Das aktuelle Wetter NRW 19°C
RWO

RWO muss länger auf Marvin Grumann verzichten

19.12.2012 | 16:29 Uhr
RWO muss länger auf Marvin Grumann verzichten
Marvin Grumann fällt unbestimmte Zeit aus.Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen  Marvin Grumann vom Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen musste sich einer Meniskusoperation unterziehen und fällt länger aus. Das RWO-Eingewächs hatte sich im Spiel gegen die Schalker U23 verletzt.

Das Verletzungspech bleibt Fußball-Regionalligist RWO auch kurz vor Weihnachten treu. Bei Eigengewächs Marvin Grumann, der beim Spiel gegen die Schalker U 23 eingewechselt wurde, bestand nach der Partie Verdacht auf eine Knieverletzung. RWO-Mannschaftsarzt Volker Röttgen bestätigte dies und überwies Grumann an dem Knieexperten Dr. Kai Russe. Die Arthroskopie ergab einen Meniskuseinriss, der bereits am gestrigen Mittwoch operativ behoben wurde. Über die Ausfallzeit von Grumann kann vorerst keine Angabe gemacht werden.

RWO-Training beginnt am 2. Januar

Der Rest des Kaders befindet sich momentan im kurzen Weihnachtsurlaub, da am 2. Januar wieder mit dem Training begonnen wird. Trainer Peter Kunkel hat seinen Schützlingen geraten, die Zeit zu nutzen, um „unter dem Tannenbaum einmal in sich zu gehen.“ Dabei wäre er vermutlich nicht böse, wenn der eine oder andere Spieler zu dem Entschluss käme, sich nach einem anderen Klub umzusehen. Denn Kunkels Wunsch nach zwei bis drei neuen Spielern lässt sich nur dann erfüllen, wenn andere dafür von der Gehaltsliste verschwinden. Vorrangig aber hofft der Coach, dass einige der Verletzten in der Vorbereitung wieder zum Team stoßen und so für größeren Konkurrenzdruck und frischen Geist innerhalb der Mannschaft sorgen.

Ralf Bögeholz


Kommentare
Aus dem Ressort
"Rahnsinn" in Essen - Traditionsklubs starten in die Saison
Regionalliga-Check
Im Gegensatz zu früher ist die Regionalliga nur noch die vierte Liga. Aber an Rhein und Ruhr steckt jede Menge Tradition in der Spielklasse – und mit RWE und RWO zwei Titelkandidaten. Weniger Chancen haben die SG Wattenscheid und die Bochumer U23. Ein Ausblick auf die Saison.
Viktoria Köln ist für die Regionalliga-Trainer der Favorit
Saisonumfrage
Aller guten Dinge sollen auch für Viktoria drei sein. Zum dritten Mal hintereinander nimmt der ambitionierte Klub aus Köln die Saison in der Fußball-Regionalliga West als Top-Favorit auf die Meisterschaft in Angriff. Bei einer Trainerumfrage nannten alle 18 die Domstädter als Titelaspiranten.
RWO feierte mit seinen Fans ein gelungenes Familienfest
RWO-Saisoneröffnung
RWO feierte mit seinen Fans zur Saisoneröffnung ein fröhliches und überaus gelungenes Familienfest. Dass dann auch noch der letzte Test gegen den Südwest-Regionalligisten Baunatal 3:0 gewonnen wurde, krönte den schönen Sommertag. Die Vorfreude war zu spüren: Endlich geht die Saison los.
RWO-Zugang Steinmetz will an seinem Traum arbeiten
RWO-Neuzugang
Raphael Steinmetz ist vom Landesligisten Arminia Klosterhardt zum Regionalligisten RWO gewechselt. Der überragende Torjäger der vergangenen Saison mit 37 Treffern will an seinem Traum arbeiten: Für RWO in der Regionalliga spielen. Dafür verspricht der Straßen- und Instinktfußballer, alles zu geben.
Saisoneröffnung an zwei Tagen
RWO
Samstag ist bei den Kleeblättern die Jugend dran, Sonntag U 23 und erste Mannschaft. Der letzter Test gegen den KSV Baunatal findet am Sonntag um 15 Uhr statt, ehe kommende Woche schon die Saison beginnen wird. Autogrammstunde ab 12.30 Uhr.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
RWO siegt 2:1 gegen VfL Bochums U23
Bildgalerie
Regionalliga
RWO-Mast kommt weg
Bildgalerie
Gefahrenabwehr