Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Fußball

Rummenigge: "Kein Larifari in Berlin"

28.05.2013 | 15:46 Uhr

Karl-Heinz Rummenigge ist nach dem Gewinn der Champions League auch vom Sieg des FC Bayern am Samstag im Endspiel um den DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart überzeugt.

München (SID) - Karl-Heinz Rummenigge ist nach dem Gewinn der Champions League auch vom Sieg des FC Bayern am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) im Endspiel um den DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart überzeugt. "Wir haben die große Chance, etwas Historisches, etwas Unerreichtes zu schaffen. Ich habe keine Sorge, dass unsere Mannschaft in Berlin Larifari veranstaltet. Sie werden versuchen, das Triple zu holen", sagte der Vorstandsvorsitzende auf fcbayern.de.

Die Spieler hätten sich am vergangenen Samstag mit dem 2:1 gegen Borussia Dortmund bereits "in die Geschichtsbücher eingetragen", nun könnten sie sich "unsterblich machen", ergänzte Rummenigge.

Er wies darauf hin, dass nicht einmal "die Bayern-Mannschaft mit dem größten Glorienschein, die Generation Beckenbauer, Müller, Maier in den 70er Jahren" es geschafft habe, "alles abzuräumen." Der VfB, warnte der Klubchef allerdings auch, dürfe keineswegs unterschätzt werden, "wir werden dem Gegner seriös und mit Respekt begegnen müssen".

Rummenigge wiederholte zudem, dass der FC Bayern auch finanziell ein Rekordjahr erlebe. "Wir werden zum ersten Mal die Hürde von 400 Millionen Euro Umsatz nehmen", erklärte er, "mit dem Rückenwind des sportlichen Erfolgs ist auch außerhalb des Platzes so ziemlich jeder Rekord gebrochen worden." Der FC Bayern sei deshalb "für die Zukunft bestens gerüstet".

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Aus dem Ressort
Bundesliga startet in ihre 52. Spielzeit
Fußball
Kurz vor dem Start in die 52. Spielzeit blickt die Fußball-Welt gespannt auf die Liga des Weltmeisters. Ein Blick in die Bundesliga-Historie zeigt, dass nach großen Turnieren oft ungewöhnliche Dinge passierten.
Real geht als spanischer Favorit in neue Saison
Fußball
Champions-League-Sieger Real Madrid sucht mit Weltmeister Toni Kroos und seiner 300-Millionen-Offensive die neue Herausforderung.
Gladbachs Neue im Fokus: Hahn sticht, Sommer patzt
Fußball
Yann Sommer war nach seinem internationalen Pflichtspieldebüt für Borussia Mönchengladbach vor allem erleichtert. Hauptsache gewonnen - doch nach dem 3:2 (2:1)-Erfolg der Borussia im Hinspiel der Europa League-Playoffs beim FK Sarajevo blieb ein fader Beigeschmack.
77 Prozent für Kostenbeteiligung der Fußballvereine
Fußball
Gut drei Viertel der Bundesbürger haben sich für eine Beteiligung der Fußball-Bundesligavereine an den Kosten für Polizeieinsätze ausgesprochen.
Magere Bayern-Bilanz nach WM-Turnieren
Fußball
Nach dem Gesetz der Serie steht Bayern München in der Fußball-Bundesliga vor einer schwierigen Saison. In Spielzeiten nach einer Weltmeisterschaft hat der deutsche Rekordmeister traditionell Probleme.