Sport1 zeigt Pokal-Halbfinale zwischen RWE und FC Kray

Das Niederrheinpokal-Halbfinale zwischen RWE und FC Kray wird von Sport1 live im TV übertragen.
Das Niederrheinpokal-Halbfinale zwischen RWE und FC Kray wird von Sport1 live im TV übertragen.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Der Sender "Sport1" übertragt das Halbfinale im Niederrheinpokal zwischen Rot-Weiss Essen und dem FC Kray live im TV. Das Spiel beginnt darum früher.

Essen.. Der Münchner TV-Sender "Sport1" lässt es sich nicht nehmen, das Halbfinale im Niederrheinpokal zwischen den beiden Regionalligisten Rot-Weiss Essen und dem FC Kray live im Fernsehen zu übertragen.

Aus diesem Grund wurde die Partie jetzt um eine Stunde vorverlegt. Neuer Anstoß an der Hafenstraße ist am Dienstag, 14. April, bereits um 18.30 Uhr.

Sport1 setzt langfristig auf Regionalligisten

"Sport1" setzt langfristig auf die Live-Übertragungen aus der Fußball-Regionalliga West: Der Spartensender hat unlängst die Verträge mit den regionalen Fußballverbänden verlängert und kooperiert dabei auch mit dem Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverband (WLFV), der für die hiesige Regionalliga zuständig ist.

Randalierer Die Quoten der Partien aus der laufenden Viertliga-Saison haben den Sender bestärkt, an seiner Strategie festzuhalten. Mindestens bis zum Ende der Saison 2015/2016 werden die Spiele aus den Staffeln der Regionalligen bundesweit übertragen. "In der Regionalliga spielen viele Traditionsvereine, die Liga ist attraktiv und es gibt folglich ein großes Zuschauerinteresse", sagt Robert Hettich von "Sport1".

Viele Traditionsvereine

Neben attraktiven West-Vereinen wie Rot-Weiss Essen (Stadion-Zuschauerschnitt in der vergangenen Saison: mehr als 7600), Alemannia Aachen, KFC Uerdingen, Wattenscheid 09 und Rot-Weiß Oberhausen stehen auch in den restlichen Regionalliga-Staffeln Traditionsvereine wie Eintracht Trier, Kickers Offenbach, Waldhof Mannheim, FC Saarbrücken, Hessen Kassel oder der unvergessene SV Meppen. (Reviersport/we/dihei)