Das aktuelle Wetter NRW 4°C
RWO

RWO verpflichtet Jörn Nowak vom NRW-Ligisten Siegen

06.06.2012 | 17:13 Uhr
RWO verpflichtet Jörn Nowak vom NRW-Ligisten Siegen
RWO-Trainer Mario BaslerFoto: Udo Milbret/WAZ FotoPool

Oberhausen.  Nächster Neuer für den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen: Jörn Nowak wechselt vom NRW-Ligisten Sportfreunde Siegen nach Oberhausen. „Ich möchte dabei helfen, wieder etwas in Oberhausen aufzubauen", sagte Nowak. RWO beginnt am 27. Juni mit der Vorbereitung.

Vom NRW-Ligisten Sportfreunde Siegen kommt Jörn Nowak zu den „Kleeblättern“. Unter der Führung des Kapitän und Abwehrchefs, der zuvor für den Chemnitzer FC und Rot-Weiß Erfurt aktiv war, blieb die Abwehr der Sportfreunde Siegen in der abgelaufenen NRW-Liga-Saison 21 Mal ohne Gegentor. Der 26-jährige Nowak, der vor kurzem Vater geworden ist und mit seiner Familie ins Ruhrgebiet kommt, freut sich auf seine Aufgabe: „Ich möchte dabei helfen, wieder etwas in Oberhausen aufzubauen. Es ist eine große Herausforderung, die wir mit der neu formierten Mannschaft angehen müssen.“

Am Mittwoch, 27. Juni, startet RWO in die Vorbereitung zur Saison 2012/13. Dann bittet Cheftrainer Mario Basler die neuformierte Kleeblatt-Elf erstmals zum Training und einen Tag später zum obligatorischen Laktattest. Das erste Testspiel steigt am 30. Juni beim FC 96 Recklinghausen. Einen Tag später (1. Juli, 15 Uhr) sind die Rot-Weißen im Sterkrader Volksparkstadion beim FC Sterkrade 72 zu Gast.

Geronimo Köllner



Kommentare
09.06.2012
01:29
RWO verpflichtet Jörn Nowak vom NRW-Ligisten Siegen
von Gellermann | #2

Der Junge wird uns weiterhelfen!

07.06.2012
06:36
RWO verpflichtet Jörn Nowak vom NRW-Ligisten Siegen
von ulla66 | #1

Als erstes würde ich zum Neuanfang den Basler Entlassen.

Aus dem Ressort
RWO-Trainer Zimmermann muss gegen Rödinghausen umbauen
Regionalliga
RWO-Trainer Andreas Zimmermann warnt davor, den Gegner SV Rödinghausen nicht ernst zu nehmen. Der Aufsteiger habe zurzeit zwar eine Durststrecke, spiele aber einen flotten Ball. Zimmermann und sein Co Dirk Langerbein müssen das Team wegen der Gelbsperre von Felix Herzenbruch umbauen.
Sport1 zeigt Revierderby und plant mit Regionalliga bis 2016
Live-Übertragung
Live-Spiele aus der Regionalliga bleiben langfristig beim Spartensender "Sport1": Die Kooperation mit den regionalen Fußballverbänden läuft bis Ende der Saison 2015/2016. Spiele aus dem Westen stehen an der Quotenspitze. Im Februar zeigt "Sport1" das Revierderby zwischen RWO und Wattenscheid.
Unbekannte stehlen RWE-Fans neues Riesengraffiti
Rot-Weiss Essen
Über 37 Meter Plane hinweg erstreckte sich der Schriftzug: "Westtribüne Rot-Weiss Essen" hatte ein Graffiti-Künstler im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Westtribüne aufgesprüht, dazu Essener Wahrzeichen. Am Sonntag hatten die RWE-Fans das Graffiti angebracht. Seit Freitagmorgen ist es verschwunden.
150 Hooligans prügeln sich in Oberhausen nach RWO-Spiel
Hooligans
Etwa 150 Hooligans haben sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend in Oberhausen eine Massenschlägerei geliefert. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die Männer mit Tischen, Stühlen und Flaschen aufeinander losgegangen. Die Polizei nach 31 der Gewalttäter fest und sucht jetzt Zeugen.
RWO gewinnt Pokalspiel locker und freut sich nun auf den MSV
Pokal-Spielbericht
Im Niederrheinpokal-Viertelfinale ließ RWO gegen den Landesligisten TV Kalkum-Wittlaer nie Zweifel aufkommen und siegte souverän 5:0. Die Partie war bereits zur Pause entschieden. Jetzt kommt es im Halbfinale im März zum Gastspiel des Drittligisten MSV Duisburg im Stadion Niederrhein.
Umfrage
RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

 
Fotos und Videos
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball