2013
07:15
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von Rudi1953 | #24

Unabhängig davon, ob Keller der richtige Trainer ist oder nicht, das Problem ist Horst Held und seine mit den Trainern abgestimmte Einkaufspolitik. Mit Obasi, Marica, Barnetta und Hildebrandt (es hätte auch Adler werden können) wurden Spieler eingekauft, die der Mannschaft nicht helfen. In der Defensive sind Uchida, Matip, Fuchs und Neustätter (seit seinem ersten Länderspiel) nicht erstligareif und Jones, der sich jetzt über die Fans aufregt, ist die halbe Saison wegen dummer Aussetzer gesperrt. Bereits unter Stevens war die Defensive das größte Problem und wurde auch in der Winterpause nicht beachtet. Keller hat einfach nur das Pech, Nachfolger von den geliebten Trainern Rangnick und Stevens zu sein. Allerdings hätte er auch bereits Änderungen (Höger für Uchida, Metzelder für Matip, Kolonsanic für Fuchs) vornehmen können und hat das bisher nicht getan. Hinzu kommt, dass er zu spät und falsch auswechselt.

1 Antwort
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von HuubStevens | #24-1

"Bereits unter Stevens war die Defensive das größte Problem und wurde auch in der Winterpause nicht beachtet"

Heldt hat sogar noch betont, dass in der Defensive kein Handlungsbedarf besteht!

"Allerdings hätte er auch bereits Änderungen (Höger für Uchida, Metzelder für Matip, Kolonsanic für Fuchs) vornehmen können und hat das bisher nicht getan. Hinzu kommt, dass er zu spät und falsch auswechselt"

Vieles davon hatte man Stevens auch vorgeworfen. Im Grunde genommen musste Stevens nur gehen, weil er den Finger in die Wunde gelegt hatte. Und genau das wollten weder Tönnies noch Heldt hören.

03.02.2013
00:25
ganilu | #9
von schRuessler | #23

"bin seit 1970 Fan aber sowas habe ich noch nicht gesehen"

Entweder lügen Sie, was 1970 angeht oder Sie haben ein furchtbar schlechtes Gedächtnis.

02.02.2013
20:29
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von peter2504 | #22

Torchancen waren ja genug da, ich sehe das Hauptproblem in der Abwehr. Jetzt ist Fuchs noch gesperrt, Escudero ausgeliehen, ( HH sein größter Fehler). Matip wie immer unterirdisch. Vielleicht hat Don Jupp nächste Woche Mitleid und schickt die Reserve auf den Platz, das es nicht ganz so hoch ausfällt.

02.02.2013
19:20
Peinlich!
von lausi04 | #21


Es ist einfach nur noch peinlich.
Man muss sich nur noch ärgern und fremdschämen für solch eine Gurkentruppe.

Nur Hildebrand und Bastos haben gut gespielt. Der Rest zwischen schlecht und unterirdisch.



02.02.2013
19:07
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von FischersKlaus | #20

@ The_Cooler
Dazu muss man wohl Autist sein.
Jedem, der nicht wahrnehmungsgestört ist und an diesem Verein hängt, muss momentan Angst und Bange werden. Das hat nichts mit hitziger Diskussion zu tun. Wer noch an die CL glaubt, sollte dringend die Medikamente absetzen.

1 Antwort
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von The_Cooler | #20-1

Na na, Autist....
CL ist eher unwahrscheinlich, aber Abstieg, Trainerentlassung, Spielerbashing, Managerentlassung ist ja wohl etwas zu hitzig....

02.02.2013
18:34
Hier ist ja was los, aber
von The_Cooler | #19

Warum?

Es gibt keinen Grund, in Panik zu verfallen. Platz 4 ist in Reichweite. Und es kommen auch wieder bessere Wochen! Ich denke nicht, das Heldt vor dem Bayernspiel den nächsten Trainer reinwirft.

Mir sind die Diskussionen zu hitzig. Augenaufunddurch!

Was sagt eigentlich Heiko 04 dazu, der sonst gerne auf den Dortmnder Seiten moralische Prinzipien diskutiert?! Und mit Ludwig 2 einen trinken gehen möchte, der hier bloss schnöde Überheblichkeit praktiziert....

6 Antworten
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von BlaueS04Tante | #19-1

Wollte er nicht ein Bier mit M. trinken?

