Das aktuelle Wetter NRW 11°C
RWO

RWO muss länger auf Marvin Grumann verzichten

19.12.2012 | 16:29 Uhr
RWO muss länger auf Marvin Grumann verzichten
Marvin Grumann fällt unbestimmte Zeit aus.Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen  Marvin Grumann vom Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen musste sich einer Meniskusoperation unterziehen und fällt länger aus. Das RWO-Eingewächs hatte sich im Spiel gegen die Schalker U23 verletzt.

Das Verletzungspech bleibt Fußball-Regionalligist RWO auch kurz vor Weihnachten treu. Bei Eigengewächs Marvin Grumann, der beim Spiel gegen die Schalker U 23 eingewechselt wurde, bestand nach der Partie Verdacht auf eine Knieverletzung. RWO-Mannschaftsarzt Volker Röttgen bestätigte dies und überwies Grumann an dem Knieexperten Dr. Kai Russe. Die Arthroskopie ergab einen Meniskuseinriss, der bereits am gestrigen Mittwoch operativ behoben wurde. Über die Ausfallzeit von Grumann kann vorerst keine Angabe gemacht werden.

RWO-Training beginnt am 2. Januar

Der Rest des Kaders befindet sich momentan im kurzen Weihnachtsurlaub, da am 2. Januar wieder mit dem Training begonnen wird. Trainer Peter Kunkel hat seinen Schützlingen geraten, die Zeit zu nutzen, um „unter dem Tannenbaum einmal in sich zu gehen.“ Dabei wäre er vermutlich nicht böse, wenn der eine oder andere Spieler zu dem Entschluss käme, sich nach einem anderen Klub umzusehen. Denn Kunkels Wunsch nach zwei bis drei neuen Spielern lässt sich nur dann erfüllen, wenn andere dafür von der Gehaltsliste verschwinden. Vorrangig aber hofft der Coach, dass einige der Verletzten in der Vorbereitung wieder zum Team stoßen und so für größeren Konkurrenzdruck und frischen Geist innerhalb der Mannschaft sorgen.

Ralf Bögeholz



Kommentare
Aus dem Ressort
RWO fehlte gegen den KFC die letzte Entschlossenheit
12. Spieltag
Gegen harmlose Uerdinger verliert Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen im heimischen Stadion Niederrhein mit 1:2. Trotz der Führung durch David Jansen lässt sich das Team von Trainer Andreas Zimmermann das Heft aus der Hand nehmen. Zwei Standards reichen den Krefeldern dafür.
Heimpleite für RWO - 1:2-Niederlage gegen den KFC Uerdingen
12. Spieltag
Rot-Weiß Oberhausen wollten den Anschluss zu den oberen Tabellenplätzen rund um den Spitzenreiter Viktoria Köln halten. Doch am Samstag kassierte das Team von Trainer Andreas Zimmermann eine 1:2-Pleite. Der KFC Uerdingen hatte die Partie nach dem Treffer von Jansen noch drehen können.
RWO will mit Geduld zum Dreier gegen Uerdingen
RWO
Regionalligist RW Oberhausen trifft am Samstag um 14 Uhr im Stadion Niederrhein auf den KFC Uerdingen. Die Krefelder haben nach gutem Start in die Liga zuletzt zweimal in Meisterschaft und Pokal verloren und wollen ebenfalls wieder verlorenen Boden gut machen. Robert Fleßers kehrt vermutlich zurück.
RWO-Trainer Zimmermann ist auf der Suche nach Sicherheit
Zimmermann
Trainer Andreas Zimmermann von Rot-Weiß Oberhausen hat offenbar noch nicht seine Wunsch-Formation gefunden. Leistungsträger der Vorsaison wirken zudem verunsichert. Zumindest Raphael Steinmetz dürfte sich eine Menge Selbstvertrauen mit seinem schnellen Hattrick erspielt haben.
Steinmetz machte den Deckel drauf
Niederrheinpokal
RWO tat sich beim 5:0 gegen St. Tönis lange schwer. Erst der in der 70. Minute eingewechselte Raphael Steinmetz sorgte mit einem Hattrick für den am Ende standesgemäßen Erfolg. Christoph Caspari kam in der Schlussminute zu seinem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause.
Umfrage
RWO ist aus dem Kreis der Verfolger gerutscht. Woran liegt's?

RWO ist aus dem Kreis der Verfolger gerutscht. Woran liegt's?

 
Fotos und Videos
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball