Das aktuelle Wetter NRW 8°C
RWO

RWO verlost Platz auf der Brust

22.02.2013 | 00:18 Uhr
RWO verlost Platz auf der Brust

Oberhausen. Not macht bekanntlich erfinderisch: Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen verlost seine Trikotbrust, um kurzfristig Geld für den klammen Traditionsverein aufzutreiben. Bis zum 8. März können potenzielle Sponsoren für 1000 Euro ein Los erwerben. Der Sieger darf mit seinem Logo bis zum Saisonende auf die Arbeitskleidung der Kleeblätter.

„Eine gemeinschaftliche Schnapsidee“

„Eine gemeinschaftliche Schnapsidee“, wie Hajo Sommers, der Präsident der Rot-Weißen, sagt. Den Viertligisten drückt eine Liquiditätslücke von 200 000 Euro. Weggebrochene Einnahmen nach zwei Abstiegen in Folge machen dem ehemaligen Zweitligisten zu schaffen. Doch gilt deshalb gleich das Motto: Trikotbrust oder Finanzkeule? RWO machte deutlich, dass der Spielbetrieb nicht unmittelbar gefährdet sei. Mittelfristig müsste der Verein jedoch den Aufstieg in eine höhere Liga schaffen.

Regionalliga
Schnee und Eis sorgen für Terminchaos in der Regionalliga

Schnee und Eis haben in der Regionalliga West für Terminchaos gesorgt: Auch am Wochenende stehen einige Begegnungen auf der Kippe. Fans ärgern sich über frühe Anstoßzeiten vieler Nachholspiele, die werktags stattfinden. RWO-Präsident Hajo Sommers fordert eine kürzere Sommer- und längere Winterpause.

Kein einfaches Unterfangen: Sportlich dümpelt RWO in der Regionalliga West am unteren Mittelfeldrand. Beim Spiel gegen Viktoria Köln (Freitag, 19.30 Uhr, Stadion Niederrhein) soll Aufbruchsstimmung entstehen.

Eishockey- und Handballvereine fragten nach

Eine Trikotsponsor-Verlosung ist bei RWO übrigens nicht neu. Der Sieger des Vorjahres räumte zur Winterpause die Brust, um dem Verein weitere Einnahmen zu ermöglichen.

Sommers: „Im vergangenen Jahr haben 182 Sponsoren mitgemacht.“ Das brachte 182 000 Euro ein – und machte andere Sportvereine neugierig auf die Schnapsidee. „Einige höherklassige Eishockey- und Handballvereine haben sich nach der Verlosung erkundigt.“

Dirk Hein



Empfehlen
Rund ums Thema
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

RWO ist zurück in der Spitzengruppe - kann die Elf von Trainer Andreas Zimmermann an die letzten Erfolge anknüpften?

 
Fotos und Videos
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Aus dem Ressort
Unbekannte stehlen RWE-Fans neues Riesengraffiti
Rot-Weiss Essen
Über 37 Meter Plane hinweg erstreckte sich der Schriftzug: "Westtribüne Rot-Weiss Essen" hatte ein Graffiti-Künstler im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Westtribüne aufgesprüht, dazu Essener Wahrzeichen. Am Sonntag hatten die RWE-Fans das Graffiti angebracht. Seit Freitagmorgen ist es verschwunden.
150 Hooligans prügeln sich in Oberhausen nach RWO-Spiel
Hooligans
Etwa 150 Hooligans haben sich nach Angaben der Polizei am Freitagabend in Oberhausen eine Massenschlägerei geliefert. Wie ein Sprecher mitteilte, waren die Männer mit Tischen, Stühlen und Flaschen aufeinander losgegangen. Die Polizei nach 31 der Gewalttäter fest und sucht jetzt Zeugen.
RWE erreicht das Halbfinale - RWO zieht nach
Verbandspokal
Mit viel Mühe hat Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen das Halbfinale im Niederrheinpokal erreicht. RWE besiegte den Oberligisten Sportfreunde Baumberg mit 4:1. Bis zur 68. Minute hatte der Außenseiter ein 1:1 gehalten. Weniger Probleme hat Rot-Weiß Oberhausen mit dem TV Kalkum-Wittlaer.
Bahnstreik und Fußball - Was Sie am Wochenende wissen müssen
Bahnstreik
Die Gewerkschaft der Lokführer bestreikt seit Mittwoch den Güter-, seit Donnerstag den Personenverkehr. Betroffen sind alle Bahnreisenden - und auch tausende Fußballfans. Das Spiel der Bayern gegen Frankfurt findet statt. Wie vor drei Wochen fallen aber Sonderzüge aus. Was empfehlen die Vereine?
Tribünen-Pläne werden vorgestellt
Sportstätten
Im Gespräch mit Sportdezernent Frank Motschull listet die Sportredaktion die zahlreichen Veränderungen in der Oberhausener Sportwelt auf, die in den kommenden Jahren geplant sind. Auch die Pläne für die neue Tribüne werden am Donnerstag dem Sportausschuss vorgestellt.