Das aktuelle Wetter NRW 16°C
RWO

Basler dementiert Gerüchte um Babbel-Nachfolge

04.09.2012 | 17:03 Uhr
Basler dementiert Gerüchte um Babbel-Nachfolge
Mario Basler wird Oberhausen nicht in Richtung Hoffenheim verlassen.Foto: imago

Oberhausen.   Den Gerüchte um die Nachfolge von Markus Babbel bei der TSG Hoffenheim kann Mario Basler nur ein müdes Lächeln abgewinnen. Der Coach von Rot-Weiß Oberhausen dementiert die Meldungen, dass er bald in der Bundesliga auf der Trainerbank sitzt.

Kaum hat ein Fußball-Bundesligist ein paar Spiele in Folge verloren, wird von Fans und Medien der Trainer in Frage gestellt. Das ist in Hoffenheim nicht anders, wo Markus Babbel mit Pokalpleite und Bundesliga-Fehlstart schon jetzt unter Druck steht. Von der Vereinsspitze wird zwar eine Entlassung dementiert, trotzdem kursieren bereits diverse Namen als Nachfolger.

Unter ihnen auch RWO-Coach Mario Basler . Wie die „Badische Neueste Nachrichten“ berichtet, sind die guten Kontakte von Basler zum badischen Erstligisten Grund dafür, dass der Ex-Nationalspieler die Nachfolge von Babbel antreten könne.

Basler selber kann darüber nur lächeln und dementierte rasch die Meldung, auch wenn er immer wieder gerne betont, dass es sein Ziel ist, irgendwann einmal einen Erstligisten zu trainieren.

Kommentare
05.09.2012
22:59
Basler dementiert Gerüchte um Babbel-Nachfolge
von Gellermann | #2

Mario Basler sollte sich mal ganz auf RWO konzentrieren. Diese Sache dann auch mal POSITIV beenden. Dann kann man auch Höherklassig sich ins Gespräch...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
RWO scheitert in Rödinghausen an der mauen Chancenverwertung
Spielbericht
Fußball-Regionalligist RWO hat zum Saisonschluss 2:3 in Rödinghausen verloren, bleibt aber dank der Niederlage von Rot-Weiss Essen auf Rang vier.
RWO will in Rödinghausen den vierten Platz verteidigen
Vorbericht
Für Rot-Weiß Oberhausen endet die Regionalliga-Saison mit einem Spiel beim SV Rödinghausen. Schon am Sonntag geht's zur Abschlussfahrt nach Mallorca.
RWO holt Abwehrspieler Sinan Özkara aus der U19 von RWE
Zugang
Sinan Özkara wechselt von Rot-Weiss Essen zu Rot-Weiß Oberhausen. Özkara gehörte als Kapitän zur U19 von RWE, die den Aufstieg schaffte.
Sommers dementiert - RWO hat keinen Ärger mit RWE
Niederrheinpokal-Finale
Es könne keinen Ärger über die Abrechnung des Niederrhein-Pokalfinals zwischen RWE und RWO. „Es gibt noch keine Abrechnung“, sagt RWO-Chef Sommers.
Rot-Weiß Oberhausen nimmt Abschied von sechs Spielern
Abschiede
Vor dem Spiel gegen Viktoria Köln hat sich RWO von sechs Spielern verabschiedet, darunter Torwart Kühn, der sich in Sandhausen durchsetzen will.
Fotos und Videos
RWE besiegt RWO
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Rund ums Pokalfinale RWE - RWO
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWO gegen den MSV
Bildgalerie
Fußball
article
7060719
Basler dementiert Gerüchte um Babbel-Nachfolge
Basler dementiert Gerüchte um Babbel-Nachfolge
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwo/basler-dementiert-geruechte-um-babbel-nachfolge-id7060719.html
2012-09-04 17:03
Markus Babbel, Mario Basler, Rot-Weiß Oberhausen, RWO, TSG Hoffenheim
RWO