Iyad Al Khalaf verpasst das Trainingslager von RWE

Zwangspause: Das RWE-Trainingslager findet ohne Iyad Al Khalaf statt.
Zwangspause: Das RWE-Trainingslager findet ohne Iyad Al Khalaf statt.
Foto: Michael Gohl
Einblutung im Auge zwingt den 19-Jährigen zu einer Pause. Untersuchung bei Leon Binder steht noch aus. Pokal-Vorverkauf für Mitglieder hat begonnen.

Essen.. Iyad Al Khalaf wird das gesamte Trainingslager von Rot-Weiss Essen verpassen. Eine starke Einblutung im Auge zwingt den 19-Jährigen zu einer spiel- und trainingsfreien Woche. Im Freitagstraining wurde Al Khalaf unglücklich von einem Ball getroffen (wir berichteten) und erlitt nach einer ersten Diagnose am vergangenen Samstag eine Einblutung am Auge. Diese stellte sich bei einer genaueren Untersuchung in einer Augenklinik am gestrigen Montag als starke Einblutung im hinteren Bereich des Augapfels und leichte Einblutung an der Netzhaut heraus. Mindestens eine Woche muss der rot-weisse Neuzugang demnach mit dem Training aussetzen und kann damit nicht ins Trainingslager seiner Mannschaft im niedersächsischen Wesendorf nachreisen.

Ob Abwehrkollege Leon Binder die Fahrt noch antreten wird, bleibt ungewiss. Die erforderliche MRT seines lädierten Fußgelenks – die Verletzung hatte er sich ebenfalls im Training vergangene Woche zugezogen – wurde auf den heutigen Dienstag verschoben.

Seit Montag haben nun Vereinsmitglieder die Möglichkeit, pro Person zwei Tickets für die 1.DFB- Hauptrunde gegen Fortuna Düsseldorf zu erwerben. Der Verkauf findet ausschließlich im Fanshop an der Hafenstraße statt (14 - 18 Uhr).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE