Wuppertaler SV feuert Ex-RWO-Trainer Hans-Günter Bruns

Seine Zeit ist abgelaufen: Der Wuppertaler SV trennte sich von Trainer Hans-Günter Bruns.
Seine Zeit ist abgelaufen: Der Wuppertaler SV trennte sich von Trainer Hans-Günter Bruns.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Der Wuppertaler SV hat Trainer Hans-Günter Bruns gefeuert. Grund ist "die unbefriedigende sportliche Entwicklung der letzten Wochen", wie der WSV-Vorstand mitteilte. "Nach den letzten Tagen war das keine große Überraschung für mich", sagte Bruns.

Wuppertal.. Der Vorstand des Wuppertaler SV hat beschlossen, Hans-Günter Bruns von seinen Aufgaben als Cheftrainer der Regionalliga-Mannschaft freizustellen. Grund hierfür ist die unbefriedigende sportliche Entwicklung der letzten Wochen. Interimsweise wird der bisherige Co-Trainer Jörg Jung die Aufgaben von Bruns übernehmen.

WSV-Trainer seit dem 22. September 2011

Hans-Günter Bruns war seit dem 22. September 2011 für die sportlichen Geschicke beim WSV verantwortlich. "Es ist wie es ist", lautete Bruns' knapper Kommentar zu seiner Demission, mit der er aber fast gerechnet habe: "Nach den letzten Tagen war das keine große Überraschung für mich."