Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fußball

Reichster Russe will mehr Anteile am FC Arsenal

21.06.2012 | 19:05 Uhr

Der reichste Mann Russlands, Alisher Usmanow, will seine Anteile beim englischen Premier-League-Klub FC Arsenal weiter aufstocken.

St. Petersburg (SID) - Der reichste Mann Russlands, Alisher Usmanow, will seine Anteile beim englischen Premier-League-Klub FC Arsenal weiter aufstocken. "So viel wie möglich, jederzeit", sagte er der Nachrichtenagentur Reuters. Ab der neuen Saison stehen in Lukas Podolski und Per Mertesacker zwei deutsche Nationalspieler in Reihen der Kanoniere.

Metall-Mogul Usmanow, derzeit mit 29,72 Prozent an den Gunners beteiligt, machte jedoch deutlich, keinen Posten im Vorstand übernehmen zu wollen. Zuletzt war berichtet worden, dass Arsenals Hauptanteilshaber, der amerikanische Milliardär Stan Kroenke (66,83 Prozent), strikt gegen Usmanows Aufnahme in das Gremium sein soll.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
VfL Bochum: Diese Partie ist wie ein unbeschriebenes Blatt
VfL Bochum
Dieses Spiel hat zwar eine kleine und durchaus explosive Vorgeschichte, aber es hat überhaupt keine Geschichte, ist noch so etwas wie ein unbeschriebenes Blatt. Es handelt sich also um eine Premiere, wenn RB Leipzig am heutigen Freitag (18.30 Uhr) den VfL Bochum empfängt.
Nah an den Schalke-Stars - Ein Kumpel mit vielen Privilegien
Fans
David Babinski ist der erste Gewinner der Kumpelkarte. Das Ticket öffnet Türen, die das Herz des 21-Jährigen höher schlagen lassen.
RWO erwartet gegen den FC Kray wieder ein Geduldsspiel
Vorbericht
Gegen den FC Kray startet Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen am Freitag im Stadion Niederrhein einen erneuten Anlauf auf einen Dreier. Zuletzt knirschte es im Gebälk bei den Rot-Weißen - die schwache Chancenverwertung und die Anfälligkeit bei Standards kosteten eingeplante Punkte.
Champions League als Therapie: BVB bereit "für dreckige Siege"
Fußball
Zumindest für einen kurzen Moment scheint die Dortmunder Fußball-Welt wieder in Ordnung: Nach der erfolgreichen Therapiestunde in der Champions League wähnten sich alle Borussen auf gutem Weg aus der Krise.
HSV-Stürmer Lasogga träumt von der Nationalmannschaft
Interview
Fußball-Profi Pierre-Michel Lasogga kehrt am Sonntag mit dem Hamburger SV an seine alte Wirkungsstätte nach Berlin zurück. Im Interview spricht der Stürmer über seine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Hertha BSC, verärgerte Fans und sein großes Ziel Nationalmannschaft.