Das aktuelle Wetter NRW 8°C
RWO

Pokalspiel von RWO in Uerdingen muss verlegt werden

20.02.2013 | 16:08 Uhr
Pokalspiel von RWO in Uerdingen muss verlegt werden
Aller Voraussicht nach wird es für RWO-Trainer Peter Kunkel und sein Team am Freitag gegen Viktoria Kön wieder ernst.Foto: Kerstin Bögeholz

Oberhausen.  Die Nachholspiele des Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen sind terminiert: Die Ansetzungen gegen Verl, und Wiedenbrück und Velbert sind fix. Dagegen muss das Pokalspiel gegen Uerdingen verschoben werden. RWO-Trainer Kunkel freut sich derweil auf das erste Pflichtspiel in 2013 gegen Viktoria Köln.

Recht zuversichtlich ist Trainer Peter Kunkel, dass am Freitag endlich das erste Pflichtspiel des Jahres gegen Viktoria Köln über die Bühne gehen kann. „Der Trainingsplatz ist in vernünftigem Zustand, das gilt erst recht für das Stadion, wo der Platz auch gewalzt wurde“, so Kunkel, der ebenso wie seine Schützlinge dem Start entgegen fiebert. „Wir stehen in den Startlöchern und wollen endlich losgelassen werden“, hofft er, dass es keinen allzu großen Frost mehr gibt, der den Platz wieder unbespielbar machen könnte.

*

Die drei bislang ausgefallenen Spiele wurden nun neu terminiert. Am Dienstag, 19. März, ist um 17 Uhr Anstoß beim SC Verl . Vier Tage später ist am Samstag um 14 Uhr die Heimpartie gegen Wiedenbrück angesetzt worden. Das für den Sonntag, 24. März, terminierte Pokalspiel in Uerdingen muss somit verschoben werden. Am Ostermontag, 1. April, schließlich wird die Partie in Velbert ebenfalls um 14 Uhr nachgeholt.

*

Der kommende Gegner Viktoria Köln hat bereits zwei Pflichtspiele hinter sich. Nach dem 6:1 gegen Kray siegten die Kölner am Dienstag auch gegen Hüls mit 3:1. Regisseur und Freistoßspezialist Mike Wunderlich erzielte dabei alle drei Tore. Ex-Profi Albert Streit fällt allerdings nach seiner Gelb-Roten Karte ebenso für das nächste Spiel aus wie Außenverteidiger Sascha Eichmeier nach seiner fünften gelben Karte.

Ralf Bögeholz



Kommentare
Aus dem Ressort
RWO fehlte gegen den KFC die letzte Entschlossenheit
12. Spieltag
Gegen harmlose Uerdinger verliert Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen im heimischen Stadion Niederrhein mit 1:2. Trotz der Führung durch David Jansen lässt sich das Team von Trainer Andreas Zimmermann das Heft aus der Hand nehmen. Zwei Standards reichen den Krefeldern dafür.
Heimpleite für RWO - 1:2-Niederlage gegen den KFC Uerdingen
12. Spieltag
Rot-Weiß Oberhausen wollten den Anschluss zu den oberen Tabellenplätzen rund um den Spitzenreiter Viktoria Köln halten. Doch am Samstag kassierte das Team von Trainer Andreas Zimmermann eine 1:2-Pleite. Der KFC Uerdingen hatte die Partie nach dem Treffer von Jansen noch drehen können.
RWO will mit Geduld zum Dreier gegen Uerdingen
RWO
Regionalligist RW Oberhausen trifft am Samstag um 14 Uhr im Stadion Niederrhein auf den KFC Uerdingen. Die Krefelder haben nach gutem Start in die Liga zuletzt zweimal in Meisterschaft und Pokal verloren und wollen ebenfalls wieder verlorenen Boden gut machen. Robert Fleßers kehrt vermutlich zurück.
RWO-Trainer Zimmermann ist auf der Suche nach Sicherheit
Zimmermann
Trainer Andreas Zimmermann von Rot-Weiß Oberhausen hat offenbar noch nicht seine Wunsch-Formation gefunden. Leistungsträger der Vorsaison wirken zudem verunsichert. Zumindest Raphael Steinmetz dürfte sich eine Menge Selbstvertrauen mit seinem schnellen Hattrick erspielt haben.
Steinmetz machte den Deckel drauf
Niederrheinpokal
RWO tat sich beim 5:0 gegen St. Tönis lange schwer. Erst der in der 70. Minute eingewechselte Raphael Steinmetz sorgte mit einem Hattrick für den am Ende standesgemäßen Erfolg. Christoph Caspari kam in der Schlussminute zu seinem ersten Einsatz nach langer Verletzungspause.
Umfrage
RWO ist aus dem Kreis der Verfolger gerutscht. Woran liegt's?

RWO ist aus dem Kreis der Verfolger gerutscht. Woran liegt's?

 
Fotos und Videos
Unnötige Niederlage
Bildgalerie
Regionalliga
RWE und RWO spielen 4:4
Video
Derby im Video
Unentschieden im Derby RWE gegen RWO
Bildgalerie
Lokalderby
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball