Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Kacktor

RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert

15.02.2016 | 18:26 Uhr
RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
Patrick Huckle von Rot-Weiss Essen.Foto: Thorsten Tillmann

Essen.   Arnd Zeigler sucht in seiner Sendung "die wunderbare Welt des Fußballs" in jedem Monat das "Kacktor", als Pendant zum "Tor des Monats" der Sportschau.

Für Januar ist unter anderem ein Eigentor von Rot-Weiss Essen nominiert. Im Testspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (0:3) beförderten Richard Weber und Patrick Huckle mithilfe des Windes von Belek den Ball in einer Co-Produktion ins eigene Gehäuse. "Ein Titel für ein Eigentor zu gewinnen, ist jetzt nicht unbedingt der Traum eines Fußballers. Trotzdem muss ich zugeben, dass das Tor diese Auszeichnung absolut verdient hätte", sagt Essens Weber.

Am Rande: Das "Kacktor des Jahres 2015" erzielte Tim Manstein vom Wuppertaler SV. Ab Minute 15. können sie hier noch einmal Mansteins Tor sowie die nominierten Treffer für das "Kacktor des Monats Januar" begutachten.

Krystian Wozniak

Kommentare
15.02.2016
23:18
RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
von elsper | #1

Der ganze Verein ist an Erfolgslosigkeit gemessen an seinem Aufwand kaum zu überbieten und die Liga vier lacht nicht mehr sondern bedauert RWE nur...
Weiterlesen

3 Antworten
RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
von DaDu2015 | #1-1

Es liegt mit großer Sicherheit an dem unerfahrenen Trainer und Dr. Welling, der einfach nicht erkennen will, dass sein Projekt mit Siewert/Winkler gescheitert ist und er damit auch gescheitert ist.

Es sind mit Sicherheit alle drei sehr nette, sympathische Menschen, doch den Verein machen sie einfach kaputt. Und das geht zu weit!

RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
von elsper | #1-2

An diese These glaube ich nicht. Gewisse Unerfahrenheit vielleicht, aber Siewert ist gut ausgebildet und nicht dumm und bei anderen Vereinen klappt das ja auch prima. Umgekehrt ist Aachen ein Beispiel die ähnlich beschissen agieren. Eigentlich erwarte ich jetzt mit der runderneuerten Elf eine gute Rückrunde wenn meine These stimmt und mit einem ersten Sieg die Angst vor dem Tor fällt.

RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
von DaDu2015 | #1-3

Ich hoffe Sie haben recht.
Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass acht neue Spieler sich erst einspielen müssen. Und dafür fehlt einfach die Zeit. Herr Siewert tritt innerhalb eines halben Jahres zum zweiten Mal mit einem fast komplett "runderneuerten" Team an.
Beim ersten Mal ist es ihm nicht gelungen eine Mannschaft zu formen. Und diesmal nach der Winterpause kann ich auch noch nichts positives erkennen. Eigentlich hat es sich alles in allem verschlechtert, denn wir schießen keine Tore mehr.

PS: Ich halte Siewert weder für dumm, noch für schlecht ausgebildet. Dann hätte man ihn nicht verpflichtet. Es gibt aber noch etwas neben seiner Unerfahrenheit, manchmal funktioniert es einfach nicht, egal wie groß die Mühe ist, die man sich gibt.

Funktionen
Fotos und Videos
article
11567594
RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
RWE-Spieler für das "Kacktor des Monats" nominiert
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/rwe/rwe-spieler-fuer-das-kacktor-des-monats-nominiert-id11567594.html
2016-02-15 18:26
Rot-Weiss Essen, RWE, Kacktor
RWE