Das aktuelle Wetter NRW 14°C
RWE

Test: Rot-Weiss gegen RWO endet 1:1

10.02.2013 | 20:12 Uhr
Test: Rot-Weiss gegen RWO endet 1:1
RWE-Kapitän Markus Heppke.Foto: Michael Gohl

In einem kurzfristig vereinbarten Testspiel trennten sich die beiden Fußball-Regionalligisten RW Oberhausen und Rot-Weiss Essen am Samstag in Wedau 1:1 (0:0).

In einem kurzfristig vereinbarten Testspiel trennten sich die beiden Fußball-Regionalligisten RW Oberhausen und Rot-Weiss Essen am Samstag in Wedau 1:1 (0:0).

Die Essener schlugen aus ihren Feldvorteilen der ersten Halbzeit erst nach der Pause Kapital. Nach Marvin Ellmanns Lattentreffer (48.) markierte der eingewechselte RWE-Kapitän Markus Heppke die 1:0-Führung für die Rot-Weißen (55.). Gegen Ende der Partie hatten die Oberhausener auch ihre Chancen., von denen Pascale Talarski eine zum Ausgleich nutzte (69.). Vier Minuten später traf Ken Asaeda nur den Pfosten.


Rot-Weiss:
Bonmann (46. Schwabke), Dombrowka (60. Denker), Laletin (46. Heppke), Wagner (46. Jansen), Guirino (46. Ivancicevic), Lemke (46. Sawin), Avci (46. Grummel), Pires-Rodrigues (46. Tokat), Grund (60. Schlomm), Koep (46. Ellmann), Soukou.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Tobias Steffen ist ein heißer RWE-Kandidat fürs Bochum-Spiel
Steffen
Rot-Weiss Essens Tobias Steffen setzte vor der Regionalliga-Partie beim VfL Bochum II ein Ausrufezeichen. Im Niederrheinpokalspiel beim SV Straelen (4:0) zeigte der Angreifer am Dienstag nicht nur aufgrund seiner beiden Tore eine starke Leistung. Lob gab es von Trainer Marc Fascher.
RWE mit 4:0 über SV Straelen locker in die nächste Runde
Niederrheinpokal
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen steht in der zweiten Runde des Niederrheinpokals. Die Mannschaft von Trainer Marc Fascher besiegte den Landesligisten SV Straelen in der ersten Runde mit 4:0 (3:0). Tobias Steffen schnürte einen Doppelpack, dazu trafen Richard Weber und Samuel-Marian Limbasan.
RWE muss ohne Sven Kreyer zum Pokal nach Straelen
Kreyer
Nach der Video-Sichtung erwarten die Herren von Rot-Weiss Essen nun das Strafmaß für den Rotsünder Sven Kreyer. Im Niederrhein-Pokal wird es nicht nur eine Veränderung geben. Daniel Schwabke soll für Niclas Heimann das Tor hüten.
Nur 1:1 - aber RWE-Trainer Fascher lobt seine „Löwen“
Analyse
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen trennte sich in einem hitzigen Traitionsduell im eigenen Stadion mit 1:1 von Alemannia Aachen - das zweite Unentschieden im zweiten Heimspiel für die Essener. RWE ist ungeschlagen, aber es hätte besser laufen können.
RWE-Trainer Fascher hadert nach 1:1 mit dem Schiedsrichter
Stimmen
Unterm Strich fand Marc Fascher das Unentschieden gerecht. Dennoch haderte der Fußballlehrer von Rot-Weiss Essen nach dem 1:1 gegen Alemannia Aachen mit dem Schiedsrichter, der den Rot-Weißen einen aus seiner Sicht klaren Elfmeter verweigert hatte. Tim Hermes traf indes für seine kranke Freundin.
Umfrage
Mario Neunaber ist neuer RWE-Kapitän, Benjamin Baier sein Stellvertreter. Eine gute Wahl?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja.
59%
Nein.
10%
Wer die Binde trägt, ist unwichtig.
21%
Interessiert mich nicht.
11%
238 abgegebene Stimmen