Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Regionalliga

RWE holt Torwart Daniel Schwabke vom 1. FC Köln

22.01.2013 | 19:51 Uhr
RWE holt Torwart Daniel Schwabke vom 1. FC Köln
Wechselt vom 1. FC Köln zu Rot-Weiss Essen: Torhüter Daniel Schwabke. Foto: imago

Essen.  Rot-Weiss Essen wird seinen Kader weiter aufstocken. Von RWE-Seite ist zwar noch nichts offiziell, doch der 1. FC Köln hat den Wechsel von Torwart Daniel Schwabke nach Essen bereits verkündet. Unterdessen beeinträchtigt der Winter weiterhin die Vorbereitung.

Der Winter beeinträchtigt weiterhin die Vorbereitung des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Das für diesen Mittwoch angesetzte Testspiel beim Westfalen-Oberligisten TuS Heven fällt aus, weil auf dem Kunstrasenplatz in Witten eine Schneedecke liegt. Die Partie in Witten soll am Dienstag, 29. Januar, nachgeholt werden (19 Uhr).

Auch das Vorbereitungsspiel der Essener gegen den Zweitligisten 1.FC Köln am kommenden Freitag an der Hafenstraße kann nicht wie geplant stattfinden. Zwar hat das Essener Stadion eine Rasenheizung, sodass das Geläuf hergerichtet werden könnte. Aber Schnee und Eis rund um das Stadion und auf den Rängen gefährden die Sicherheit.

RWE-Trainer Wrobel muss improvisieren

Weil überall in dieser Stadt die Plätze in Weiß gehüllt sind, bleiben nur eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten. Was natürlich auch für die Jugend-Teams der Rot-Weißen gilt. RWE-Trainer Waldemar Wrobel muss also weiterhin bis zum Liga-Start am 1. Februar gegen den SC Verl (19.30 Uhr, Hafenstraße) improvisieren. Das gilt auch personell. Da ein Virus im Team umgeht, fallen nach und nach Spieler aus, andere kommen zurück. Derzeit sind unter anderem Cebio Soukou, Stefan Grummel und Dennis Lamczyk außer Gefecht gesetzt. Kevin Grund steigt heute wieder ins Training ein.

Derweil steht fest, dass RWE in der Winterpause den Kader doch noch aufstocken wird. Offiziell ist es zwar noch nicht von RWE Seite, aber der 1. FC Köln hat auf seiner Internet-Seite den Wechsel von Torwart Daniel Schwabke (23) nach Essen bereits verkündet. Der Keeper hat zur Probe mittrainiert und überzeugt. In Köln gehörte er als dritter Torhüter zum Profikader und hatte in der vergangenen Saison 19 Regionalliga-Einsätze (gesamt 41) für die U21. Der Zweitligist hat umdisponiert und plant nicht mehr mit ihm.

Die Regionalliga-Spieltage 24 bis 29:
Sa.: 16.2.: RWE - Fort Köln (14 Uhr)
So.: 24.2.: Fort Düsseldorf II - RWE (15 ).
Sa., 2.3.: RWE - Berg.Gladbach (14).
So., 10.3.: VfB Hüls - RWE (14).
Sa., 16.3: RWE - Bayer Leverkusen II (14).
Sa., 23.3.: FVN-Pokal -: SV Hönnepel - Niedermörmter - RWE (15).
Sa., 30.3.: FC Kray - RWE (18).

Rolf Hantel



Kommentare
Aus dem Ressort
Für Welling ist RWE nicht ansatzweise eine Söldnertruppe
Welling-Interview
Vor dem Saisonstart in der Fußball-Regionalliga gegen SF Lotte spricht Michael Welling, Vereinsboss von Rot-Weiss Essen, im großen Interview über schützenswerte Kulturgüter, Trainerwechsel, Söldnertruppen sowie den Abschied von Kult- und Identifikationsfigur Vincent Wagner.
RWE vor dem Saisonstart - Zwischen Bedenken und Vorfreude
Fußball-Regionalliga
Auch RWE-Trainer Marc Fascher fiebert dem Saisonstart am Freitag an der Hafenstraße gegen die Sportfreunde Lotte entgegen. Bis dahin muss er sich in der Torhüterfrage entscheiden und den Kapitän bestimmen. So oder so - Fascher erwartet ein "intensives Spiel".
"Rahnsinn" in Essen - Traditionsklubs starten in die Saison
Regionalliga-Check
Im Gegensatz zu früher ist die Regionalliga nur noch die vierte Liga. Aber an Rhein und Ruhr steckt jede Menge Tradition in der Spielklasse – und mit RWE und RWO zwei Titelkandidaten. Weniger Chancen haben die SG Wattenscheid und die Bochumer U23. Ein Ausblick auf die Saison.
Viktoria Köln ist für die Regionalliga-Trainer der Favorit
Saisonumfrage
Aller guten Dinge sollen auch für Viktoria drei sein. Zum dritten Mal hintereinander nimmt der ambitionierte Klub aus Köln die Saison in der Fußball-Regionalliga West als Top-Favorit auf die Meisterschaft in Angriff. Bei einer Trainerumfrage nannten alle 18 die Domstädter als Titelaspiranten.
RWE-Neuzugang Grebe will keinen Anlass für Pfiffe geben
Rot-Weiss Essen
Das Spiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund war vor der stattlichen Kulisse von 17 000 Zuschauern für viele RWE-Akteure eine neue Erfahrung. Die Torhüter-Frage rückt in den Vordergrund. Soukou macht Fortschritte.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Generalprobe gegen BVB
Bildgalerie
Fußball
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Rot-Weiss spielt 3:3
Bildgalerie
Fußball