1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von The_Cooler | #19-2

Ja, stimmt, mit M. Aber einmal hat er auch von einem geselligen Treffen mit L gesprochen.

Gerade scheint Frankfurt auf der Siegerstrasse zu sein. Das wird dann etwas eng mit Platz 4. andererseits ist die Saison noch lang. Ich würde sagen: Ruhe bewahren.

1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von BlaueS04Tante | #19-3

Zwei Schalker und ein Bayer?

1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von The_Cooler | #19-4

Zwei bayern und ein Schalker

1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von BlaueS04Tante | #19-5

Da liegst du leider falsch,mehr sag ich nicht .

1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von The_Cooler | #19-6

Irren ist menschlich

02.02.2013
18:05
Held muss sofort zurücktreten
von lausi04 | #18

Wem haben wir dieses Chaos zu verdanken?

Held muss jetzt sofort zurücktreten.

1 Antwort
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von berlin89 | #18-1

1909 % Zustimmung!!

02.02.2013
18:00
Nur noch Looser in der Mannschaft
von lausi04 | #17

Am schlimmsten die Verteidiger. Allen voran Uchida, Matip und Fuchs.

Neustädter seit Monaten nur noch Mr. Fehlpass. Unerträglich. Warum bringt Keller nicht lieber Höger für Neustädter?

Huntelaar eine Frechheit. Kriegt seit Monaten nichts mehr geregelt. Ich kann diesen Looser einfach nicht mehr ertragen.

Einzig Bastos und Hildebrand mit ansprechender Leistung.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #17-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

02.02.2013
17:55
1:2-Blamage - Bastos-Tor kann Schalke nicht retten
von jokik | #16

Held und Keller, es wird allerhöchste Zeit abzutreten,und zwar heute eher als morgen.Wie
tief soll Schalke denn noch fallen???Es reicht,immer dieselben Floskeln und Sprüche der Verantwortlichen sich anhören zu müssen.Holt Steevens zurück und verschärft endlich mal den Ton bei diesen teuren Weicheiern!!!!!!!

Aus dem Ressort
Di Matteo lernt den Wahnsinn auf Schalke kennen
Analyse
Nach dem glücklichen 4:3 gegen Sporting Lissabon in der Champions League kommen auch die krassen Fehler beim FC Schalke zur Sprache, die dazu führten, dass eine 3:1-Führung aus der Hand gegeben wurde. „Wir brauchen Zeit“, sagt der neue Trainer Roberto Di Matteo. Am Samstag geht es nach Leverkusen.
So schnappte Schalkes Choupo-Moting Huntelaar den Ball weg
Splitter
Die Schalker Elfmeterspezialisten Eric Maxim Choupo-Moting und Klaas-Jan Huntelaar diskutierten in der Nachspielzeit leidenschaftlich, bevor "Choupo" schließlich souverän das Tor zum 4:3-Erfolg im Spiel gegen Sporting Lissabon erzielte. Wir haben gefragt: Was war da los?
Warum Obasi Schalke-Trainer Di Matteo umarmte
Obasi
Am 4:3-Erfolg des FC Schalke 04 im Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon hatte Chinedu Obasi einen entscheidenden Anteil. Der Nigerianer war an drei Toren beteiligt, obwohl er erst zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn an spielte. Obasis Vertrag läuft am Saisonende aus.
Sky Go verärgert Fußball-Fans an Champions-League-Abend
Fernsehen
Nutzer von Sky Go hatten am Dienstag Frust statt Freude angesichts der Champions League-Begegnungen von Schalke 04 und dem FC Bayern München: Bereits in der ersten Halbzeit verschlechterte sich die Bildqualität. In der zweiten Halbzeit war dann Sendeschluss. Es war nicht die erste Panne bei Sky Go.
Heldt lacht über Schalker Elfmetergeschenk zum 4:3
Stimmen
Schalke 04 bekam den 4:3 (1:1)-Erfolg im Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon geschenkt. Eric Maxim Choupo-Moting verwandelte in der 93. Minute einen Elfmeter, den Schiedsrichter Karasev nie hätte pfeifen dürfen. Manager Horst Heldt kommentierte die Entscheidung mit einem flotten Spruch.
Umfrage
Wer ist der perfekte

Wer ist der perfekte "Zehner" für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos