Pokal-Halbfinale zwischen Wuppertal und RWO ist abgesagt

Sähe der Rasen im Wuppertaler Stadion am Zoo derzeit so aus wie auf diesem Archivfoto, stünde dem Halbfinale nichts im Wege.
Sähe der Rasen im Wuppertaler Stadion am Zoo derzeit so aus wie auf diesem Archivfoto, stünde dem Halbfinale nichts im Wege.
Foto: Michael Ketzer
Was wir bereits wissen
  • Das für Mittwoch geplante Niederrheinpokal-Halbfinale zwischen Wuppertaler SV und Rot-Weiß Oberhausen findet nicht statt.
  • Der Platz des Wuppertaler SV ist unbespielbar.
  • Kurios: Somit verlängert sich die Fünf-Spiele-Sperre für WSV-Trainer Stefan Vollmerhausen.

Wuppertal.. Schlechte Platzverhältnisse beim Wuppertaler SV wirbeln den Terminplan des Niederrheinpokals durcheinander. Eigentlich sollte der WSV am Mittwoch Rot-Weiß Oberhausen zum Pokal-Halbfinale empfangen, doch die Platzkommission erklärte den Rasen im Stadion am Zoo am Dienstag für unbespielbar.

Kurios: Somit verlängert sich die Fünf-Spiele-Sperre für WSV-Trainer Stefan Vollmerhausen und wird erst am Ostermontag, 28. März, enden. Dann kommt ausgerechnet Schwarz-Weiß Essen nach Wuppertal.

Das Pokalspiel gegen Oberhausen soll am Mittwoch, 6. April, um 19.30 Uhr nachgeholt werden.