Das aktuelle Wetter NRW 14°C
RWE

Logo der Ultras kommt auf das Trikot von Rot-Weiß Essen

10.07.2013 | 11:27 Uhr
Logo der Ultras kommt auf das Trikot von Rot-Weiß Essen
RWE wird in der kommenden Saison auch mit einem Schriftzug der Ultras Essen auflaufen. Foto: Michael Gohl

Essen.  Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Essen wird in der kommenden Saison das Logo der Ultras Essen auf dem Trikot tragen. Das Emblem wird in dem "ESSEN"-Schriftzug integriert, der in der kommenden Spielzeit auf dem Shirt zu sehen sein wird. Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender des Vereins freut sich über das Engagement.

RWE wird in der kommenden Saison auch mit einem Schriftzug der Ultras Essen auflaufen. Die seit 2002 aktive Fangruppe wird Brustsponsor des Regionalligisten.

Neben den anderen inzwischen rund 70 Partnern, die Rot-Weiss bei der Aktion unterstützen, wird das Logo der Ultras in dem Schriftzug "ESSEN" integriert, der auf dem Trikot der kommenden Spielzeit zu sehen sein wird. Zusätzlich erhalten die Ultras Essen, wie allen anderen Brustsponsoren, das Recht Trikots mit ihrem eigenen Logo herzustellen und zu vertreiben.

Gefunden auf...
Gefunden auf...

„Die Ultras tragen seit über einem Jahrzehnt zum Mythos RWE bei und zeigen immer wieder durch Aktionen wie der überwältigenden Choreo im letzten Spiel der vergangenen Saison gegen Siegen, wie sehr sie diesen Verein lieben. Dass Sie sich jetzt auch noch auf der Brust engagieren, unterstreicht dies nur noch mehr", findet Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender des Vereins.

Aaron Knopp / RevierSport



Kommentare
Aus dem Ressort
RWE sucht den Nebenmann für Marcel Platzek
Vor dem...
Vor dem nächsten Revierderby gegen Rot-Weiß Oberhausen grübelt Trainer Marc Fascher von Rot-Weiss Essen über Nacht über seinen Sturm. Neuzugang Tim Treude überraschend schon im Kader. Konstantin Fring fehlt noch länger.
Derby gegen RWE? RWO-Präsident schleppt lieber Tische
RWE/RWO
Derbyfieber in der Fußball-Regionalliga West: Am Samstag treffen die ewigen Rivalen Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen aufeinander. Mehr als 12.000 Fans sollen an die Hafenstraße pilgern. RWO-Präsident Hajo Sommers hat sich dagegen selbst ein "Stadionverbot" auferlegt - aus Aberglaube.
Vor dem Derby - RWO-Fans attackieren RWE-Ultras in Essen
Risikospiel
Am Samstag steht die Fußballbegegnung zwischen Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen an. Das Derby ist gleichzeitig auch ein Risikospiel: Am Mittwochabend haben gewaltbereite Anhänger von Rot-Weiß Oberhausen einen Treff von Ultras des Revier-Rivalen Rot-Weiss Essen in Essen-Steele besucht.
Im Derby gegen RWO will RWE die Heimbilanz aufpeppen
Rot-Weiss Essen
Es ist mal wieder Derby-Zeit. Am kommenden Samstag empfängt Rot-Weiss Essen die Rot-Weißen aus Oberhausen (14 Uhr, Hafenstraße), und man darf davon ausgehen, dass dieses Treffen auch diesmal wieder eine Belastungsprobe für Nerven und Kreislauf wird.
RWE ist für Samuel Limbasan ein Stück Fußball-Himmel
Porträt
Der 19-jährige Stürmer Samuel Limbasan kam mit 17 mit dem Fernbus aus der Heimat Rumänien nach Deutschland und schuftet seitdem für seinen Traum Fußball-Profi. Beharrlichkeit ist seine größte Tugend. „Ich bin dem Klub sehr dankbar, ich werde meine Chance bekommen.“
Umfrage
Mario Neunaber ist neuer RWE-Kapitän, Benjamin Baier sein Stellvertreter. Eine gute Wahl?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja.
59%
Nein.
10%
Wer die Binde trägt, ist unwichtig.
21%
Interessiert mich nicht.
11%
238 abgegebene Stimmen