Das aktuelle Wetter NRW 20°C
RWO

RWO verlost Platz auf der Brust

22.02.2013 | 00:18 Uhr
RWO verlost Platz auf der Brust

Oberhausen. Not macht bekanntlich erfinderisch: Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen verlost seine Trikotbrust, um kurzfristig Geld für den klammen Traditionsverein aufzutreiben. Bis zum 8. März können potenzielle Sponsoren für 1000 Euro ein Los erwerben. Der Sieger darf mit seinem Logo bis zum Saisonende auf die Arbeitskleidung der Kleeblätter.

„Eine gemeinschaftliche Schnapsidee“

„Eine gemeinschaftliche Schnapsidee“, wie Hajo Sommers, der Präsident der Rot-Weißen, sagt. Den Viertligisten drückt eine Liquiditätslücke von 200 000 Euro. Weggebrochene Einnahmen nach zwei Abstiegen in Folge machen dem ehemaligen Zweitligisten zu schaffen. Doch gilt deshalb gleich das Motto: Trikotbrust oder Finanzkeule? RWO machte deutlich, dass der Spielbetrieb nicht unmittelbar gefährdet sei. Mittelfristig müsste der Verein jedoch den Aufstieg in eine höhere Liga schaffen.

Regionalliga
Schnee und Eis sorgen für Terminchaos in der Regionalliga

Schnee und Eis haben in der Regionalliga West für Terminchaos gesorgt: Auch am Wochenende stehen einige Begegnungen auf der Kippe. Fans ärgern sich über frühe Anstoßzeiten vieler Nachholspiele, die werktags stattfinden. RWO-Präsident Hajo Sommers fordert eine kürzere Sommer- und längere Winterpause.

Kein einfaches Unterfangen: Sportlich dümpelt RWO in der Regionalliga West am unteren Mittelfeldrand. Beim Spiel gegen Viktoria Köln (Freitag, 19.30 Uhr, Stadion Niederrhein) soll Aufbruchsstimmung entstehen.

Eishockey- und Handballvereine fragten nach

Eine Trikotsponsor-Verlosung ist bei RWO übrigens nicht neu. Der Sieger des Vorjahres räumte zur Winterpause die Brust, um dem Verein weitere Einnahmen zu ermöglichen.

Sommers: „Im vergangenen Jahr haben 182 Sponsoren mitgemacht.“ Das brachte 182 000 Euro ein – und machte andere Sportvereine neugierig auf die Schnapsidee. „Einige höherklassige Eishockey- und Handballvereine haben sich nach der Verlosung erkundigt.“

Dirk Hein


Empfehlen
Rund ums Thema
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
RWO siegt 2:1 gegen VfL Bochums U23
Bildgalerie
Regionalliga
RWO-Mast kommt weg
Bildgalerie
Gefahrenabwehr
Aus dem Ressort
Viktoria Köln ist für die Regionalliga-Trainer der Favorit
Saisonumfrage
Aller guten Dinge sollen auch für Viktoria drei sein. Zum dritten Mal hintereinander nimmt der ambitionierte Klub aus Köln die Saison in der Fußball-Regionalliga West als Top-Favorit auf die Meisterschaft in Angriff. Bei einer Trainerumfrage nannten alle 18 die Domstädter als Titelaspiranten.
RWO-Trainer Zimmermann war richtig zufrieden
RWO-Vorbereitung II
Auch das zweite Testspiel der Vorbereitung gewann Regionalligist RWO hoch. Beim 11:0 gegen den A-Ligisten FC 72 Sterkrade war Trainer Andreas Zimmermann aber nicht nur mit dem Ergebnis zufrieden, sondern auch mit der kämpferischen Einstellung seiner Spieler.
Warum Bauder mit RWO das Feuer der Derbys gegen RWE spürt
RWO-Interview
Patrick Bauder gehörte in der vergangenen Saison zu den tonangebenden Spielern bei Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen. Im Interview spricht der Mittelfeldmotor über Zukunft und Vergangenheit des Traditionsvereins. Warum der 24-Jährige trotz um ihn werbender Konkurrenz in Oberhausen blieb.
Bei RWO beginnt die zweite Phase der Vorbereitung
Vorbereitung
Nach einer Woche Grundlagentraining steigt Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen in die Phase mit den Testspielen ein. Am Samstag geht es zum Bezirksligisten SV Concordia, Sonntag steht ein weiterer Test beim A-Ligisten FC 72 Sterkrade auf dem Plan.
RWO-Verteidiger Hötte wird nicht operiert
RWO-Splitter
Glück im Unglück hatte RWO-Verteidiger Tobias Hötte bei seiner Trainingsverletzung. Die ausgekugelte Schulter zog keine weiteren Verletzungen an Bändern oder Knochen nach sich und muss daher nicht operiert werden. Dennoch fällt er einige Wochen aus.